UEFA EURO 2020: So läuft der Ticketverkauf

Der Bewerbungsprozess für Tickets zur UEFA EURO 2020 beginnt am 12. Juni. Das Motto für die Fans lautet LIVE IT. FOR REAL.

UEFA EURO 2020: So läuft der Ticketverkauf
©UEFA.com

Insgesamt 2,5 Millionen Tickets für die UEFA EURO 2020 sind für Fans reserviert. Für die ersten 1,5 Millionen Eintrittskarten können sich Interessierte vom 12. Juni bis 12. Juli 2019 (14 Uhr MEZ) auf EURO2020.com bewerben.

INTERESSE ANMELDEN

Die UEFA EURO 2020 findet vom 12. Juni bis 12. Juli 2020 in zwölf europäischen Städten statt: Amsterdam, Baku, Bilbao, Bukarest, Budapest, Kopenhagen, Dublin, Glasgow, London, München, Rom und St. Petersburg. Unter den Austragungsorten befinden sich acht Hauptstädte. Elf der Stadien bieten mehr als 50.000 Zuschauern Platz. Insgesamt wird es für alle Spiele drei Millionen Sitzplätze geben. Davon gehen 2,5 Millionen Tickets, also 82 Prozent aller Eintrittskarten - direkt an die Fans.

In der ersten Verkaufsphase vom 12. Juni bis 12. Juli 2019 werden der Öffentlichkeit 1,5 Millionen Tickets angeboten; 50 % (500.000) mehr als 2016. In diesem Zeitraum können die Fans einen Ticketantrag für Fans-First-Tickets der Kategorie 3 für die Halbfinalspiele und das Endspiel stellen. Fans der teilnehmenden Mannschaften können diese Tickets im Dezember 2019 bzw. im April 2020 beantragen.

In der zweiten Verkaufsphase Anfang Dezember 2019 werden den Fans der teilnehmenden Mannschaften 960 000 Tickets angeboten; 20 % (160 000) mehr als 2016. Diese Verkaufsphase beginnt nach der Endrundenauslosung am 30. November 2019.

Eine weitere Verkaufsphase wird im April 2020 stattfinden, da die letzten vier Mannschaften, die sich für die EM-Endrunde 2020 qualifizieren, erst nach den vom 26. bis 31. März ausgetragenen Playoffs der European Qualifiers feststehen werden.

Erstes Bewerbungsfenster

Alle Tickets werden exklusiv online auf der Website EURO2020.com/tickets verkauft. Für alle Spiele und Kategorien, bei denen die Nachfrage das Angebot übersteigt, werden die Eintrittskarten anhand einer fairen und transparenten Verlosung zugeteilt. Jeder Antragsteller hat dieselbe Gelegenheit, Eintrittskarten zu erhalten, unabhängig davon, zu welchem Zeitpunkt zwischen dem 12. Juni und 12. Juli 2019 der Antrag gestellt wurde. 

• Für alle 51 Spiele wird es Tickets geben, die weniger als 100 Euro kosten - insgesamt 1,25 Millionen Tickets.

• 13.000 Fans-First-Tickets der Kategorie 3 für EUR 85 für jede der beiden Halbfinalpartien und für EUR 95 für das Endspiel. Es handelt sich dabei um ein Kontingent von 15 Prozent der Stadionkapazität.

• Für 44 der 51 Spiele wird es Tickets geben, die weniger als 50 Euro kosten. Dieses Kontingent umfasst fast eine Million Tickets.

Um sicherzustellen, dass die Fans jede erdenkliche Möglichkeit erhalten, Tickets zu erwerben, werden diejenigen, die im Rahmen der Antragsphase mit Verlosung im Juli 2019 keine Tickets zugeteilt bekommen haben, automatisch in das Fans-First-Programm aufgenommen. Diese Fans werden zuerst über die Verfügbarkeit neuer Tickets (aufgrund nicht erfolgter/ausgebliebener Zahlungen und der Rückgabe von Tickets) informiert und können diese in einem exklusiven Zeitfenster erwerben.

TICKETS ZU GEWINNEN!

