Die EURO-Zeitmaschine: Rückblick auf 1980

Bei unserer Reise durch die EURO-Geschichte legen wir diesmal 1980 bei der Endrunde in Italien einen Zwischenstopp ein und nehmen den zweiten Turniersieg der DFB-Elf näher unter die Lupe.

©UEFA.com

Im Vorfeld der UEFA EURO 2016 reist UEFA.com in die Vergangenheit und präsentiert die besten Geschichten, die schönsten Tore und die Highlights der vergangenen 14 Endrunden.

Das gibt es diese Woche

  • Das Team des Turniers - dominiert von der DFB-Elf und Italien
  • Großartige Tore von Ray Wilkins, Horst Hrubesch, Eric Gerets und anderen
  • Die Geschichte von Horst Hrubesch, der in sechs Jahren vom Zweitligisten zum Nationalhelden avancierte
  • Jean-Marie Pfaffs Erinnerungen, wie er und seine Kollegen "Belgien auf die sportliche Weltkarte" hievten
  • Highlights des Endspiels zwischen Belgien und Deutschland

Die EURO 1980

Jede Woche wird einem ganz bestimmten Turnier gewidmet, die nächsten sieben Tage stehen ganz im Zeichen der Endrunde von 1980 in Italien. Wir beginnen unsere Berichterstattung jeweils am Montag mit der Mannschaft des Turniers. Am Dienstag nehmen wir ein ganz besonderes Bild unter die Lupe und erzählen Ihnen, was aus den Spielern auf diesem Foto geworden ist. Mittwochs können Sie dann die schönsten Tore des jeweiligen Turniers begutachten.

Jeden Donnerstag stellen wir Ihnen dann die Spieler vor, die bei dieser EURO Geschichte geschrieben haben und den Freitag widmen wir einem ganz besonderen Rekord oder Meilenstein der Turnier-Geschichte. Das Wochenende beginnt mit einer EURO-Kultfigur und endet mit den Video-Highlights des damaligen Endspiels. Zusätzlich gibt es individuelle Spiel-Highlights und, ab Ende April, eine wöchentliche Umfrage auf Twitter, bei der Sie sich aussuchen können, welches Spiel Sie noch einmal sehen möchten

EURO-Zeitmaschine
EURO 1960: 22. - 28. Februar
EURO 1964: 29. Februar - 6. März
EURO 1968: 7. - 13. März
EURO 1972: 14. - 20. März
EURO 1976: 21. - 27. März
EURO 1980: 28. März - 3. April
EURO 1984: 4. - 10. April
EURO 1988: 11. - 17. April
EURO 1992: 18. - 24. April
EURO 1996: 25. April - 1. Mai
EURO 2000: 2. - 8. Mai
EURO 2004: 9. - 15. Mai
EURO 2008: 16. - 22. Mai
EURO 2012: 23. - 29. Mai

Oben