Renato Sanches drittjüngster EURO-Torschütze

Mit 18 Jahren und 317 Tagen hat sich Portugals Renato Sanches mit seinem Treffer im Viertelfinale der UEFA EURO 2016 gegen Polen zum drittjüngsten Torschützen der Endrundengeschichte geschossen.

Renato Sanches traf gegen Polen in Marseille
©Getty Images

Renato Sanches ist dank seines Treffers im Viertelfinale der UEFA EURO 2016 gegen Polen der drittjüngste Torschütze in der Geschichte der EURO-Endrunde.

Der Mittelfeldspieler, der nach dem Turnier von Benfica zu Bayern München wechselt, erzielte in seinem ersten Länderspiel von Beginn direkt seinen ersten Treffer. Seit 2004 hat kein Teenager mehr einen Treffer bei einer EURO-Endrunde erzielen können, damals waren mit Johan Vonlanthen, Wayne Rooney und Cristiano Ronaldo gleich drei Nachwuchsspieler erfolgreich.

Sanches ist dank seines Treffers der jüngste Spieler, der jemals einen Treffer in einer EURO-K.-o.-Partie erzielte.

Die jüngsten EURO-Torschützen
18 Jahre 141 Tage: Johan Vonlanthen (Schweiz - Frankreich 1:3, 21.06.04)
18 Jahre 237 Tage: Wayne Rooney (England - Schweiz 3:0, 17.06.04)
18 Jahre 317 Tage: Renato Sanches (Polen - Portugal, 30.06.16)
19 Jahre 107 Tage: Dragan Stojković (Frankreich - Jugoslawien 3:2, 19.06.84)
19 Jahre 129 Tage: Cristiano Ronaldo (Portugal - Griechenland 1:2, 12.06.04)
19 Jahre 182 Tage: Ferenc Bene (Ungarn - Dänemark 3:1, 20.06.64)
19 Jahre 268 Tage: Cristian Chivu (England - Rumänien 2:3, 20.06.00)
19 Jahre 352 Tage: Patrick Kluivert (Niederlande - England 1:4, 18.06.96)

Oben