UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Vorschau Deutschland gegen Ungarn bei der UEFA EURO 2020: TV, Aufstellungen, Statistiken

Deutschland trifft in Gruppe F der UEFA EURO 2020 auf Ungarn – hier gibt's alle Infos.

UEFA

Deutschland trifft in Gruppe F der UEFA EURO 2020 am Mittwoch, 23. Juni um 21 Uhr MEZ in München auf Ungarn.

Deutschland - Ungarn: Live-Blog

Hintergrund

Deutschland zog am zweiten Spieltag die Augen aller auf sich, als mach nach der Auftaktniederlage gegen Frankreich eine dominante Leistung beim 4:2-Sieg über Titelverteidiger Portugal an den Tag legte. Mit diesem Ergebnis stehen die Chancen auf einen Achtelfinaleinzug wieder gut – mit einem Sieg gegen Ungarn wäre das Ticket gelöst. Die Ungarn sind auf dem Papier vielleicht die Underdogs, aber das 1:1 gegen Frankreich zeigte, dass man sie definitiv nicht unterschätzen darf. Mit diesem Punkt lebt die Hoffnung auf ein Weiterkommen, aber dazu brauche sie in München einen Sieg.

Wer braucht was?

Gruppe F Jetzt live

Spiele S Siege S Unentschieden U Niederlagen N Tore Gegentore Tordifferenz Punkte Pkt.
Frankreich FRA Frankreich Spielt derzeit 3 1 2 0 4 3 1 5
Deutschland GER Deutschland Spielt derzeit 3 1 1 1 6 5 1 4
Portugal POR Portugal Spielt derzeit 3 1 1 1 7 6 1 4
Ungarn HUN Ungarn Spielt derzeit 3 0 2 1 3 6 -3 2

Übertragung im TV und via Stream

Hier geht es zu allen regionalen Übertragungspartnern der UEFA EURO 2020.

Mögliche Aufstellungen

Robin Gosens nach dem Sieg gegen Portugal im Interview
Robin Gosens nach dem Sieg gegen Portugal im Interview

Deutschland: Neuer - Ginter, Hummels, Rüdiger - Kimmich, Gündoğan, Kroos, Gosens - Havertz, Müller - Gnabry
Bei der nächsten Gelben Karte gesperrt: Ginter, Havertz, Kimmich

Ungarn: Gulácsi - Botka, Orbán, At. Szalai - Négo, Kleinheisler, Ádám Nagy, Schafer, Fiola - Ád. Szalai, Sallai.
Bei der nächsten Gelben Karte gesperrt: Botka, Négo, Orbán

Trainerstimmen

Joachim Löw, Trainer Deutschland: "Wir hatten gutes Tempo und waren gegen Portugal gut am Ball. Über 70 Minuten war das hervorragend. Auf der anderen Seite gab es auch Dinge, die mir nicht so gefallen haben. Gerade gegen Ende des Spiels. Darüber habe ich mit der Mannschaft gesprochen. Das nächste Spiel wird schwieriger, wenn Ungarn mit acht oder neun Spielern verteidigt und auf Konter lauert. Sie haben gezeigt, wie gefährlich sie sein können. Ich erhoffe mir, dass wir trotzdem mit Tempo spielen, auch wenn die Räume eng sind. Wir müssen die goldene Mitte finden. Wir brauchen Geduld, denn Portugal hat auch erst in der 83. Minute das 1:0 gemacht."

Marco Rossi, Trainer Ungarn: "Wenn wir schon dabei sind, wollen wir auch spielen! Aber wir müssen die Füße auf dem Boden behalten. Wir hoffen darauf, in München unsere beste Leistung abzurufen."

Formkurve (letztes Ergebnis zuerst)

Deutschland: SNSUNS

Ungarn: UNUSSS