Tickets für UEFA EURO 2020 jetzt im Verkauf

Der Ticketverkauf für die UEFA EURO 2020 hat begonnen, das Bewerbungsfenster bleibt bis zum 12. Juli geöffnet.

Tickets für die UEFA EURO 2020 stehen jetzt im Verkauf
©UEFA via Getty Images

Heute startete der Ticketverkauf für die UEFA EURO 2020. Das Interesse ist mit über 300 000 Ticketanfragen aus 109 verschiedenen Ländern innerhalb der ersten Stunde bereits riesengroß. Fans können sich von jetzt an bis zum 12. Juli 2019 für Tickets bewerben.

Alle Tickets werden exklusiv über eine einzelne Webseite verkauft: euro2020.com/tickets. Für alle Matches und Kategorien, in denen die Nachfrage das Angebot übersteigt, werden die Tickets durch eine faire, transparente und zufällige Ziehung vergeben. Jeder Bewerber hat die identischen Chancen, Tickets zu erhalten, ungeachtet des Zeitpunkts, wann die Ticketanfrage zwischen dem 12. Juni und dem 12. Juli 2019 abgeschickt wurde.

Drei Millionen Tickets werden den Fans zur Verfügung gestellt - Rekord. Das heißt, dass mehr Fans als je zuvor die Chance auf 'LIVE IT. FOR REAL' haben werden - ein Slogan, der die Fans weltweit ermutigen soll, Spiele live im Stadion zu erleben. 

Fast 2,5 Millionen Tickets - mehr als es bei der UEFA EURO 2016 insgesamt gab - wurden für die Fans der teilnehmenden Länder und die Öffentlichkeit reserviert. 

'Fans First'

  • 82% der Tickets für die UEFA EURO 2020 gehen an die fans
  • Eine Million Tickets werden für 50 EUR oder weniger verkauft
  • Insgesamt 40 000 Tickets für die Halbfinals und das Finale in London kosten unter 100 EUR
  • Fans, die nach der ersten Verkaufsphase keine Tickets erhalten haben, werden informiert, sobald wieder Tickets zur Verfügung stehen. Diese Fans werden bevorzugt. 

Ticketkategorien und Preise

Die Karten für die UEFA EURO 2020 werden in drei Preiskategorien angeboten. Die Gastgeberstädte wurden zuvor in zwei Gruppen unterteilt, um der unterschiedlichen Kaufkraft und dem unterschiedlichen Durchschnittseinkommen in den jeweiligen Ländern gerecht zu werden.

Gruppe A besteht aus den Stadien in Amsterdam, Bilbao, Kopenhagen, Dublin, Glasgow, London, München, Rom und St. Petersburg, Gruppe B aus den Arenen in Baku, Bukarest und Budapest.

Die unterschiedlichen Preise gelten für das gesamte Turnier. Folglich sind Tickets für das Viertelfinale in Baku günstiger als für die übrigen drei Viertelfinals in München, Rom und St. Petersburg.

Die günstigsten Tickets für Spiele in Städten der Gruppe B gibt es für 30 Euro, für Partien in Städten der Gruppe A für 50 Euro.

Hinweis:

Die Bestimmungen für den Ticketverkauf zur UEFA EURO 2020 wurden am 19. Mai 2019 bekannt gegeben.
Eine detaillierte Ticketbroschüre gibt es hier.

Oben