EURO an diesem Tag: 17. Juni

An diesem Tag: Jugoslawien stand 1976 schon mit einem Bein im Finale, doch dann kam Dieter Müller...

Jugoslawien - Bundesrepublik Deutschland 2:4 n.V.
(19. Popivoda, 30. Džajić; 64. Flohe, 82., 115., 119. Müller)
 Halbfinale 1976, Belgrad

Jugoslawien stand bei der UEFA-Europameisterschaft 1976 schon mit einem Bein im Finale, bis Deutschlands Trainer Helmut Schön ein extrem glückliches Händchen bewies.

Nachdem sein Team elf Minuten vor dem Ende mit 1:2 im Rückstand lag, ersetzte er Herbert Wimmer durch Dieter Müller, der bei seinem Debüt gleich das Spiel seines Lebens zeigte. Nach nur drei Minuten erzielte der Stürmer vom 1. FC Köln den Ausgleich, ehe er Deutschland mit zwei Toren in der Verlängerung ins Finale schoss.

Klicken Sie hier, um mehr zu lesen

Weitere EM-Spiele an einem 17. Juni
1964 Halbfinale: Spanien - Ungarn 2:1 n.V.
1964 Halbfinale: Dänemark - UdSSR 0:3 
1972 Spiel um Platz 3: Belgien - Ungarn 2:1 
1980 Gruppenphase: Niederlande - Tschechoslowakei 1:1 
1980 Gruppenphase: Griechenland - Bundesrepublik Deutschland 0:0 
1984 Gruppenphase: Bundesrepublik Deutschland - Rumänien 2:1 
1984 Gruppenphase: Portugal - Spanien 1:1 
1988 Gruppenphase: Bundesrepublik Deutschland - Spanien 2:1 
1988 Gruppenphase: Italien - Dänemark 2:0 
1992 Gruppenphase: Schweden - England 2:1 
1992 Gruppenphase: Frankreich - Dänemark 1:2
2000 Gruppenphase: Rumänien - Portugal 0:1 
2000 Gruppenphase: England - Deutschland 1:0 
2004 Gruppenphase: England - Schweiz 3:0 
2004 Gruppenphase: Kroatien - Frankreich 2:2 
2008 Gruppenphase: Niederlande - Rumänien 2:0 
2008 Gruppenphase: Frankreich - Italien 0:2
2012 Gruppenphase: Dänemark - Deutschland 1:2
  2012 Gruppenphase: Portugal - Niederlande 2:1
2016 Gruppenphase: Italien - Schweden 1:0
 
  2016 Gruppenphase: Tschechische Republik - Kroatien 2:2  
  2016 Gruppenphase: Spanien - Türkei 3:0

Weitere Inhalte

Oben