UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

EURO-Teilnehmer unter der Lupe: Finnland

Bei der UEFA EURO 2020 darf sich Finnland erstmals bei einem großen Turnier präsentieren.

EURO-Geschichte

Bisherige Endrunden-Teilnahmen: 0
Bestes Abschneiden: -

Bei der UEFA EURO 2020 kommt es zu Finnlands Debüt bei einem großen Turnier.

Schlüsselspieler

Finlands Tore auf dem Weg zur EURO 2020
Finlands Tore auf dem Weg zur EURO 2020

Teemu Pukki (87 Länderspiele, 27 Tore)
Der ehemalige Schalker - mittlerweile bei Norwich City unter Vertrag - ist Finnlands zuverlässigster Torschütze. Noch immer mit einem tollen Instinkt ausgestattet, glänzt Pukki auch immer wieder mit Spielübersicht und weiß seine Mitspieler in Szene zu setzen.

UEFA.TV: Pukkis Tore in der Qualifikation


Lukas Hradecky (64 Länderspiele)

Seit Jahren ist Hradecky im finnischen Tor die unangefochtene Nummer eins. Wie auch im Verein bei Bayer Leverkusen schätzt man ihm in seinem Heimatland für seine katzenartigen Reflexe und seine bodenständige Art. Dank seiner Erfahrung ist er zum absoluten Führungsspieler in der finnischen Nationalmannschaft geworden.

Besondere EURO-Tore

Pukkis Tor zu Finnlands EURO-Ticket
Pukkis Tor zu Finnlands EURO-Ticket

Stürmer Jasse Tuominen erzielte im entscheidenden EURO-Qualifikationsspiel gegen Liechtenstein im November 2019 sein erstes und bisher einziges Länderspieltor. Damit legte er den Grundstein zum 3:0-Sieg, der zum historischen EURO-Ticket führte.

Denkwürdige Momente

Die Qualifikation für die EURO 2020 toppt bei den bescheidenden Erfolgen Finnlands alles. Jedoch bleibt unvergessen, wie bei EM-Qualifikationsspiel im Juni 2007 ein Uhu für eine Spielunterbrechung gegen Belgien sorgte. Das majestätische Tier ließ sich auf der Latte nieder und genoss über mehrere Minuten das Rampenlicht. Die Gastgeber ließen sich davon inspirieren, gewannen mit 2:0 und seitdem hat die Nationalelf einen neuen Spitznamen: "Die Uhus".

Wusstest du schon?

Pukkis cooler Abschluss gegen Armenien
Pukkis cooler Abschluss gegen Armenien

• Pukki erzielte bei der Qualifikation zur EURO 2020 zehn der 16 Tore von Finnland.

• Finnland blieb in der EURO-Qualifikation 18 Spiele hintereinander ohne Sieg, ehe im Mai 1976 beim 3:0 gegen Griechenland der Bann gebrochen wurde.

• Finnlands Trainer Markku Kanerva, sein Assistent Mika Nurmela und Torwarttrainer Antti Niemi bringen es zusammen auf 197 Länderspiele.

UEFA.tv: Finnland feiert EURO-Teilnahme