Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

UEFA EURO 2020: Brücken bilden, Ausrichter vereinen

Die UEFA EURO 2020 wird in 13 Städten in ganz Europa ausgetragen. Bei der Veröffentlichung des Mottos am Mittwoch in London stand die Brücke als Symbol für Verbindung ins Rampenlicht.

Aleksander Čeferin, Sadiq Khan und Greg Clarke bei der Branding-Präsentation in London
Aleksander Čeferin, Sadiq Khan und Greg Clarke bei der Branding-Präsentation in London ©Getty Images

Von den frühesten Steinbögen im 13. Jahrhundert v. Chr. in Griechenland haben Brücken bis heute geholfen, Menschen zu verbinden. Manche Brücke gehört sogar zu den architektonischen Wundern der modernen Welt.

Quer durch Europa bringen uns diesen Brücken zusammen. So, wie auch der Fußball verbindet. Als Symbol für Verbindung ist die Brücke deshalb ein wesentlicher Bestandteil des Markenlogos der UEFA EURO 2020.

Das Turnier feiert sein 60. Jubiläum und aus diesem speziellen Anlass wird die Endrunde in 13 Städten, die alle ihr eigene Brücke mit Symbolcharakter haben, in ganz Europa stattfinden.

Über den ganzen Kontinent verteilt wird man die UEFA EURO 2020 zelebrieren und die kulturellen Unterschiede 13 europäischer Städte zum Ausdruck bringen: London, München, Rom, Baku, St. Petersburg, Bukarest, Amsterdam, Dublin, Bilbao, Budapest, Brüssel, Glasgow und Kopenhagen.

Das Londoner Wembley Stadium hat die Ehre, im Juli 2020 als Austragungsort für die Halbfinals und das Endspiel zu fungieren. Dann will auch Portugal wieder dabei sein, um den Titel, den man im Sommer 2016 erringen konnte, erfolgreich zu verteidigen.

Aufgrund der Einzigartigkeit dieses Vorhabens musste man zunächst die Herausforderung bewältigen, eine passende Markenidentität zu finden. Ein Logo musste her, welches die Thematik der Verbindung in Kombination mit dem festlichen Aspekt und der kulturellen Vielfalt der UEFA EURO 2020 zum Ausdruck bringt.

Nach einer internationalen Ausschreibung für die Entwicklung des Markenlogos für die UEFA EURO 2020 wurde Young & Rubicam Portugal von der UEFA als kreative Agentur beauftragt. Das schöne Motiv der Brücke ist visuell und metaphorisch das perfekte Symbol für dieses Turnier, welches mehr als je zuvor von Fans geprägt sein wird. In dem Bild sind wahrhaftig alle 13 Austragungsstädte vereint. Die Logos, Bilder und das Branding sorgen für eine symbolische Verbindung aller europäischen Bürger und Fußballfans - alle Länder, Städte, Spieler, Teams, Fans und Partner.

Die visuelle Identität greift Themen wie Rivalität und Feierlichkeiten mit auf und verbindet alle Ecken Europas durch Fußball. Vom Westen in Dublin bis zum Osten in Baku, vom Norden in St. Petersburg bis zum Süden in Rom.

Guy-Laurent Epstein, UEFA-Marketingleiter, zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis: "Es ist wirklich ein festliches Branding für die UEFA EURO 2020, basierend auf der Kraft des Fußballs, Menschen zu vereinen und es zelebriert die kulturelle Vielfalt der Austragungsstädte."

Pedro Gonzalez, Geschäftsführer Markenentwicklung bei Y&R Portugal, fügte hinzu: "Vereinte Bürger des Fußballs war ein Leitspruch, der unser kreatives Team zu einer Idee inspiriert hat: Eine Brücke, die ganz Europa verbindet und den Fußball zu allen Fans bringt."

Hélder Pombinho, Leiter der Kreativabteilung bei Y&R, betonte die Bedeutung der visuellen Identität für die Kernbotschaft des Wettbewerbs: "Brücken werden zum gemeinsamen Nenner, der die Gastgeberstädte vereint."

Neben den eigenen unverkennbaren Brücken werden für jede Ausrichterstadt auch ihre Wahrzeichen und bekannte Gebäude dargestellt - sowie natürlich die Stadien. Der Fan steht dabei immer im Mittelpunkt.

Das Ergebnis ist ein buntes und visuell reiches Universum, erschaffen um Fußball in einem multikulturellen Kontext zu zeigen, getragen von einer gemeinsamen Leidenschaft: Fußball.

Weitere Inhalte

Oben