UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Southgate beantwortet Twitter-Fragen

Der ehemalige englische Nationalverteidiger Gareth Southgate war der nächste Ex-Profi, der auf UEFA.com Twitter-Fragen der User beantwortete. Lesen Sie hier seine Gedanken zur UEFA EURO 2012.

Gareth Southgate stellte sich den Fragen der Twitter-User
Gareth Southgate stellte sich den Fragen der Twitter-User ©UEFA.com

Gareth Southgate war der nächste Ex-Profi, der auf UEFA.com Twitter-Fragen der User beantwortete. Der ehemalige England-Verteidiger, der in seiner 18-jährigen Karriere 57 Länder- und über 500 Klubspiele bestritt, ist jetzt beratend für den englischen Verband tätig. Southgate wird bis heute mit seinem verschossenen Elfmeter im Halbfinale der EURO '96 gegen Deutschland in Verbindung gebracht.

@thegilbertros: Welches war Ihr bestes Spiel im England-Trikot?

Gareth Southgate: Das Spiel gegen die Niederlande bei der EURO '96. Es war das vielleicht beste Spiel einer englischen Mannschaft in den letzten 20 Jahren. Die Art und Weise war einfach großartig und absolut überzeugend, dabei waren die Niederländer als Favorit gestartet. Es war eine perfekte Nacht an einem herrlich warmen Sommerabend in Wembley mit vielen Gästefans in Orange, die das Bild in meinem Kopf unvergesslich machen. Kurioserweise sorgte das Tor der Niederländer gegen uns auch noch dafür, dass Schottland ausschied. Für uns Engländer war es also ein perfekter Abend.

@SoccerIsLifee7: Wer ist Ihr Lieblingsspieler bei der UEFA EURO 2012?

Southgate: Ich liebe [Andrés] Iniesta. Er ist bisher mein Lieblingsspieler. Von den spanischen Spielern gefällt er mir bisher am besten. Ich bin aber auch ein großer Fan von [Bastian] Schweinsteiger. Die deutsche Mentalität ist für uns Engländer gut nachzuvollziehen. Er hat im Finale der UEFA Champions League seinen Elfer verschossen. Seine Antwort erleben wir jetzt.

Er ist mental stark. Er liest das Spiel wie kaum ein anderer und er hat überragende Führungsqualitäten. Er ist fast immer zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. Wenn es einen Spieler gibt, den ich gerne in der Premier League sehen würde, weil er dort perfekt hineinpassen würde, dann Schweinsteiger.

@RaeesOsmanGani: Sollte England seine Spielweise ändern und sich an Spanien orientieren? 

Southgate: Ich arbeite ja für den englischen Verband im Moment und kann verraten, dass es einige Pläne gibt, junge Spieler anders auszubilden als in der Vergangenheit. Wir werden mehr Wert auf die technische Ausbildung und das Spielverständnis der jungen Spieler legen.

Ich denke aber nicht, dass wir versuchen sollten, Spanien zu kopieren. Wir sind von der Kultur schon anders - und haben ganz andere Voraussetzungen, allein beim Wetter. Bei uns gibt es nicht so oft schönes Wetter. Während in Spanien oft die Sonne scheint, müssen unsere Spieler oft im Regen trainieren und den Ball durch Pfützen passen. Trotzdem werden wir unsere technischen Fähigkeiten verbessern.

@DonOfTheWorld1: Ist England stark genug, die EURO 2012 zu gewinnen?

Southgate: Ich denke, kein England-Fan erwartet, dass England dieses Turnier gewinnt. Es gibt einfach Teams, die im Moment weiter sind als wir. Ich erinnere mich an 1996, Gary Neville war der jüngste Spieler im Team und ich mit 25 Jahren der zweitjüngste, da hatten wir eine erfahrene Mannschaft. Jetzt haben wir 19-Jährige und 21-Jährige im Kader. Für sie kommt dieses Turnier wohl noch zu früh, aber sie werden hier viel lernen können für die Zukunft. Wer weiß, wie weit das Team jetzt schon kommen kann? Die Spieler sollten das Turnier genießen und schauen, was am Ende herauskommt. 

@SaifulHamdi: Wer sind für Sie die Favoriten auf den Titel?

Southgate: Vor der EURO habe ich gesagt, dass Deutschland mein Top-Favorit ist. Und bisher habe ich nichts gesehen, was mich davon abbringt. Ich glaube, Spanien wird immer besser werden im Turnier und Russland hat exzellent gespielt. Aber die Ausgeglichenheit im Team und die Qualität im Kader machen für mich Deutschland, so sieht es immer noch aus, zum besten Team des Turniers.