Die Teams im Viertelfinale: Wales

Die Waliser, die erstmals überhaupt bei einer UEFA EURO dabei sind, sind eine der wahren Offenbarungen in Frankreich – Teamspirit und Selbstvertrauen sowie ein Stürmer von Real Madrid bewirken Wunder.

Wales spielt eine bärenstarke UEFA EURO 2016
Wales spielt eine bärenstarke UEFA EURO 2016 ©Getty Images

Spitzname: Die Drachen

Bisheriger Verlauf: Ein unglaublicher. Drei Siege aus vier Spielen, die Gruppe B als Tabellenerster abgeschlossen und von einer der lautesten Fangruppen des Turniers angefeuert. Gareth Bale, Aaron Ramsey und Joe Allen genießen es, auf der großen Bühne zu glänzen, aber auch Spieler wie James Chester und Ben Davies haben sich hervorgetan. Chris Colemans Truppe ist richtig gut in Schuss.

Weg ins Viertelfinale: 2:1 gegen die Slowakei, 1:2 gegen England, 3:0 gegen Russland, 1:0 gegen Nordirland

Star des Teams: Bale. Drei Tore, ein Assist und einmal Spieler des Spiels. Der Angreifer von Real Madrid ist Führungsspieler sowie Glücksbringer schlechthin und sorgt für die positiven Schlagzeilen.

Bester Moment: Verteidiger Neil Taylor erzielte beim 3:0-Triumph gegen Russland sein erstes Länderspieltor. Dieser Treffer versinnbildlichte, dass in diesem speziellen Moment für den walisischen Fußball alles möglich ist.

Stärken: Teamspirit und Selbstvertrauen, kombiniert natürlich mit einem der weltweit besten Fußballer. 'Zusammen, Stärker' ist mehr als nur ein Slogan – es ist ein Modus Operandi für diese verschworene Gemeinschaft.

Schwächen: Wales wirkte etwas schludrig und nachlässig bei eigenem Ballbesitz zu Beginn der Partien gegen England und Nordirland. Daran gilt es zu arbeiten.

Viertelfinal-Prognose: In beiden Qualifikationsspielen auf dem Weg nach Frankreich erzielte Belgien gegen Wales keinen Treffer, so dass Colemans Truppe vier Punkte einfahren konnte. Man kann ein offenes Spiel erwarten, in dem alles möglich ist und Wales versuchen wird, mit schnellen Kontern zum Erfolg zu kommen.

Was singen sie? Give me hope, Joe Allen

Berühmte Fans: Geraint Thomas (Radfahrer), Michael Sheen (Schauspieler), Manic Street Preachers (Band), Rhys Ifans (Schauspieler), Iwan Rheon (Schauspieler).

Was wir noch nicht wussten: Der Verwaltungsstab des Walisischen Fußballverbandes (FAW) widmet sich im Mannschaftshotel abendlichen Tai-Chi-Stunden, um mit dem Stress klarzukommen, den die Organisation ihres Team bei dieser Endrunde hervorruft. Es scheint zu funktionieren.

Oben