UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Deutschlands Bilanz gegen die Gegner in Gruppe C

Deutschlands letztes Duell mit der Ukraine endete mit einem 3:3-Unentschieden, und auch Polen hat vor nicht allzu langer Zeit die Erfahrung gemacht, dass der große Nachbar nicht unschlagbar ist.

Mario Götze jubelt über ein Tor gegen Polen in der Qualifikation zur UEFA EURO 2016
Mario Götze jubelt über ein Tor gegen Polen in der Qualifikation zur UEFA EURO 2016 ©AFP/Getty Images

Qualifikation: Sieger Gruppe D
Bester Torschütze: Thomas Müller (9 Tore)
Bilanz in der Qualifikation: 10 Spiele, 7S, 1U, 2N, Torverhältnis 24:9, 22 Punkte
Bestes EURO-Abschneiden: Sieger 1972, 1980 (als Bundesrepublik Deutschland), 1996
Letzte EURO: 2012 (Halbfinale)
EURO-Teilnahmen: 11 (1972, 1976, 1980, 1984, 1988 (alle als Bundesrepublik Deutschland), 1992, 1996, 2000, 2004, 2008, 2012)

Deutschland - Ukraine (21.00 Uhr, 12. Juni, Lille)

EURO: 0 Spiele, 0S, 0U, 0N, Torverhältnis 0:0
Weltmeisterschaft: 4 Spiele, 2S, 2U, 0N, Torverhältnis 7:2
Testspiele: 1 Spiel, 0S, 1U, 0N, Torverhältnis 3:3

  • Die DFB-Elf, die sich immer für eine FIFA-Weltmeisterschaft qualifizieren konnte, ließ sich auch in den Play-offs für die Endrunde 2002 von der Ukraine nicht aus dem Konzept bringen, und setzte sich mit insgesamt 5:2 durch. Das Rückspiel in Dortmund, ein 4:1-Heimsieg, war das letzte Länderspiel der Ukraine unter Valeriy Lobanovskiy.
  • Erstmals trafen die Teams in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 1998 aufeinander. Oliver Bierhoff und Mario Basler erzielten vor einem torlosen Remis in Kiew die Treffer beim 2:0-Heimsieg der Deutschen.
  • Das erste Testspiel der beiden Nationen fand am 11. November 2011 statt, was im allerersten Länderspiel im generalüberholten Endspielstadion der UEFA EURO 2012 in Kiew ein richtiger Thriller war: Deutschland holte nach einem 1:3-Rückstand dank eines Tores von Thomas Müller in der 77. Minute noch ein 3:3-Remis; Andriy Yarmolenko und Yevhen Konoplyanka hatten die Gastgeber im ersten Durchgang mit 2:0 in Führung gebracht.

Deutschland - Polen (21.00 Uhr, 16. Juni, Saint-Denis)

Klubkollegen und EURO-Kontrahenten: Müller und Lewandowski
Klubkollegen und EURO-Kontrahenten: Müller und Lewandowski

EURO: 5 Spiele, 3S, 1U, 1N, Torverhältnis 8:4
Weltmeisterschaft: 3 Spiele, 2S, 1U, 0N, Torverhältnis 2:0
Testspiele: 12 Spiele, 8S, 4U, 0N, Torverhältnis 24:8

  • Nach 18 Partien ohne Sieg gewann Polen in der Qualifikation zur UEFA EURO 2016 erstmals gegen den Weltmeister, als Arkadiusz Milik und Sebastian Mila in Warschau für einen 2:0-Sieg sorgten. Das Rückspiel in Frankfurt endete mit einem 3:1-Erfolg für Joachim Löws Truppe, die am Ende vor Polen Gruppensieger wurde.
  • Dank eines Doppelpacks von Lukas Podolski gewann Deutschland bei der UEFA EURO 2008 mit 2:0 gegen sein Geburtsland. Zwei Jahre zuvor hatte Oliver Neuville die Polen mit seinem Treffer kurz vor Schluss aus der FIFA-Weltmeisterschaft 2006 befördert.
  • Die beiden Teams trafen 1974 auch bei der ersten Weltmeisterschaft auf deutschem Boden aufeinander. Auch damals gewannen die Gastgeber im entscheidenden Spiel der zweiten Gruppenphase in Frankfurt mit 1:0, dank eines späten Treffers von Gerd Müller.
  • Polens Stürmer Robert Lewandowski, mit der Rekordzahl von 13 Treffern der beste Torschütze in der Qualifikation zur UEFA EURO 2016, spielt neben mehreren aktuellen und früheren deutschen Nationalspielern bei Bayern München. Seine Landsleute Łukasz Piszczek (Borussia Dortmund) und Paweł Olkowski (Köln) sind ebenfalls in der Bundesliga aktiv.
Löw über die deutsche Gruppe
Löw über die deutsche Gruppe

Deutschland - Nordirland (18.00 Uhr, 21. Juni, Paris)

EURO: 4 Spiele, 2S, 0U, 2N, Torverhältnis 7:2
Weltmeisterschaft: 5 Spiele, 3S, 2U, 0N, Torverhältnis 12:8
Testspiele: 5 Spiele, 3S, 2U, 0N, Torverhältnis 13:3

  • In der Qualifikation zur EURO '84 konnte Nordirland die Bundesrepublik Deutschland zweimal düpieren: Ian Stewart erzielte den einzigen Treffer in Belfast, während Norman Whiteside für den 1:0-Erfolg in Hamburg sorgte. Diese Siege waren die einzigen beiden in 14 Begegnungen.
  • Die beiden Nationen trafen bislang nur einmal bei einem großen Turnier aufeinander: 1958 bei der FIFA-Weltmeisterschaft, als das Gruppenspiel in Malmö mit einem 2:2-Remis endete. Beide Teams erreichten damals das Viertelfinale.
  • In diesem Jahrhundert gab es erst eine Partie zwischen diesen beiden Teams, ein Testspiel im Juni 2005 in Belfast, das Deutschland mit 4:1 gewann. Zwei weitere Begegnungen folgen definitiv in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018.