UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Finnland - Belgien 0:2: Belgien Gruppensieger, Finnland darf hoffen

Belgien sicherte sich mit dem 2:0 gegen Finnland den Gruppensieg, Finnland darf noch hoffen.

Highlights: Finnland - Belgien 0:2
Highlights: Finnland - Belgien 0:2

Belgien gewinnt das letzte Gruppenspiel mit 2:0 gegen Finnland und sichert sich den ersten Platz in Gruppe B. Aufgrund des Ergebnisses im Parallelspiel, das Dänemark 4:1 gegen Russland gewann, darf Finnland darauf hoffen, als einer der besten Gruppendritten weiterzukommen.

Finnland - Belgien: So lief das Spiel

Spiel in Kürze

Während die Belgien von Anfang an die Kontrolle übernahm, konzentrierte sich Finnland ganz auf die Defensive und ließ so gut wie keine belgischen Torchancen zu. Die beste Chance hatte Doku wenige Minuten vor der Pause, aber der finnische Keeper Lukas Hradecky war zur Stelle und parierte.

 Der Ball geht ins eigene Tor
Der Ball geht ins eigene TorUEFA via Getty Images

In der zweiten Halbzeit ging es ähnlich weiter – wenige Offensivszenen, wenige Chancen, und wenn es sie gab, dann auf den Seiten der Belgier. In der 65. Minute zappelte der Ball endlich im Netz – aber Romelu Lukaku befand sich im Abseits und es blieb beim 0:0. Es dauerte knapp zehn Minuten, bis die Führung endlich gelang: Nach Ecke von Kevin de Bruyne köpfte Thomas Vermaelen aufs Tor. Der Ball ging erst an den Pfosten und dann beförderte Hradecky ihn ins eigene Tor.

Dann schien der Bann gebrochen und Lukaku kam endlich zu seinem Tor, als ihm im Strafraum viel zu viel Platz gelassen wurde und er zum 2:0 nur einschieben musste.

Star des Spiels: Kevin De Bruyne (Belgien)

Kevin De Bruyne mit seiner Star des Spiels Auszeichnung
Kevin De Bruyne mit seiner Star des Spiels AuszeichnungUEFA via Getty Images

"Ein instrumentaler Bestandteil der belgischen Offensive, der viele Chancen herausarbeitete."
Mixu Paatelainen, Technischer Beobachter der UEFA

Jeder Heineken Star des Spiels bei der UEFA EURO 2020.

Reaktionen

Markku Kanerva, Trainer von Finnland: "Ich bin sehr stolz auf die Arbeitsmoral, die meine Spieler heute gezeigt haben. Man hat die Qualität von Belgien gesehen, aber ich bin extrem stolz darauf, wie meine Spieler gekämpft haben. Wir haben auch ein paar Chancen kreiert, aber diese Schüsse wurden leider geblockt. Wir hatten ein bisschen Pech mit dem ersten Tor. Ich bin enttäuscht, dass wir nicht einen Punkt holen konnten. Wir haben jetzt eine kleine, geringe Chance, weiterzukommen, aber ich bin stolz auf unsere Leistung im Turnier. Wir haben gezeigt, dass wir hierher gehören. Wir müssen uns weiterentwickeln und es gibt viele Bereiche, in denen wir uns verbessern müssen, wie zum Beispiel einfache Fehler in unserem Spiel auszumerzen. Wir hatten gute Momente in dem Spiel. Man muss sich fragen, welche Erwartungen man gegen die beste Mannschaft der Welt hat. Unser Ziel ist es, uns weiterzuentwickeln und wir arbeiten hart daran, besser zu werden."

Kevin De Bruyne, Belgien-Mittelfeldspieler und Star des Spiels: "Es ist immer schön, eine individuelle Auszeichnung zu bekommen, aber das Wichtigste ist, wie wir als Team spielen. Ich versuche, die Mannschaft zu pushen, damit sie sich verbessert, auch individuell. Wir haben heute eine Menge gelernt. Jetzt müssen wir uns auf das nächste Spiel vorbereiten. Es war heute ein schweres Spiel. Wir wussten, dass Finnland sehr kompakt spielen würde und schwer zu knacken sein würde. Aber von dem Moment an, als wir ein Tor geschossen haben, wussten wir, dass sie rauskommen müssen und es war offener. Unsere zweite Halbzeit war viel besser."

Tim Sparv, Kapitän von Finnland: "Ich bin extrem enttäuscht. Wir haben sehr gut verteidigt, wir haben wirklich hart gearbeitet. Ich hatte mir mehr erhofft, aber es würde mich nicht wundern, wenn wir Belgien im Finale sehen würden."

Paulus Arajuuri, finnischer Verteidiger: "Es war ein wirklich gutes Spiel. Belgien ist eine sehr gute Mannschaft, aber wir haben gut als Team gespielt, wir haben ihnen keinen Raum gegeben. Wir haben gut gekämpft, wir waren sehr diszipliniert. Bis zur 76. Minute war es ein brillantes Spiel von Finnland, aber Belgien hat gezeigt, warum sie die Nummer eins in der Welt sind. Wir wollten weiterkommen – wir hatten gehofft, Zweiter in der Gruppe zu werden – aber das sieht jetzt unwahrscheinlich aus. Das war der Traum, aber jetzt können wir nur noch hoffen."

Jeremy Doku, belgischer Stürmer: "Ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung. Es war ein gutes Spiel, ein bisschen schwierig, Chancen zu machen. Der Trainer hat mir gesagt, dass ich es genießen soll. Es war eine große Chance für mich, und das habe ich getan. Finnland hat sehr tief verteidigt, und wir können aus solchen Spielen lernen. Aber wir sind ein großes Team, wir haben keine Angst [vor irgendjemandem]."

Belgien grüßt die Fans nach Schlusspfiff
Belgien grüßt die Fans nach SchlusspfiffPOOL/AFP via Getty Images

Statistiken

  • Belgien hat nur eines der letzten 26 Länderspiele verloren (22S, 3U, 1N).
  • Romelu Lukaku ist der erste Belgier, der drei Tore bei einer EURO-Endrunde erzielte. Insgesamt hat er schon fünf Treffer bei Endrunden erzielt – drei mehr als jeder andere der roten Teufel.
  • Zum ersten Mal gewann Belgien alle drei Spiele in der Gruppenphase.
  • Finnland gewann nur eines der letzten neun Länderspiele (1S, 2U, 6N).

Aufstellungen

Finnland: Hradecky - Toivio, Arajuuri, O’Shaughnessy - Raitala, Lod, Sparv (59. Schüller), Kamara, Uronen - Pohjanpalo, Pukki

Belgien: Courtois - Boyata, Denayer, Vermaelen - Trossard, De Bruyne, Witsel, Chadli - Doku, Lukaku, E. Hazard

Nächste Spiele

Belgien trifft am 27. Juni in Sevilla auf den Dritten der Gruppen A/D/E/F.

Finnland muss abwarten, ob man eines der besten drittplatzierten Teams wird.

Gruppe B Jetzt live

Spiele S Siege S Unentschieden U Niederlagen N Tore Gegentore Tordifferenz Punkte Pkt.
Belgien BEL Belgien Spielt derzeit 3 3 0 0 7 1 6 9
Dänemark DEN Dänemark Spielt derzeit 3 1 0 2 5 4 1 3
Finnland FIN Finnland Spielt derzeit 3 1 0 2 1 3 -2 3
Russland RUS Russland Spielt derzeit 3 1 0 2 2 7 -5 3