Hintergrund: Portugal - Wales

Während Portugal bei großen Turnieren zum siebten Mal in der Runde der letzten Vier steht sowie zum vierten Mal in den letzten fünf EM-Turnieren, feiert Wales am Mittwoch in Lyon sein Halbfinal-Debüt.

Pepe und Cristiano Ronaldo treffen auf ihren Klubkollegen Gareth Bale
Pepe und Cristiano Ronaldo treffen auf ihren Klubkollegen Gareth Bale ©AFP/Getty Images

Portugal strebt seine erste Finalteilnahme seit 2004 an, als der EURO-Gastgeber das Endspiel gegen Griechenland verlor, während die unglaubliche Reise von Wales seine Fortsetzung in Lyon findet.

Frühere Begegnungen
• Die beiden Teams treffen erstmals in einem Pflichtspiel aufeinander. Die bisherigen drei Duelle waren allesamt Testspiele: Portugal gewann zweimal, Wales feierte einen Sieg.

• Portugal setzte sich 1949 in einem Testspiel mit 3:2 durch, ehe man zwei Jahre später in Cardiff 1:2 verlor. Das letzte Duell fand im Juni 2000 in Chaves statt: 3:0 für die Portugiesen.

EURO-Fakten: Portugal
• Die letzten sechs EURO-Partien Portugals endeten nach 90 Minuten allesamt unentschieden; fünf in diesem Turnier plus ein 0:0 gegen Spanien im Halbfinale der UEFA EURO 2012, als man im Elfmeterschießen scheiterte.

• Portugal spielte im zuvor einzigen Spiel in Lyon am 22. Juni 3:3-Unentschieden in Gruppe F gegen Ungarn. Cristiano Ronaldo erzielte dabei zwei Tore und avancierte somit zum ersten Akteur, der in vier verschiedenen Endrunden erfolgreich war, sowie zum ersten Spieler, der 17 Endrundenpartien bestritt.

• Ronaldo könnte zudem der erste Spieler werden, der in drei EURO-Halbfinalpartien aufläuft, sowie (nachdem er 2004 gegen die Niederlande getroffen hatte) der erst dritte Akteur, der in mehr als einem Halbfinale trifft - nach Viktor Ponedelnik und Valentin Ivanov, die beide 1960 und 1964 für die Sowjetunion als Torschützen geglänzt hatten.

• Portugiesische Vereine haben in UEFA-Wettbewerben bislang sieben Partien in Lyon absolviert, die Bilanz: 2 Siege, 3 Remis, 2 Niederlagen.

• Portugal bestreitet seine sechste EURO in Folge sowie die siebte insgesamt. Bei vier der letzten fünf Endrunden zog man ins Halbfinale ein, nur 2008 nicht.

• Obwohl Portugal bereits zum fünften Mal in einem EURO-Halbfinale steht, feierten sie bislang erst einen Sieg, 2004 beim 2:1-Erfolg gegen die Niederlande in Lissabon, als Ronaldo und Maniche trafen. 1984 (2:3 gegen Frankreich nach Verlängerung), 2000 (1:2 gegen Frankreich durch ein Golden Goal) und 2012 (0:0 n.V. gegen Spanien, 2:4 im Elfmeterschießen).

• Portugal verlor zudem im Halbfinale der FIFA-Weltmeisterschaften 1966 (1:2 gegen England) und 2006 (0:1 gegen Frankreich).

• Portugals erfolgreichste EURO war das Turnier vor zwölf Jahren im eigenen Land, als man jedoch im Finale völlig unerwartet mit 0:1 gegen Griechenland den Kürzeren zog.

EURO-Fakten: Wales
• Wales steht erstmals in einem Halbfinale, sowohl bei Herren- und Frauenturnieren in UEFA- oder FIFA-Wettbewerben.

• Das zuvor beste Abschneiden war der Viertelfinal-Einzug bei der Weltmeisterschaft 1958, als man gegen den späteren Gewinner Brasilien mit 0:1 verlor.

• Der zuvor erfolgreichste EURO-Auftritt war das Turnier 1976, als sich die Waliser ebenfalls im Viertelfinale Jugoslawien mit insgesamt 1:3 geschlagen geben mussten. Nach einem 0:2 in Zagreb trennte man sich 1:1-Unentschieden in Cardiff.

• Nur ein einziges Mal erreichte ein walisisches Team das Halbfinale eines UEFA-Wettbewerbs, als Cardiff City im Pokal der Pokalsieger 1967/68 mit insgesamt 3:4 gegen Hamburg den Kürzeren zog.

• Gareth Bale erzielte sieben der elf walisischen Tore in der Qualifikation zur UEFA EURO 2016, dazu lieferte er noch zwei Assists, womit er an 82 Prozent der Tore beteiligt war. Mit drei Toren und einer Vorlage war er bei dieser Endrunde noch nicht ganz so effizient (40 Prozent).

• Erstmals überhaupt tritt eine walisische Mannschaft zu einem Pflichtspiel in Lyon an.

Verschiedenes
• Gegenwärtige Teamkollegen:
Cristiano Ronaldo und Pepe sowie Gareth Bale (Real Madrid, 2013–)

• Frühere Teamkollegen:
Éder sowie Ashley Williams und Neil Taylor (Swansea City, 2015)

• Ronaldo, Bale und Pepe gewannen in der abgelaufenen Saison mit Real Madrid zum zweiten Mal die UEFA Champions League. Zuvor hatte man 2013/14 triumphiert.

• Ronaldo war in seinen letzten beiden Partien in Lyon jeweils zweimal erfolgreich – bei einem 2:0-Sieg von Real Madrid bei Olympique Lyonnais in der Gruppenphase der UEFA Champions League im November 2011 sowie beim 3:3-Remis gegen Ungarn in der Gruppenphase.

• In seinen ersten vier Partien in Lyon gingen Ronaldo sowie seine beiden Vereine Manchester United und Real leer aus (zwei Remis mit Manchester United sowie eine Pleite und ein Remis mit Madrid).

• Portugals Ersatztorhüter Anthony Lopes spielt für Lyon.

Elfmeterschießen
• Portugal bestritt bislang vier Elfmeterschießen und ging dreimal als Sieger vom Platz, zuletzt gegen Polen am 30. Juni im Viertelfinale in Marseille. Bei der UEFA EURO 2012 mussten sie sich nach einem torlosen Remis Spanien geschlagen geben, nachdem man zuvor zweimal gegen England triumphiert hatte, bei der UEFA EURO 2004 sowie bei der FIFA-Weltmeisterschaft 2006.

• Wales hat bislang noch kein Elfmeterschießen bestritten.

Oben