EURO an diesem Tag: 14. Juni

An diesem Tag: Italien hat keine guten Erinnerungen an das Spiel bei der EURO '96 in Anfield.

Tschechische Republik - Italien 2:1
(5. Nedvěd, 35. Bejbl; 18. Chiesa)
Gruppenphase 1996, Anfield

Italiens Ambitionen waren nach dem Erreichen des Finals bei der FIFA-Weltmeisterschaft 1994 so hoch wie nie, doch die Azzurri wurden nach einem Platzverweis von Luigi Apolloni in der ersten Halbzeit von der Tschechischen Republik wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

Pavel Nedvěd sorgte für den Traumstart der Tschechen, die sich für die 0:2-Niederlage fünf Tage zuvor gegen Deutschland rehabilitieren wollten. Enrico Chiesa stellte für die überlegenen Italiener jedoch wenig später den Ausgleich her, bis Apolloni dann vom Platz gestellt wurde. Kurz darauf markierte Radek Bejbl das 2:1 - die Italiener kämpften bis zum Schluss, mussten sich aber letztlich doch geschlagen geben.

Klicken Sie hier, um mehr zu lesen.

Weitere EM-Spiele an einem 14. Juni
1972 Halbfinale: Belgien - Bundesrepublik Deutschland 1:2
1972 Halbfinale: Ungarn - UdSSR 0:1
1980 Gruppenphase: Bundesrepublik Deutschland - Niederlande 3:2
1980 Gruppenphase: Griechenland - Tschechoslowakei 1:3
1984 Gruppenphase: Bundesrepublik Deutschland - Portugal 0:0
1984 Gruppenphase: Rumänien - Spanien 1:1
1988 Gruppenphase: Bundesrepublik Deutschland - Dänemark 2:0
1988 Gruppenphase: Italien - Spanien 1:0
1992 Gruppenphase: Frankreich - England 0:0
1992 Gruppenphase: Schweden - Dänemark 1:0
1996 Gruppenphase: Portugal - Türkei 1:0
2000 Gruppenphase: Italien - Belgien 2:0
2004 Gruppenphase: Dänemark - Italien 0:0
2004 Gruppenphase: Schweden - Bulgarien 5:0
2008 Gruppenphase: Schweden - Spanien 1:2
2008 Gruppenphase: Griechenland - Russland 0:1
2012 Gruppenphase: Italien - Kroatien 1:1
2012 Gruppenphase: Spanien - Republik Irland 4:0
2016 Gruppenphase: Österreich - Ungarn 0:2

2016 Gruppenphase: Portugal - Island 1:1

Oben