UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Alles Wissenswerte zur UEFA EURO 2020

Wann und wo wird das Turnier ausgetragen, wie läuft es ab und wie kannst du dabei sein? Wir liefern Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Das Logo der UEFA EURO 2020
Das Logo der UEFA EURO 2020 ©UEFA.com

Die wichtigsten Termine

Das Turnier beginnt nun am 11. Juni 2021 und endet am 11. Juli.

Wie sieht die Gruppenphase aus?

Tolle EURO-Tore von Deutschland
Tolle EURO-Tore von Deutschland

Gruppe A: Türkei, Italien, Wales, Schweiz

Gruppe B: Dänemark, Finnland, Belgien, Russland

Gruppe C: Niederlande, Ukraine, Österreich, Nordmazedonien

Gruppe D: England, Kroatien, Schottland, Tschechische Republik

Gruppe E: Spanien, Schweden, Polen, Slowakei

Gruppe F: Ungarn, Portugal, Frankreich, Deutschland

Kompletter Spielplan

Wer sind die Gastgeber?

Die UEFA EURO 2020 findet zum ersten Mal in der 60-jährigen Geschichte dieses Wettbewerbs in 12 Gastgeberstädten auf dem ganzen Kontinent statt.

UEFA EURO 2020: Die Austragungsorte
UEFA EURO 2020: Die Austragungsorte

Endspiel, beide Halbfinals, zwei Achtelfinals, drei Gruppenspiele
London, England: Wembley Stadium

Sechs Gruppenspiele, ein Viertelfinale
St. Petersburg, Russland: St. Petersburg Stadion

Drei Gruppenspiele, ein Viertelfinale
Baku, Aserbaidschan: Baku Olympiastadion
München, Deutschland: Fußball Arena München
Rom, Italien: Olimpico in Rom

Drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale
Amsterdam, Niederlande: Johan Cruijff ArenA
Budapest, Ungarn: Puskás Aréna
Bukarest
, Rumänien: National Arena Bukarest
Glasgow, Schottland: Hampden Park
Kopenhagen, Dänemark: Parken Stadion
Sevilla
, Spanien: Stadion La Cartuja Sevilla

EURO-Reglement

Wie ist das Turnierformat?

Das Format ist identisch wie der bei der UEFA EURO 2016 angewandte Modus. Die beiden Gruppenersten der sechs Endrunden-Gruppen kommen direkt ins Achtelfinale, außerdem kommen auch die vier besten Gruppendritten weiter.

Haben die Gastgeber Heimrecht?

Qualifizierte Gastgeber werden automatisch in folgende Gruppen platziert.

Gruppe A: Italien (Olimpico in Rom)*
Gruppe B: Russland (St. Petersburg Stadion), Dänemark (Parken Stadion, Kopenhagen)*
Gruppe C: Niederlande (Johan Cruijff ArenA, Amsterdam)*
Gruppe D: England (Wembley Stadium, London)*, Schottland (Hampden Park, Glasgow)
Gruppe E: Spanien (Stadion La Cartuja Sevilla)*
Gruppe F: Deutschland (Fußball Arena München)*, Ungarn (Puskás Aréna, Budapest)

*Nachdem sich diese Teams über die European Qualifiers qualifiziert haben, dürfen sie alle drei Gruppenspiele zu Hause austragen. Russland und Dänemark haben beide die UEFA EURO 2020 über die European Qualifiers erreicht, deshalb entschied am 22. November 2019 eine zusätzliche Auslosung, welches der beiden Teams alle drei Gruppenspiele zu Hause austragen darf; Dänemark bestreitet drei Gruppenspiele zu Hause, Russland hat zwei Gruppenspiele zu Hause.

Das Eröffnungsspiel findet im Olimpico in Rom statt.

Wo man die UEFA EURO 2020 sehen kann

Alle Übertragungspartner der UEFA EURO 2020 findet ihr hier.

Wie funktionierte die Qualifikation?

▪ 20 Mannschaften – die ersten beiden der zehn Gruppen der European Qualifiers – lösten direkt ihr Ticket für die Endrunde. Die European Qualifiers liefen von März bis November 2019.

▪ Vier weitere Länder qualifizierten sich über die Play-offs der neuen UEFA Nations League.

Play-off-Endspiele am 12. November:

Weg A: Ungarn - Island 2:1
Weg B: Nordirland - Slowakei 1:2
Weg C: Serbien - Schottland 1:1 (4:5 i.E.)
Weg D: Georgien - Nordmazedonien 0:1

Wie kommen Fans an Tickets?

Die UEFA ist auf die meistgestellten Fragen der Zuschauer im offiziellen Zuschauer-Guide eingegangen. Der Guide ist auf EURO2020.com und auf der UEFA EURO 2020 App verfügbar. Hier findet man zusätzliche Informationen zu Covid-19-Maßnahmen rund um die Stadien sowie Reiseinformationen zu jeder Gastgeberstadt.

©Getty Images

Letzte Chance zur Ticket-Rückgabe
Wer seine Tickets zurückgeben möchte, kann dies über das UEFA-Ticketportal tun. Dieses ist noch bis Donnerstag, 22. April um 18 Uhr geöffnet. Es wird eine volle Rückerstattung gewährleistet. Sollte sich ein Spielort ändern oder ein Stadion keine Zuschauer zulassen, werden für diese Ticketinhaber Sondervorkehrungen getroffen. Weitere Informationen werden zu gegebener Zeit bereitgestellt.

Mögliche Stornierungen: Ein Losverfahren entscheidet bei reduzierter Kapazität
Wenn die Ticket-Rückgabephase am 22. April endet, wissen wir, ob die Anzahl der Tickets die Anzahl der ins jeweilige Stadion zugelassenen Fans überschreitet. Wenn das der Fall ist, entscheidet das Los, welche Tickets storniert werden müssen, um den Entscheidungen der Regierungen der Gastgeber nachzukommen. Für Tickets, die über den Verkaufsweg der Nationalverbände erworben wurden, gelten die Regeln des jeweiligen Nationalverbands.

Vom Losverfahren betroffene Verkäufer werden im Mai informiert.

Tickets für Fans aus Ungarn, Nordmazedonien, Schottland und der Slowakei
Der Verkauf von Tickets, die für Mannschaften der EURO 2020 Play-offs reserviert waren (Ungarn, Nordmazedonien, Schottland, Slowakei) beginnt Anfang Mai.

Ich will Volunteer werden - was muss ich tun?

Hier erfährst du, ob es offene Bewerbungsfenster gibt.

Wer sind die Botschafter?

Eine Auswahl an früheren Europameistern fungiert als Botschafter. "Wir freuen uns, auf ihre Unterstützung im Vorfeld der UEFA EURO 2020 zählen zu dürfen, die für die Fans greifbarer sein wird als jede bisherige EM-Endrunde", sagte UEFA-Präsident Aleksander Čeferin. Eine Übersicht über alle Botschafter gibt es hier.

Wie heißt das Maskottchen?

Skillzy. Eine überlebensgroße Figur, inspiriert von Freestyling und Straßenfußball.