UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Ein unvergesslicher Tag

Zwei behinderte Brüder aus der Ukraine – Oleksandr und Valeriy Haiday – machten mit dem Besuch der UEFA EURO 2012 in Kyiw ihre erste Erfahrung vor Ort bei einem großen Sportevent. Es war ein unvergesslicher Moment.

Oleksandr und Valeriy Haiday während ihres großen Tages in Kyiw
Oleksandr und Valeriy Haiday während ihres großen Tages in Kyiw ©CAFE

Valeriy Haiday über diese Erfahrung:
Mein Bruder und ich sind seit über 14 Jahren Fußballfans. Als wir erfahren haben, dass in der Ukraine die UEFA EURO 2012 stattfinden würde, war es unser großer Traum, vor Ort dabei zu sein.

Es war toll, Tickets für die Partie Ukraine gegen Schweden zu bekommen. Als wir uns auf den Weg zum Olympiastadion nach Kyiw machten, waren an allen Autos um uns herum Flaggen angebracht, es war wie in einem gelb-blauen Flaggenmeer. Es war ein tolles Fest für Kyiw und das ganze Land. Als wir das Stadion erreichten, begann die beste Zeit meines Lebens.

Ich war erschlagen von den ganzen Menschen dort; noch nie habe ich so viele Menschen auf einem Haufen gesehen. Dann sind wir in das Parkhaus gefahren und ich kam mir vor wie in einem Film. Die Stewards waren so nett, haben uns gefragt, ob wir Hilfe brauchen. Das war großartig.

Danach sind wir mit dem Lift aus dem Parkhaus nach oben vor das Stadion. Als wir das Stadion sahen, waren wir überwältigt. Es war so riesig und wunderschön. So hatte ich mir das Endspiel-Stadion der UEFA EURO 2012 vorgestellt. Wir sind um das Stadion herumgelaufen, haben Souvenirs gekauft und Fotos gemacht. Alle lachten und waren so freundlich, ich fühlte mich großartig.

Ich danke den Leuten, die so viel dafür getan haben, dass auch behinderte Menschen dieses Fußball-Fest genießen können. Danach ging es in das Stadion und als ich das Stadion sah, wusste ich, dass mein Traum wahr geworden war. Ich beobachtete, wie sich das Stadion füllte und war so glücklich. Die Eröffnungszeremonie war so toll. Was für eine Show!

Als die ukrainische Mannschaft dann auf das Feld kam, explodierte das ganze Stadion wie ein Vulkan. Während der Hymne habe ich gemerkt, dass wir alle zusammengehören. Das Spiel begann und die Spieler waren uns so nah, dass wir das Gefühl hatten, mitzuspielen. Nach dem Spiel kamen sie hoch zu uns um uns zu begrüßen.

Als wir das Stadion verließen, strahlte ich wie ein Diamant. Diesen Tag und diese Emotionen werde ich nie vergessen. Diese unvergessliche Atmosphäre wird mich für den Rest meines Lebens begleiten.

Mit einem herzlichen Dank an das Centre for Access to Football in Europe, der offiziellen Wohltätigkeitsorganisation der UEFA EURO 2012

Für dich ausgewählt