Österreich vor Auslosung: “Wir nehmen, was kommt”

Österreich ist zum zweiten Mal in Folge bei einer EURO am Start. In der Gruppenphase könnte es zu einem Duell mit Deutschland kommen.

Michael Gregoritsch, David Alaba und Julian Baumgartlinger feiern die Qualifikation für die EURO 2020
Getty Images

Riesengroß war der Jubel, als sich Österreich im November bereits nach dem neunten Spieltag mit einem 2:1 gegen Nordmazedonien für die UEFA EURO 2020 qualifiziert hatte. Auch vier Jahre zuvor war das österreichische Team souverän durch die Qualifikation marschiert, nur um dann sang- und klanglos bei der EURO in Frankreich in der Gruppenphase auszuscheiden.

Nun blickt die Truppe von Franco Foda gebannt auf die Auslosung der Gruppenphase am Samstag ab 18 Uhr in Bukarest. Hier gibt es alles Wissenswerte über das österreichische Team.

EURO-AUSLOSUNG: 30. NOVEMBER

Auf diese Teams kann Österreich (Topf 3) treffen:
Topf 1: Italien, England, Deutschland, Spanien, Ukraine
Topf 2: Frankreich, Polen, Schweiz, Kroatien, Niederlande
Topf 4: Wales, Finnland, Gewinner des Play-off-Wegs A, B, C oder D

Franco Foda und David Alaba
Franco Foda und David AlabaGetty Images

Österreichs Bilanz in Gruppe G der Qualifikation: 6S, 1U, 3N, 19:9 Tore
Top-Torschütze in der Qualifikation: Marko Arnautović (6)
Bestes Ergebnis bei einer UEFA EURO: Gruppenphase (2008, 2016)
UEFA EURO 2016: Gruppenphase

Trainer: Franco Foda
Für die deutsche Nationalmannschaft absolvierte der gebürtige Mainzer zwei Einsätze. Als Trainer der österreichischen Auswahl hat er diese Anzahl bereits überschritten. Und es sollen noch viele Spiele dazukommen.

Schlüsselspieler: Marko Arnautović
Mit sechs Toren in der Qualifikation ist Marko Arnautović, der inzwischen in China spielt, so etwas wie die rot-weiß-rote Lebensversicherung. Ohne ihn hat die ÖFB-Auswahl an vorderster Front bedeutend weniger Durchschlagskraft.

Marko Arnautović lässt sich nach einem Tor feiern
Marko Arnautović lässt sich nach einem Tor feiernAFP/Getty Images

Größtes Talent: Konrad Laimer
Franco Foda vertraut auf die Vielseitigkeit des Akteurs von RB Leipzig. Ein Motor im zentralen Mittelfeld, gefährlich auf den Flügeln und felsenfest in der Defensive.

Stimmen zur Auslosung:

Franco Foda
Ich lasse das auf uns zukommen. Wir wollen eine Gruppe bekommen, in der wir die Möglichkeit haben, vielleicht das Achtelfinale zu erreichen.

David Alaba – bereits bei der EURO 2016 dabei
Es ist natürlich ähnlich, aber auch irgendwie ein neues Ereignis. Wir sind alle überglücklich, dass wir uns unseren Traum erfüllt haben. Es ist was Besonderes, wieder Geschichte zu schreiben.

Highlights: Österreich - Nordmazedonien 2:1
Highlights: Österreich - Nordmazedonien 2:1

Julian Baumgartlinger – bereits bei der EURO 2016 dabei
Wir nehmen, was kommt.

Stefan Lainer – nicht bei der EURO 2016
Mir ist egal, gegen wen wir spielen. Wir haben Großes vor. Wir haben eine hohe individuelle Qualität, das können wir auf der großen Bühne zeigen. Große Bühne, großes Turnier, das fordert große Leistungen. Wir sind eine hungrige Mannschaft, alle sind richtig geil drauf.

Hätten Sie es gewusst?
Seit dem 2:1 gegen die USA bei der WM 1990 konnte Österreich keinen Sieg mehr bei einer Endrunde feiern. Nach 30 Jahren soll diese Flaute nun ein Ende finden.

Oben