Dimitri Payet ganz oben im Spieler-Barometer

Dimitri Payet hat die UEFA EURO 2016 so beendet, wie er sie begonnen hat - an der Spitze des Spieler-Barometers vor Antoine Griezmann und Gareth Bale, während Rui Patrício noch zum besten Torhüter wurde.

Dimitri Payet ganz oben im Spieler-Barometer
©Getty Images

Frankreichs Dimitri Payet konnte die UEFA EURO 2016 zwar nicht mit dem Titel krönen, aber zumindest an der Spitze des Spieler-Barometers beenden. Cristiano Ronaldo lag am Ende als bester portugiesischer Europameister auf Rang sieben. Portugals Torhüter Rui Patrício konnte durch seine starke Finalleistung noch Manuel Neuer als besten Torhüter ablösen.

Das Spieler-Barometer präsentiert von SOCAR:

  • Platz 1: Dimitri Payet (Frankreich)
    Payet übernahm die Spitze direkt nach seiner starken Vorstellung im Eröffnungsspiel gegen Rumänien, es folgten Kevin De Bruyne, Gareth Bale und Antoine Griezmann, die zumindest kurzfristig auch den Spitzenplatz innehatten. Doch am Ende stand der Mittelfeldmotor der Franzosen trotz der Finalniederlage an der Spitze.

Außerdem in den Top 5

Die besten Spieler nach Position
Torhüter: Rui Patrício (Portugal, Platz 18)
Außenverteidiger: Raphael Gurreiro (Portugal, Platz 10)
Innenverteidiger: Laurent Koscielny (Frankreich, Platz 14)
Defensive Mittelfeldspieler: Blaise Matuidi (Frankreich, Platz 16)
Zentrale Mittelfeldspieler: Toni Kroos (Deutschland, Platz 4)
Offensive Mittelfeldspieler: Dimitri Payet, (Frankreich, Platz 2)
Flügelspieler: Antoine Griezmann, (Frankreich, Platz 1)
Angreifer: Gareth Bale (Wales, Platz 3)

Alle Platzierungen beziehen sich auf den Stand nach dem Endspiel der UEFA EURO 2016 am 10.07.2016. 

Oben