Jeder Fan, der zwischen dem 19. Mai und 11. Juni 2019 über EURO2020.com/tickets einen Account anlegt, nimmt an einer Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es zwei Tickets der Kategorie 1 für ein Eröffnungsspiel an jedem Austragungsprt. Außerdem werden zwei Eintrittskarten der Kategorie 1 für das Endspiel der UEFA EURO 2020 verlost. Bei der Verlosung gilt absolutes Zufallsprinzip und die Sieger werden Ende Juni 2019 bekannt gegeben. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Unterschiedliche Tickets

Es werden zwei verschiedene Arten von Eintrittskarten zur Verfügung stehen:

• Einzeltickets für ein Spiel in einem Stadion;

• "Follow My Team"-Tickets: Tickets (Verkauf ab Dezember 2019): Dieses Ticket erlaubt es den Fans, ein K.o.-Rundenspiel ihrer Lieblingsmannschaft unabhängig vom Austragungsort des Spiels besuchen zu können. Wenn die Mannschaft vor der K.-o.-Phase ausscheidet, wird der gesamte Eintrittskartenpreis zurück erstattet.

Die UEFA wird für jedes Spiel eine Reihe an Eintrittskarten in der günstigsten Preiskategorie für Menschen mit Behinderung zur Verfügung stellen, unabhängig vom tatsächlichen Standort im Stadion. Fans mit Behinderung können außerdem eine Freikarte für eine Begleitperson beantragen.

Hospitality-Pakete

Ab 12. Juni 2019 werden offizielle Hospitality-Pakete für alle Stadien angeboten. Diese umfassen unter anderem private Logen, Business-Lounges und einen Klub in einer zwanglosen Atmosphäre. Nähere Informationen erhalten Sie auf euro2020.com/hospitality.

Ticket-Kategorien und Preise

Es werden Tickets in drei Preisklassen angeboten. Die Umsetzung dieser Kategorien richtet sich nach dem Layout des jeweiligen Stadions.

GRUPPE A: AMSTERDAM, BILBAO, KOPENHAGEN, DUBLIN, GLASGOW, LONDON, MÜNCHEN, ROM, ST. PETERSBURG

Gruppenphase und Achtelfinale
Kategorie 3: €50
Kategorie 2: €125
Kategorie 1: €185

Viertelfinals und Auftaktspiel (München, Rom, St. Petersburg)
Kategorie 3: €75
Kategorie 2: €145
Kategorie 1: €225

GRUPPE B: BAKU, BUKAREST UND BUDAPEST

Gruppenphase, Achtelfinale und Viertelfinale in Baku

Kategorie 3: €30
Kategorie 2: €75
Kategorie 1: €125

HALBFINALS UND ENDSPIEL (LONDON)

Halbfinals

'Fans First': €85
Kategorie 3: €195
Kategorie 2: €345
Kategorie 1: €595

Endspiel

'Fans First': €95
Kategorie 3: €295
Kategorie 2: €595
Kategorie 1: €945

***Die in jedem Ausrichterland geltende Mehrwertsteuer (MwSt.) ist im Ticketpreis enthalten und wird von der UEFA übernommen.

"LIVE IT.FOR REAL" - Möglichst vielen Personen wird ein Besuch ermöglicht'

• Maximal vier Tickets pro Bewerber und pro Spiel

• Maximal ein Spiel pro Tag und pro Bewerber

• Es gibt keine Verpflichtung, eine gewisse Anzahl an Tickets für die Gruppenphase zu kaufen, um dadurch eher auf ein Halbfinal- oder Endspiel-Ticket hoffen zu können.

Warum variieren die Preise je nach Austragungsort?

Die Entscheidung, unterschiedliche Preisgruppen einzuführen, wurde nach umfangreicher Recherche hinsichtlich Kaufkraft und dem durchschnittlichen Einkommen der jeweiligen Gastgebernationen getroffen. Kaufkraft und durchschnittliches Jahreseinkommen von Bürgern in Aserbaidschan, Rumänien und Ungarn liegen deutlich unter dem Niveau der anderen neun Gastgebernationen.

Die Ticketpreise für die beiden Gruppen werden für das gesamte Turnier beibehalten. Daher sind Eintrittskarten für das Viertelfinale in Baku günstiger als Tickets für die Viertelfinalbegegnungen in München, Rom und St. Petersburg.

Offizielle Wiederverkaufsplattform im Kampf gegen den Schwarzmarkt
Auf einer Plattform für den Weiterverkauf von Eintrittskarten auf EURO2020.com/tickets können Fans ihre Tickets zum Nominalwert weiterverkaufen. Die Plattform wird 2020 zur Verfügung stehen. Über diese offizielle UEFA-Verkaufsstelle können die Fans Tickets auf sichere Art und Weise von anderen Fans erwerben. So wird das Risiko ungültiger oder gefälschter Eintrittskarten beseitigt und sichergestellt, dass die Verkäufer den kompletten Verkaufspreis erhalten.

Oben