UEFA EURO 2020 Gruppe D: England, Kroatien, Tschechische Republik

Wissenswertes zu den Teams der Gruppe D der UEFA EURO 2020.

England

Direkte Bilanz

gegen Kroatien S5 U2 N3 21:13 Tore
gegen Tschechische Republik S11 U4 N3 44:23 Tore

Bilanz in der Qualifikation: SP8 S7 U0 N1 37:6 Tore
Toptorschütze in der Qualifikation
: Harry Kane (12)
Bestes Ergebnis bei einer UEFA EURO: Dritter (1968)
UEFA EURO 2016: Achtelfinale, 1:2 gegen Island

Highlights: England - Montenegro 7:0
Highlights: England - Montenegro 7:0

Trainer: Gareth Southgate
Berühmt durch seinen Elfmeter-Fehlschuss im Halbfinale der EURO '96 gegen Deutschland. Erst mit seinem erfolgreichen Auftreten als Coach konnte er diese Erinnerung verblassen lassen.

Schlüsselspieler: Raheem Sterling
Hat sich bei Manchester City unter Josep Guardiola von einem trickreichen Flügelspieler zu einem brandgefährlichen Torjäger entwickelt. Erzielte in seinen letzten zehn Länderspielen zehn Treffer.

Größtes Talent: Jadon Sancho
England hatte seit Wayne Rooney keinen Spieler mehr, der mit gerade 19 Jahren schon eine solche Klasse gezeigt hat.

Hätten Sie es gewusst?
Die Three Lions waren 43 Qualifikationsspiele zur UEFA EURO oder zur WM in Folge ungeschlagen, ehe man im Oktober gegen die Tschechische Republik den Kürzeren zog.

Kroatien

Direkte Bilanz
gegen England S3 U2 N5 13:21 Tore
gegen Tschechische Republik S1 U2 N0 7:5 Tore

Bilanz in der Qualifikation: SP8 S5 U2 N1 17:7 Tore
Toptorschütze in der Qualifikation: Bruno Petković (4)
Bester Ergebnis bei einer UEFA EURO: Viertelfinale (1996, 2008)
UEFA EURO 2016: Achtelfinale, 0:1 n.V. gegen Portugal

Highlights: Kroatien - Slowakei 3:1
Highlights: Kroatien - Slowakei 3:1

Trainer: Zlatko Dalić
Der ehemalige Mittelfeldspieler trug nie das Trikot der Nationalelf. Dalić übernahm seinen Job 2017 von Ante Čačić und führte sein Land ins Endspiel der WM 2018.

Schlüsselspieler: Luka Modrić
Der Weltfußballer des Jahres 2018 hat mehr als 120 Länderspiele für sein Land bestritten und dabei nicht nur als Kapitän wichtige Akzente gesetzt, sondern auch durch seine Kreativität, Dynamik und Torgefährlichkeit brilliert.

Größtes Talent: Tin Jedvaj
Derzeit ist er von Bayer Leverkusen an Augsburg ausgeliehen. Der junge Abwehrspieler erzielte im letzten November beim 3:1-Sieg gegen Spanien im Rahmen der UEFA Nations League zwei Treffer.

Hätten Sie es gewusst?
Zwischen 1994 und 1999 kletterte Kroatien in der Weltrangliste von Platz 125 bis auf Platz 3.

Tschechische Republik

Direkte Bilanz
gegen England S3 U4 N11 23:44 Tore
gegen Kroatien S0 U2 N1 5:7 Tore

Bilanz in der Qualifikation: SP8 S5 U0 N3 13:11 Tore
Toptorschütze in der Qualifikation: Patrik Schick (4)
Bestes Ergebnis bei einer UEFA EURO: Sieger (1976, als Tschechoslowakei)
UEFA EURO 2016: Gruppenphase

Highlights: Tschechische Republik - England 2:1
Highlights: Tschechische Republik - England 2:1

Trainer: Jaroslav Šilhavý
Mit 465 Spielen Rekordspieler in der tschechischen Liga. Der 58-Jährige hatte als Trainer zwei Titel gewonnen, ehe er im September 2018 die tschechische Nationalmannschaft übernahm.

Schlüsselspieler: Vladimír Darida
Der energiegeladene Mittelfeldspieler verdient seine Brötchen bei Hertha Berlin. Er ist eine echte Führungspersönlichkeit und war maßgeblich am Sieg gegen England im letzten Oktober beteiligt.

Größtes Talent: Tomáš Souček
Der Taktgeber im Mittelfeld hat trotz seiner Körpergröße eine erstaunliche Technik. 2018/19 gewann er mit Slavia Praha die Meisterschaft und wurde anschließend zum Spieler des Jahres in der tschechischen Liga gewählt.

Hätten Sie es gewusst?
Seit der Unabhängigkeit hat die Tschechische Republik sieben EUROs in Folge erreicht und damit keine einzige Endrunde verpasst.

Die Gruppe D wird komplettiert durch den Sieger des Play-off-Weges C (Norwegen, Schottland, Serbien oder Israel).

Oben