EURO-Elfmeterschießen: die besten, schlechtesten und längsten...

Bis heute wurden 18 Spiele bei UEFA-Europameisterschaften im Elfmeterschießen entschieden. Unvergessen dabei die Heldentaten von Antonín Panenka, Iker Casillas und Gianluigi Buffon.

Iker Casillas pariert 2008 gegen Italien
AFP via Getty Images

Eingeführt wurde das Elfmeterschießen erst bei der fünften Europameisterschaft im Jahr 1976. Bis dahin musste das Los bei einem Unentschieden entscheiden, das einzige Mal, dass diese Regel zum Einsatz kam, war 1968, als Italien sich im Halbfinale gegen die Sowjetunion per Münzwurf durchsetzte. Im Finale gab es nach einem 1:1 n.V. gegen Jugoslawien ein Wiederholungsspiel, das die Italiener dann für sich entscheiden konnten.

Das erste Spiel, das durch ein Elfmeterschießen entschieden wurde, war das Endspiel von 1976 zwischen der Tschechoslowakei und Deutschland. Nach einem Fehlschuss von Uli Hoeneß lupfte Antonín Panenka den Ball cool über Sepp Maier ins deutsche Tor. 17 weitere EURO-Duelle wurden seither ebenfalls per Elfmeter entschieden, allerdings kein Finale mehr.

EURO-Elfmeterschießen: die besten und schlechtesten

Antonín Panenka bei der Endrunde 1976
Antonín Panenka bei der Endrunde 1976Icon Sport via Getty Images

Meiste Teilnahmen an einem Elfmeterschießen
5 Italien
4 England, Niederlande, Spanien
3 Tschechoslowakei/Tschechische Republik, Deutschland, Portugal
2 Dänemark, Frankreich, Polen
1 Kroatien, Schweden, Schweiz, Türkei

Meiste Siege
3 Tschechoslowakei/Tschechische Republik, Spanien
2 Deutschland, Italien, Portugal
1 Dänemark, England, Frankreich, Niederlande, Polen, Türkei

Meiste Niederlagen
3 England, Italien, Niederlande

Die Tschechen, die alle ihre drei Elfmeterschießen bei einer EURO gewonnen haben, haben sogar alle ihre 20 Strafstöße verwandelt. England und die Niederlande haben jeweils nur eines ihrer vier Elfmeterschießen gewinnen können.

Rekorde

Deutschland feiert den Sieg von 2016
Deutschland feiert den Sieg von 2016Getty Images

Längstes EURO-Elfmeterschießen
18 Elfer: 1980, Spiel um den 3. Platz zwischen der Tschechoslowakei und Italien. Nach einem 1:1 nach regulärer Spielzeit gewannen die Tschechen das Elfmeterschießen mit 9:8
18 Elfer: 2016, Viertelfinale Deutschland gegen Italien, das DFB-Team gewann mit 6:5

Kürzestes EURO-Elfmeterschießen
7 Elfer: 2008, Viertelfinale: Kroatien gegen die Türkei, die Türkei gewann mit 3:1

2016 verschossen die Italiener gegen das DFB-Team vier Strafstöße, bisher der Negativrekord bei einer EURO. Beim Sieg der Türken gegen Kroatien 2008 wurden drei der sieben Elfer verschossen, eine Quote von 43%.

Individuelle Rekorde

Gianluigi Buffon pariert 2012 gegen England
Gianluigi Buffon pariert 2012 gegen EnglandAFP

Welche Torhüter waren bei den meisten EURO-Elfmeterschießen dabei?

3 Gianluigi Buffon (Italien – 1 Sieg, 2 Niederlagen: 12 Gegentore, 3 Paraden, 3 Schüsse daneben)
3 Edwin van der Sar (Niederlande – 1 Sieg, 2 Niederlagen: 12 Gegentore, 2 Paraden, 1 Schuss daneben)

Sieben Torhüter waren in mindestens zwei Elfmeterschießen dabei, nur Gianluigi Buffon und Iker Casillas konnten je drei Strafstöße parieren.

Wer traf am öftesten?

Ronaldo trifft 2004 gegen England
Ronaldo trifft 2004 gegen EnglandBongarts/Getty Images

18 Spieler waren in je zwei Elfmeterschießen dabei, darunter auch Cristiano Ronaldo und Robert Lewandowski. Zwei verschossen je einen Strafstoß, nämlich Portugals Nani und Polens Jakub Błaszczykowski, die anderen 16 waren je zweimal erfolgreich. Die 31 Elfmeter von Italien, darunter auch neun Fehlschüsse, wurden von 31 verschiedenen Spielern ausgeführt.

Alle Elfmeterschießen

England gegen Spanien: EURO ’96
England gegen Spanien: EURO ’96

1976 Finale: Tschechoslowakei - Deutschland 2:2, die Tschechen siegen mit 5:3 n.E.
1980 Spiel um den 3. Platz: Tschechoslowakei - Italien 1:1, die Tschechen siegen mit 9:8 n.E.
1984 Halbfinale: Dänemark - Spanien 1:1, Spanien siegt 5:4 n.E.
1992 Halbfinale: Niederlande - Dänemark 2:2, Dänemark siegt 5:4 n.E.
1996 Viertelfinale: Spanien - England 0:0, England siegt 4:2 n.E.
1996 Viertelfinale: Frankreich - Niederlande 0:0, Frankreich siegt 5:4 n.E.
1996 Halbfinale: Deutschland - England 1:1, Deutschland siegt 6:5 n.E.
1996 Halbfinale: Frankreich - Tschechische Republik 0:0, die Tschechen siegen mit 6:5 .n.E.
2000 Halbfinale: Italien - Niederlande 0:0, Italien siegt 3:1 n.E.
2004 Viertelfinale: Portugal - England 2:2, Portugal siegt 6:5 n.E.
2004 Viertelfinale: Schweden - Niederlande 0:0, Niederlande siegt 5:4 n.E.
2008 Viertelfinale: Kroatien - Türkei 1:1, Türkei siegt 3:1 n.E.
2008 Viertelfinale: Spanien - Italien 0:0, Spanien siegt 4:2 n.E.
2012 Viertelfinale: England - Italien 0:0, Italien siegt 4:2 n.E.
2012 Halbfinale: Portugal - Spanien 0:0, Spanien siegt 4:2 n.E.
2016 Achtelfinale: Polen - Schweiz 1:1, Polen siegt 5:4 n.E.
2016 Viertelfinale: Polen - Portugal 1:1, Portugal siegt 5:3 n.E.
2016 Viertelfinale Deutschland - Italien 1:1, Deutschland siegt 6:5 n.E.

Oben