EURO an diesem Tag: 26. Juni

An diesem Tag: 1992 sorgte Dänemark für eine der größten Sensationen in der Geschichte des Fußballs.

Peter Schmeichel im Tor der Dänen bei der Endrunde 1992
Peter Schmeichel im Tor der Dänen bei der Endrunde 1992 ©Getty Images

Dänemark - Deutschland 2:0
(18. Jensen, 78. Vilfort)
1992 Endspiel, Göteborg

Die DFB-Elf erwischte zwar einen guten Start, doch weil die Dänen durch John Jensen und Kim Vilfort in jeder Halbzeit einmal trafen und mit Peter Schmeichel einen überragenden Torwart hatten, endete die Partie mit einer faustdicken Überraschung.

Quasi mit dem ersten Vorstoß in die gegnerische Hälfte kam der krasse Außenseiter zum Führungstreffer und hielt anschließend dem deutschen Sturmlauf stand. Zwölf Minuten vor dem Ende entschied Vilfort mithilfe des Innenpfostens die Partie und löste einen Jubelsturm in seinem Heimatland aus. Es war ein rührendes Ende für Vilfort, der während des Turnierverlaufs zwei Mal die Mannschaft verlassen hatte, um Zeit mit seiner schwer kranken Tochter zu verbringen.

Klicken Sie hier, um mehr zu lesen

Weitere EM-Spiele an einem 26. Juni
1996 Halbfinale: Deutschland - England 1:1, Deutschland gewinnt mit 6:5 i.E.
1996 Halbfinale: Tschechische Republik - Frankreich 0:0, Tschechen gewinnen mit 6:5 i.E.
2004 Viertelfinale: Schweden - Niederlande 0:0, Niederlande gewinnen mit 5:4 i.E.
2008 Halbfinale: Russland - Spanien 0:3
2016 Achtelfinale: Frankreich - Republik Irland 2:1

2016 Achtelfinale: Deutschland - Slowakei 3:0
2016 Achtelfinale: Ungarn - Belgien 0:4

Oben