Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

EURO 2012: Alles, was Ihr wissen müsst

Die goldene Ära der Spanier setzte sich mit der EURO-Titelverteidigung in Polen und der Ukraine fort.

Juan Mata erzielte im Finale der UEFA EURO 2012 das vierte Tor für Spanien
Juan Mata erzielte im Finale der UEFA EURO 2012 das vierte Tor für Spanien Getty Images

Wer gewann die EURO 2012?

Das Endspiel der UEFA EURO 2012 am 1. Juli im Olympiyskiy Stadion in Kiew war eine einseitige Angelegenheit. Spanien schlug Italien mit 4:0 und feierte den höchsten Sieg in der Geschichte der EM-Endspiele. Außerdem konnten die Iberer als erste Nationalmannschaft überhaupt drei große Turniere hintereinander gewinnen (EURO 2008, FIFA-WM 2010 und EURO 2012). "Es war mehr als nur ein Sieg", meinte Trainer Vicente del Bosque nach dem großen Triumph. "Die letzten vier Jahre waren außergewöhnlich. Der spanische Fußball hat ein so starkes Erbe hinterlassen, dass wir mit großer Verantwortung in die Zukunft nehmen."

Wer war der beste Torschütze bei der EURO 2012?

Endspiel-Höhepunkte der EURO 2012: Spanien - Italien 4:0
Endspiel-Höhepunkte der EURO 2012: Spanien - Italien 4:0

Sechs Spieler brachten es bei der Endrunde auf drei Tore:

Mario Balotelli (Italien)
Cristiano Ronaldo (Portugal)
Alan Dzagoev (Russland)
Mario Gomez (Deutschland)
Mario Mandžukić (Kroatien)
Fernando Torres (Spanien)

Torres erhielt den Goldenen Schuh, da er auch eine Torvorlage vorweisen konnte. Diese stand auch bei Mario Gomez zu Buche, jedoch brauchte Torres dafür 63 Minuten weniger Spielzeit. Torres wurde der erste Spieler, der in zwei aufeinanderfolgenden EURO-Endspielen ein Tor markieren konnte. Zudem wurde er der dritte Top-Toschütze nach Henrik Larsen (Dänemark, 1992) und David Villa (Spanien, 2008), der auch den EURO-Titel holte.

In der Qualifikation war Klaas-Jan Huntelaar der mit Abstand beste Torschütze (12 Treffer). Bei der Endrunde lief es jedoch überhaupt nicht. Huntelaar blieb ohne Tor und die niederländische Nationalmannschaft verlor alle drei Spiele. In der Saison davor hatte Huntelaar 29 Treffer für Schalke markiert.

Fernando Torres: Alle Tore bei der EURO 2012
Fernando Torres: Alle Tore bei der EURO 2012

Wo fand die EURO 2012 statt?

Mit Polen und der Ukraine gab es 2012 zwei Co-Gastgeber. Die Partien fanden in je vier Städten beider Länder statt. Das Nationalstadion von Warschau war unter anderem Austragungsort des Auftaktspiels, außerdem gehörten Gdańsk, Poznań und Wrocław zu den polnischen Gastgeberstädten. Das Olympiastadion Kyiv war Austragungsort des Endspiels. Die anderen Begegnungen in der Ukraine fanden in Donetsk, Lviv und Kharkhiv statt.

We trainierte den Europameister bei der EURO 2012?

Vicente del Bosque führte Spanien zum Triumph bei der EURO 2012 und wurde zum ersten Trainer, der neben der UEFA Champions League und der Weltmeisterschaft auch die EM gewann.

Wer war der Kapitän der siegreichen Mannschaft bei der EURO 2012?

 Iker Casillas führte Spanien 2012 zum zweiten EM-Titel in Folge
Iker Casillas führte Spanien 2012 zum zweiten EM-Titel in Folge Getty Images

Iker Casillas bestritt im Endspiel gegen Italien seinen 100. Einsatz im Trikot der spanischen Nationalmannschaft und wurde der erste Spieler, der eine Mannschaft als Kapitän zu zwei aufeinanderfolgenden EURO-Triumphen führen konnte. Der langjährige Torwart von Real Madrid blieb wie bei der EURO 2008 in der Gruppenphase ohne Gegentor. Im Finale der EURO 2012 behielt er zum 79. Mal eine weiße Weste.

Welches Format wurde bei der EURO 2012 gespielt?

