Die UEFA EURO 2016 auf einen Blick

Portugal hat die UEFA EURO 2016 gewonnen, Antoine Griezmann ist zum besten Spieler des Turniers gewählt worden und hat den Goldenen Schuh gewonnen – hier listen wir alle Preise und Titel auf.

Portugal feiert seinen Triumph
©AFP/Getty Images
  • Titel

Europameister: Portugal
Vize-Europameister: Frankreich
Halbfinalisten:
Deutschland, Wales
Torgefährlichste Mannschaft: Frankreich 13
Endrundendebütanten: Wales (Halbfinale), Island (Viertelfinale), Nordirland (Achtelfinale), Slowakei (als unabhängiger Staat; Achtelfinale), Albanien (Gruppenphase)

  • Preise

Bester Spieler der UEFA EURO 2016: Antoine Griezmann (Frankreich)
Bester junger Spieler des Turniers, präsentiert von SOCAR: Renato Sanches (Portugal)
UEFA EURO 2016
adidas Goldener Schuh: Antoine Grizemann (Frankreich)
UEFA EURO 2016 adidas Silberner Schuh:
Cristiano Ronaldo (Portugal)
UEFA EURO 2016 adidas Bronzener Schuh:
Olivier Giroud (Frankreich)
Mannschaft des Turniers:
Rui Patrício (Portugal); Joshua Kimmich (Deutschland), Jérôme Boateng (Deutschland), Pepe (Portugal), Raphael Guerreiro (Portugal); Toni Kroos (Deutschland), Joe Allen (Wales); Antoine Griezmann (Frankreich), Aaron Ramsey (Wales), Dmitri Payet (Frankreich); Cristiano Ronaldo (Portugal)

  • Spieler

Spieler-Barometer: Dmitri Payet (Frankreich)
Bester Torhüter im Spieler-Barometer: Rui Patrício (Portugal)
Meiste Assists: Eden Hazard (Belgien), Aaron Ramsey (Wales) 4
Schnellster Spieler: Kingsley Coman (Frankreich) 32.8km/h
Meiste Paraden: Hannes Halldórsson (Island) 27

  • Rekorde

Meiste Tore bei EURO-Endrunden: Cristiano Ronaldo (Portugal) 9 – gleichauf mit Michel Platini
Meiste EURO-Tore (inkl. Qualifikation): Cristiano Ronaldo (Portugal) 29
Meiste Einsätze bei EURO-Endrunden: Cristiano Ronaldo (Portugal) 21
Erster Spieler, der bei 4 Endrunden getroffen hat: Cristiano Ronaldo (Portugal) 2004, 2008, 2012, 2016
Jüngster Final-Teilnehmer aller Zeiten: Renato Sanches (Portugal) 18 Jahre und 328 Tage
Ältester Endrunden-Teilnehmer aller Zeiten: Gábor Király (Ungarn) 40 Jahre und 86 Tage

Oben