EURO an diesem Tag: 5. Juni

An diesem Tag: Italien feierte 1968 einen einzigartigen Sieg gegen die UdSSR - durch einen Münzwurf.

Giacinto Facchetti mit dem EM-Pokal, den er eine Woche später gewann
©Getty Images

Italien - UdSSR 0:0 (Italien gewinnt durch Münzwurf)
Halbfinale 1968, Neapel

Bei der FIFA-Weltmeisterschaft 1966 scheiterte Italien an der UdSSR, auf dem Weg ins Finale der UEFA-Europameisterschaft 1968 wartete der gleiche Gegner - doch diesmal war Fortuna auf Seiten der Italiener.

In einem Spiel unter schwierigen Witterungsbedingungen gab es kaum Chancen, beide Mannschaften standen trotz Verletzungssorgen sicher in der Defensive. Es musste aber eine Entscheidung fallen, und so jubelte am Ende Italien, nachdem sich Kapitän Giacinto Facchetti beim Münzwurf für die richtige Seite entschieden hatte. "Ich bin gemeinsam mit dem russischen Kapitän hingegangen", sagte Facchetti. "Wir sind zusammen in die Kabine gegangen. Der Schiedsrichter hat eine alte Münze herausgeholt und ich habe mich für Zahl entschieden."

Klicken Sie hier, um mehr zu lesen

Andere EM-Spiele an einem 5. Juni
Halbfinale 1968: Jugoslawien - England 1:0

Oben