Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Alter vor Schönheit beim ewig jungen Trapattoni

Giovanni Trapattoni wird am Sonntag der älteste Trainer bei einer UEFA-Europameisterschaft sein, wenn die Republik Irland auf Kroatien trifft.
Alter vor Schönheit beim ewig jungen Trapattoni
Irlands Trainer Giovanni Trapattoni ©Sportsfile

Alter vor Schönheit beim ewig jungen Trapattoni

Giovanni Trapattoni wird am Sonntag der älteste Trainer bei einer UEFA-Europameisterschaft sein, wenn die Republik Irland auf Kroatien trifft.

Vor zwei Wochen wurde Giovanni Trapattoni in einem Interview als 73 Jahre alt bezeichnet, was er freundlich korrigierte. "Ich bin 73 Jahre jung", lächelte er.

Der Italiener wird der älteste Trainer bei einer UEFA-Europameisterschaft sein, wenn seine Republik Irland am Sonntag auf Kroatien trifft.

Wenn sich Trapattoni im Städtischen Stadion Poznan auf die Bank setzen wird, wird er 73 Jahre und 85 Tage alt sein, damit übertrifft er den Rekord von Otto Barić. Der in Österreich geborene Barić hatte gerade erst seinen 71. Geburtstag gefeiert, als er bei der 2:4-Niederlage gegen England bei der UEFA EURO 2004 Trainer der Kroaten war, die damit aus dem Turnuer ausgeschieden waren.

Für Barić war es der letzte Einsatz als kroatischer Nationaltrainer, er machte Platz für den 47-jährigen Zlatko Kranjčar. Zwei Jahre später übernahm ein noch jüngerer Mann dessen Posten: Slaven Bilić. Er wurde vor vier Jahren zum jüngsten Trainer, der eine Mannschaft in die K.-o.-Phase eines großen Turniers führte, sogar der Einzug ins Halbfinale war zum Greifen nahe.

Vier Jahre älter und weiser bekommt es der 43-Jährige nun mit dem ältesten (und weisesten?) Trainer zu tun, wenn seine Kroaten zum Auftakt der Gruppe C auf Irland treffen. Trapattoni hat zwar unzählige Erfolge im Fußball gefeiert, doch bei UEFA-Europameisterschaften war ihm das Glück nicht hold. Bei der UEFA EURO 2004 scheiterte er mit Italien bereits nach der Vorrunde.

Der 73-Jährige, der in Italien, Deutschland, Portugal und Österreich Meister wurde, lässt sich trotzdem nicht entmutigen von der Aussicht, sich mit einem Mann zu messen, der praktisch nur halb so alt ist wie er selbst. Die letzten beiden Trainer, die ihre Teams zum EM-Titel führten, Luis Aragonés (69 Jahre, 337 Tage) und Otto Rehhagel (65 Jahre, 327 Tage), waren beide Pensionäre.

Die goldenen EURO-Oldies
*73 Jahre, 85 Tage: Giovanni Trapattoni (Republik Irland, 2012)
71 Jahre, 2 Tage: Otto Barić (Kroatien, 2004)
69 Jahre, 337 Tage: Luis Aragonés (Spanien, 2008)
69 Jahre, 215 Tage: Otto Rehhagel (Griechenland 2008)
69 Jahre, 40 Tage: Vujadin Boškov (Jugoslawien, 2000)
68 Jahre, 215 Tage: Karel Brückner (Tschechische Republik, 2008)

Die jungen EURO-Wilden
36 Jahre, 333 Tage: Srečko Katanec (Slowenien, 2000)
36 Jahre, 355 Tage: Michel Platini (Frankreich, 1992)
37 Jahre, 255 Tage: Frank Rijkaard (Niederlande, 2000)
38 Jahre, 321 Tage: Mircea Lucescu (Rumänien, 1984)
39 Jahre, 271 Tage: Slaven Bilić (Kroatien, 2008)

Letzte Aktualisierung: 11.06.12 1.12MEZ

Verwandte Information

Trainerprofile
Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuro-finals/history/memories/newsid=1806189.html#alter+schonheit+beim+ewig+jungen+trapattoni