UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

25.000 Euro Geldstrafe für Kroatien

Die UEFA-Kontroll- und Disziplinarkammer hat den Kroatischen Fußballverband für das Fehlverhalten seiner Fans im Spiel gegen Irland mit einer Geldstrafe von 25.000 Euro belegt.

Eine Szene aus dem Spiel zwischen Kroatien und Irland
Eine Szene aus dem Spiel zwischen Kroatien und Irland ©Getty Images

Die UEFA-Kontroll- und Disziplinarkammer hat den Kroatischen Fußballverband (HNS) mit einer Geldstrafe von 25.000 Euro belegt. Grund sind Zwischenfälle beim Spiel zwischen den Kroaten und der Republik Irland am Sonntag, den 10. Juni.

Die Strafe wurde verhängt für das Abbrennen und Werfen von Feuerwerkskörpern und das Betreten des Platzes durch einen Fan beim Spiel der Gruppe C in Poznan.

Weitere Inhalte