Auslosung der UEFA EURO 2020: Alle Infos

Die Auslosung zur Endrunde fand am 30. November in Bukarest statt.

Wer? Wo? Wann? Alle Infos zur Auslosung der UEFA EURO 2020
Getty Images

Wann wurde gelost?

Die Auslosung für die Endrunde der UEFA EURO 2020 stieg am Samstag, den 30. November um 18:00 Uhr MEZ im ROMEXPO in Bukarest.

SPIELPLAN DER GRUPPENPHASE BESTÄTIGT

Gruppenphase der UEFA EURO 2020

Gruppe A: Türkei, Italien, Wales, Schweiz

Gruppe B: Dänemark, Finnland, Belgien, Russland

Gruppe C: Niederlande, Ukraine, Österreich, Play-off-Sieger D (A)*

Gruppe D: England, Kroatien, Play-off-Sieger C, Tschechische Republik

Gruppe E: Spanien, Schweden, Polen, Play-off-Sieger B

Gruppe F: Play-off-Sieger A (D)*, Portugal, Frankreich, Deutschland

*Play-off-Sieger A wurde in Gruppe F gelost, Play-off-Sieger D in Gruppe C. Sollte sich Rumänien als Sieger von Weg A qualifizieren, werden sie in Gruppe C spielen und der Play-off-Sieger von Weg D wechselt in Gruppe F. Die Sieger der Play-offs sind im März 2020 bekannt.

Play-off-Halbfinals

Sie wurden am 22. November in einer separaten Auslosung in Nyon bestätigt:

Weg A: Island - Rumänien, Bulgarien - Ungarn
Weg B: Bosnien und Herzegowina - Nordirland, Slowakei - Republik Irland
Weg C: Schottland - Israel, Norwegen - Serbien (18:00 Uhr MEZ)
Weg D: Georgien - Belarus (18:00 Uhr MEZ), Nordmazedonien - Kosovo

Wer war in den Töpfen?

In den Lostöpfen befanden sich die jeweils zwei besten Teams aus jeder der zehn Qualifikationsgruppen (im November 2019 abgeschlossen) sowie vier Platzhalter für die Sieger der Play-offs (ausgetragen im März 2020, gekennzeichnet als Play-off-Sieger 1 bis 4).

Topf 1
Belgien
Italien (Gastgeber)
England (Gastgeber)
Deutschland (Gastgeber)
Spanien (Gastgeber)
Ukraine

Topf 2
Frankreich
Polen
Schweiz
Kroatien
Niederlande (Gastgeber)
Russland (Gastgeber)

Topf 3
Portugal
Türkei
Dänemark (Gastgeber)
Österreich
Schweden
Tschechische Republik

Topf 4
Wales
Finnland
Sieger Play-off-Weg A (Island, Bulgarien, Ungarn, Rumänien)
Sieger Play-off-Weg B (Bosnien und Herzegowina, Slowakei, Republik Irland, Nordirland)
Sieger Play-off-Weg C (Schottland, Norwegen, Serbien, Israel)
Sieger Play-off-Weg D (Georgien, Nordmazedonien, Kosovo, Belarus)

Wie lief die Auslosung ab?

So läuft die UEFA EURO 2020
So läuft die UEFA EURO 2020

Die 24 qualifizierten Mannschaften wurden in sechs Gruppen zu je vier Teams aufgeteilt. Qualifizierte Gastgeber wurden schon zuvor paarweise in Gruppen gesetzt.

Wie wurden die Setzlisten berechnet?

Die Setzlisten basierten auf dem Ranking der European Qualifiers, die sich wie folgt ergaben (Ergebnisse gegen Teams auf Platz 6 nicht berücksichtigt):

a) Endplatzierung in der Gruppe
b) Punkte
c) Tordifferenz
d) Erzielte Tore
e) Erzielte Auswärtstore
f) Anzahl der Siege
g) Anzahl der Auswärtssiege
h) Die wenigsten Punkte in der Disziplinarwertung (3 Punkte für jede Rote oder Gelb-Rote Karte, 1 Punkt für jede Gelbe Karte)
i) Position im Gesamt-Ranking der UEFA Nations League (Regularien der UEFA Nations League)

Die vier Sieger der Play-offs waren alle im Topf 4.

Warum wussten manche Teams schon, in welcher Gruppe sie spielen werden?

Gastgebernationen, die sich qualifiziert haben (oder sich noch über die Play-offs qualifizieren könnten), wurden automatisch in den folgenden Gruppen platziert, damit sie in mindestens in zwei Gruppenspielen zuhause spielen:

Gruppe A: Italien*
Gruppe B: Russland, Dänemark*
Gruppe C: Niederlande*, Rumänien
Gruppe D: England*, Schottland
Gruppe E: Spanien*, Republik Irland
Gruppe F: Deutschland*, Ungarn

Qualifizierte Teams fettgedruckt

*Nachdem sich diese Teams über die European Qualifiers qualifiziert haben, dürfen sie alle drei Gruppenspiele zu Hause austragen.

  • Da Russland und Dänemark beide die UEFA EURO 2020 über die European Qualifiers erreicht haben, entschied am 22. November eine zusätzliche Auslosung, welches der beiden Teams alle drei Gruppenspiele zu Hause austragen darf; Russland hat zwei Gruppenspiele zu Hause.
  • Nach Entscheidungen des UEFA-Exekutivkomitees, die zum Zeitpunkt der Auslosung gültig waren, konnten die folgenden Teams nicht zusammen in die Gruppenphase gelost werden:
    Bosnien und Herzegowina / Kosovo*
    Serbien / Kosovo*
    Russland / Kosovo*
    Ukraine / Russland (diese Restriktion betrifft auch St. Petersburg als Gastgeberstätte der Gruppenphase)
    *Diese Duelle können in der Gruppenphase nicht passieren, da Bosnien und Herzegowina, Kosovo und Serbien alle in den Play-offs sind und deshalb im gleichen Topf waren.
  • Alle Restriktionen betreffen nur die Gruppenphase. Deshalb kann nicht ausgeschlossen werden, dass die oben genannten Teams in der K.-o.-Phase des Turniers aufeinandertreffen.

Wie läuft die Endrunde ab?

Das Turnier wird am 12. Juni um 21:00 Uhr MEZ in Rom eröffnet. Die Gruppenphase mit bis zu vier Spielen pro Tag läuft bis zum 24. Juni. Die zwei besten Teams jeder Gruppe sowie die vier besten Drittplatzierten erreichen das Achtelfinale, von dem an es im K.-o.-Modus weitergeht. Die Halbfinals und das Finale werden im Wembley-Stadion ausgetragen.

Spielplan der Endrunde

Oben