UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Arbeloa bremst Kroatiens Angriffslust

Nur wenige hätten gedacht, dass Álvaro Arbeloa nach dem Spiel der Spanier gegen Kroatien zum wertvollsten Spieler gekürt würde, aber der Abwehrspieler war einer der Garanten für den 1:0-Zittersieg des Titelverteidigers.

Álvaro Arbeloa im Duell mit Danijel Pranjić
Álvaro Arbeloa im Duell mit Danijel Pranjić ©Getty Images

Nur wenige hätten wohl gedacht, dass Álvaro Arbeloa nach dem Spiel der Spanier gegen Kroatien zum wertvollsten Spieler gekürt würde, aber der Abwehrspieler war einer der Garanten für den 1:0-Zittersieg des Titelverteidigers und belegte im Castrol EDGE Index den ersten Platz.

Der 29-jährige Abwehrspieler von Real Madrid CF sorgte dafür, dass der Sturm der Kroaten, der bislang für vier Tore verantwortlich war, diesmal kaum zur Geltung kam.

Ein Beleg für die starke Leistung Arbeloas war, dass Kroatiens offensiver Linksverteidiger Ivan Strinić - anders als in den ersten beiden Spielen - diesmal kaum zur Geltung kam. Arbeloa eroberte die meisten Bälle und schlug mit die meisten Pässe, 84 Prozent seiner 64 Päse kamen an den Mann - mehr als der Teamdurchschnitt. Seine 9,25 Punkte wurden bisher nur von Cristiano Ronaldo (9,75) am dritten Spieltag übertroffen.

Zweiter war der unermüdliche und intelligente Spielmacher Andrés Iniesta, der durch seine Kreativität punktete, aber auch durch drei Torschüsse und seine Vorarbeit beim Siegtor. Ein weiterer Abwehrspieler, Gerard Piqué, belegte den dritten Platz.

Castrol EDGE Index: Kroatien - Spanien
1. Álvaro Arbeloa (ESP) 9,25
2. Andrés Iniesta (ESP) 8,94
3. Gerard Piqué (ESP) 8,92
4. Stipe Pletikosa (CRO) 8,91
5. David Silva (ESP) 8,76

Wichtige Fakten
4 – Kroatien hat bei jedem Auftritt bei der EURO in der Gruppenphase vier Tore erzielt (1996, 2004, 2008, 2012).

6 – Nur der Niederländer Aron Winter (7) ist in der Geschichte der UEFA-Europameisterschaften öfter bei Endrunden eingewechselt worden als Spaniens Cesc Fabregas.

13 – Kein Team hat einen höheren Schnitt von Schüssen auf das gegnerische Tor pro Spiel als die Spanier.

26 – Spanien bekam elf Ecken zugesprochen, im gesamten Turnier sind es nun 26 - Bestwert.

Zitat
Andrés Iniesta: "Es war ein schweres Spiel, sie hatten ihre Chancen. Es war aber auch schwierig, weil wir vor dem Spiel schon fast durch waren und dann noch zittern mussten. Aber wir haben bis zum Ende dagegen gehalten und mit dem Tor alles beruhigt."