UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Patrik Schick erzielt Tor des Turniers der UEFA EURO 2020

Die Fans haben entschieden: Patrik Schick hat bei der UEFA EURO 2020 das Tor des Turniers erzielt.

Aus allen Winkeln: Schicks Tor von der Mittellinie
Aus allen Winkeln: Schicks Tor von der Mittellinie

Patrik Schicks sensationeller Distanzschuss beim Spiel der Tschechischen Republik gegen Schottland am 1. Spieltag der UEFA EURO 2020 ist zum Tor des Turniers gewählt worden.

Eine Vorauswahl der zehn schönsten Treffer hatten die Technischen Beobachter der UEFA getroffen. Anschließend konnten die Fans aus dieser Vorauswahl das Tor des Turniers wählen. Innerhalb von 24 Stunden gingen dafür rund 800.000 Stimmen ein.

Video: Schick erzielt das Tor des Turniers

Aus allen Winkeln: Schicks Tor von der Mittellinie
Aus allen Winkeln: Schicks Tor von der Mittellinie

Die zehn Vorschläge der Technischen Beobachter der UEFA

Patrik Schick, Schottland - Tschechische Republik 0:2 (14.06., Spieltag 1)

Andriy Yarmolenko, Niederlande - Ukraine 3:2 (13.06., Spieltag 1)

Cristiano Ronaldo, Ungarn - Portugal 0:3 (15.06., Spieltag 1)

Kevin De Bruyne, Dänemark - Belgien 1:2 (17.06, Spieltag 2)

Luka Modrić, Kroatien - Schottland 3:1 (22.06., Spieltag 3)

Paul Pogba, Frankreich - Schweiz 3:3, 4:5 i.E. (28.06., Achtelfinale)

Lorenzo Insigne, Belgien - Italien 1:2 (02.07., Viertelfinale)

Federico Chiesa, Italien - Spanien 1:1, 4:2 i.E. (06.07., Halbfinale)

Álvaro Morata, Italien - Spanien 1:1, 4:2 i.E. (06.07., Halbfinale)

Mikkel Damsgaard, England - Dänemark 2:1 n.V. (07.07., Halbfinale)

Technische Beobachter der UEFA

Packie Bonner, Esteban Cambiasso, Fabio Capello, Cosmin Contra, Corinne Diacre, Jean-François Domergue, Dušan Fitzel, Steffen Freund, Frans Hoek, Aitor Karanka, Robbie Keane, Ginés Meléndez, David Moyes, Mixu Paatelainen, Peter Rudbæk, Willi Ruttensteiner

Video: Schick erzielt das Tor des Turniers