Shakhtar-Duo zu Freunden der EURO ernannt

Andriy Pyatov hofft darauf, dass die Fans "die Chance ergreifen", Volonteers zu werden, nachdem er und Dmytro Chygrynskiy, sein Teamkollege vom FC Shakhtar Donetsk, zu Freunden der UEFA EURO 2012 ernannt worden waren.

Andriy Pyatov (links) und Dmytro Chygrynskiy (rechts), die beiden neuen Freunde der UEFA EURO 2012, sowie der ukrainische Turnierdirektor Markiyan Lubkivskyi
Andriy Pyatov (links) und Dmytro Chygrynskiy (rechts), die beiden neuen Freunde der UEFA EURO 2012, sowie der ukrainische Turnierdirektor Markiyan Lubkivskyi ©LOC EURO 2012 Ukraine

Andriy Pyatov und Dmytro Chygrynskiy vom FC Shakhtar Donetsk sind in der Ukraine zu Freunden der UEFA EURO 2012 ernannt worden.

Bei der Vorstellung des Volonteer-Programms des Turniers in Donetsk bat Torhüter Pyatov die Anhänger um ihre Unterstützung. "Ich hoffe, dass die Shakhtar-Fans die Chance ergreifen, in die Geschichtsbücher einzugehen und dass sie die Gelegenheit nutzen, als Volonteers mit uns Spielern ihren Stolz auf das Land zu zeigen", sagte der 26-Jährige, der ebenso wie Chygrynskiy ukrainischer Nationalspieler ist.

Nachdem er das Diplom als Freund der EURO vom ukrainischen Turnierdirektor der UEFA EURO 2012, Markiyan Lubkivskiy, erhalten hatte, sagte Innenverteidiger Chygrynskiy: "Ich werde glücklich sein, wenn jeder Fans, der uns unterstützt, seine Bemühungen darin steckt, die EURO zu einem Erfolg zu machen, während wir das Lächeln der Leute bemerken werden, die die Uniform der Volunteers tragen."

Lubkivskiy beschrieb die Rolle der Volonteers, die diese am vergangenen Wochenende in der Donbass Arena von Shakhtar spielten. "Wir waren dabei bei der großen Feier anlässlich des 75. Geburtstages von Shakhtar am letzten Sonntag. Diese Feierlichkeiten hätten nie stattgefunden ohne die allumfassende Arbeit des Volonteer-Teams."

Weitere Inhalte