Die vom 8. Juni bis 1. Juli ausgetragene Endrunde umfasste 16 Mannschaften, die in vier Vierergruppen an den Start gingen. Die Gruppensieger (Tschechische Republik, England, Deutschland und Spanien) trafen im Viertelfinale auf die Zweitplatzierten der anderen Gruppen (Frankreich, Griechenland, Italien, Portugal). Ab dem Viertelfinale wurde im K.-o.-Modus weitergespielt.

Wie viele Teams nahmen an der EURO 2012 teil?

Bei der EURO 2012 waren 16 Teams dabei, nachdem 51 Länder in der Qualifikation an den Start gegangen waren (Polen und die Ukraine waren als Co-Gastgeber automatisch qualifiziert). Serbien und Montenegro traten erstmals als unabhängige Nationen an.

Wie funktionierte die Qualifikation bei der EURO 2012?

Die Qualifikation der EURO 2012 fand zwischen August 2010 und November 2011 statt. Die 51 Mannschaften wurden auf neun Gruppen verteilt (sechs Sechser- und drei Fünfergruppen). Alle Teams einer Gruppen spielten je zwei Mal gegeneinander (zuhause und auswärts). Die Sieger aller Gruppen sowie der Gruppenzweiter mit der besten Bilanz gegen den Erst-, Dritt-, Viert- und Fünftplatzierten der eigenen Gruppe (Schweden) qualifizierten sich direkt. Die anderen Zweitplatzierten ermittelten in einer Play-off-Runde die letzten EURO-Tickets. Dabei setzten sich Kroatien, die Tschechische Republik, Portugal und die Republik Irland durch.

Wer stand bei der EURO 2012 im Team des Turniers?

Highlights: Die schönsten Tore der EURO 2012
Highlights: Die schönsten Tore der EURO 2012

TW: Iker Casillas (Spanien)
AW: Fábio Coentrão (Portugal)
AW: Pepe (Portugal)
AW: Sergio Ramos (Spanien)
AW: Jordi Alba (Spanien)
MF: Sami Khedira (Deutschland)
MF: Andrea Pirlo (Italien)
MF: Andrés Iniesta (Spanien)
MF: Xavi Hernández (Spanien)
ST: Mario Balotelli (Italien)
ST: Cristiano Ronaldo (Portugal)

Andrés Iniesta wurde zum Spieler des Turniers gewählt und erhielt einige Monate später auch die Auszeichnung als Bester Spieler in Europa der UEFA. Über sein Jahr sagte Iniesta damals: "Es war schwieriger als 2008, denn unsere Gegner wollten alle unbedingt den Titelverteidiger und Weltmeister bezwingen."

Wer erzielte das erste Tor der EURO 2012?

Robert Lewandowski gelang der erste Treffer bei der EURO 2012, als er beim Auftaktspiel in Warschau gegen Griechenland nach 17 Minuten per Kopf erfolgreich war. "Ein wunderbares Gefühl", berichtete der Pole später. "Es ist schwer, das in Worte zu fassen. Es war nicht nur das erste Tor bei der EM, es war außerdem das erste Tor für Polen und das neue Nationalstadion." Die Partie sollte jedoch kein Happy End haben, denn Griechenland kam noch zum 1:1-Ausgleich.

Robert Lewandowski traf im Eröffnungsspiel für die Gastgeber
Robert Lewandowski traf im Eröffnungsspiel für die GastgeberGetty Images

In der Qualifikation war Jóan Edmundsson von den Färöer Inseln das erste Tor vergönnt. Nach 28 Minuten im Duell gegen Estland markierte die Führung und war schon der zweite Färinger, der das erste Tor einer Qualifikationsphase markieren konnte (nach John Petersen vor der EURO 2004).

Fünf Fakten zur EURO 2012

• Im Alter von 73 Jahren und 93 Tagen wurde Giovanni Trapattoni zum ältesten Trainer einer EURO-Endrunde, als er mit der Republik Irland gegen sein Heimatland Italien verlor (0:2).

• Von den 76 Toren in 31 Spielen der EURO 2012 waren 22 Kopfballtreffer - ein neuer Rekord.

• Spanien brachte im Duell mit Irland ganze 810 Pässe an den Mann. Allein Xavi Hernández war für 127 davon verantwortlich - ein neue Bestwert in einem EURO-Spiel über 90 Minuten.

• Spanien konnte als erste Mannschaft den Titel verteidigen und brachte als erstes Team das Kunststück fertig, drei große Triumphe hintereinander zu feiern (inkl. WM 2010).

• Fernando Torres wurde der erste Spieler, der in zwei aufeinanderfolgenden EURO-Endspielen ein Tor markieren konnte. Vier Jahre zuvor hatte er in Wien den entscheidenden Treffer gegen Deutschland erzielt.

Weitere Inhalte

Oben