UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Deschamps spricht schon über Deutschland

Während Didier Deschamps gut gelaunt bereits auf das Duell mit "der besten Mannschaft der Welt" vorausblickt, schaut man auf isländischer Seite gut gelaunt zurück.

EURO 2016 highlights: France 5-2 Iceland
EURO 2016 highlights: France 5-2 Iceland

Didier Deschamps, Trainer Frankreich
Es ist heute Abend nicht alles ideal gelaufen, aber die Spieler verdienen ein großes Lob für diese Leistung. Ein Dank geht auch an die Fans, die wieder großartig waren. Wir haben ihnen heute großen Spaß bereitet. Insgesamt bin ich mit meinem Team zufrieden. Jetzt geht es gegen das bislang beste Team der Endrunde. Auch wenn die Leistung gegen Italien nicht so überzeugend war.

Wir werden alles geben und freuen uns auf das Duell mit der besten Mannschaft der Welt. Ich bin jetzt glücklich, denn wir haben viel richtig gemacht, gerade in der ersten Hälfte. Es war auch gut, dass ich in der zweiten Hälfte einige Spieler schonen konnte.

Olivier Giroud, Angreifer Frankreich und Spieler des Spiels
Wir freuen uns sehr über unsere Treffer, aber zwei Gegentore sind leider auch zu viel. Island hat niemals aufgegeben und dazu muss man gratulieren. Sie haben eine tolle Einstellung zum Spiel und haben eine erstklassige EURO gespielt.

Ich habe mich von Beginn an gut gefühlt und habe heute eine meiner besten Leistungen für Frankreich gezeigt. Wichtig war heute natürlich der gute Start in die Partie. Im nächsten Spiel gegen Deutschland erwartet uns eine ganz andere Aufgabe. Sie sind Weltmeister und kennen sich in Halbfinals großer Turniere bestens aus. Wir wollen uns für die Niederlage im Viertelfinale der WM revanchieren.

Ich hoffe sehr, dass uns die Fans weiter derart gut unterstützen. Es ist toll, ein EURO-Halbfinale vor heimischer Kulisse zu bestreiten. Wir alle sind stolz auf das bislang erreichte und wollen jetzt den nächsten Schritt machen.

Lars Lagerbäck, Trainer Island
Ich möchte Frankreich gratulieren. Sie haben ein tolles Team und sie haben uns heute sehr schlecht aussehen lassen. Die letzten viereinhalb Jahre waren eine tolle Zeit und eine großartige Erfahrung. Ich habe jede Minute genossen, abgesehen vielleicht von den ersten 45 Minuten heute. Wir haben heute in der ersten Hälfte auch mental nicht in die Partie gefunden. In der zweiten Hälfte war aber immerhin alles besser.

Aus solchen Spielen muss man lernen und das wird dieses Team auch machen. Wir wurden wieder daran erinnert, dass man auf diesem Niveau immer voll und ganz bereit sein muss. Jeder Fehler wird bestraft. Das Ergebnis dieser EURO ist mit dem Erreichen des Viertelfinals ein voller Erfolg. Wir sind überglücklich. Aber heute haben wir einfach nicht clever genug gespielt und uns zu viele Fehler geleistet.

Ich werde womöglich zu einem späteren Zeitpunkt wieder als Trainer arbeiten, aber nun ist es an Heimir Hallgrímsson, sich mit diesem Team zu neuen Erfolgen aufzumachen.

Aaron Gunnarsson, Mittelfeldspieler Island
Wir sind natürlich enttäuscht, gleichzeitig aber auch stolz. Diese Endrunde war eine tolle Erfahrung. Heute mussten wir hart arbeiten. Unsere Fans waren heute wieder der absolute Wahnsinn. Diese Fans und ihr Verhalten sind das Spiegelbild unserer großen Leistungen bei dieser EURO.

Allerdings muss man auch sagen, dass die erste Hälfte heute ganz schrecklich war. Wir wollten uns aber so nicht verabschieden und haben dann in der zweiten Hälfte viel besser agiert. Wir haben bei diesem Turnier für die Zukunft sehr viel gelernt.