Sechs Gruppen, 24 Teams: So läuft die EURO 2016

Wann wird die Endrunde ausgelost? Wie geht es nach sechs Gruppen mit der K.o.-Runde weiter? UEFA.com beantwortet die wichtigsten Fragen zur UEFA EURO 2016.

Der Henri-Delaunay-Pokal wird nächsten Sommer wieder neu vergeben
©AFP/Getty Images

In dieser Woche ging die Qualifikation zur UEFA EURO 2016 zu Ende und schon in etwa zwei Monaten wird die Endrunde ausgelost. UEFA.com beantwortet die wichtigsten Fragen.

Wie viele Mannschaften qualifizieren sich für die EURO 2016?
Erstmals werden 24 Nationen an der UEFA-Europameisterschaft teilnehmen. Als Gastgeber ist Frankreich automatisch qualifiziert. Die 23 anderen Teilnehmer wurden über die European Qualifiers ermittelt. Die neun Gruppensieger, die neun Gruppenzweiten sowie der beste Drittplatzierte (Türkei) lösten das direkte EM-Ticket, die restlichen Drittplatzierten werden in der Play-off-Runde die letzten vier Plätze ausspielen.

Wann wird die Endrunde ausgelost?
Die 24 Teilnehmer erfahren am Samstag, den 12. Dezember bei der Auslosung in Paris, mit wem sie es zu tun bekommen.

Wie funktioniert die Auslosung?
Es wird vier Lostöpfe geben. Topf 1 hat fünf Mannschaften - darunter auch Spanien als amtierender Europameister, insofern die Qualifikation gelingt. In den Töpfen 2, 3 und 4 wird es sechs Mannschaften geben. Frankreich ist nicht mit in den Lostöpfen vertreten, da man als Gastgeber automatisch auf die Position A1 gesetzt wird. Die Mannschaften werden dann in sechs Gruppen zu je vier Mannschaften gelost (Gruppen A bis F).

Wie läuft die Gruppenphase bei der EURO 2016 ab?
Die beiden Gruppenersten erreichen ebenso wie die vier besten Gruppendritten das Achtelfinale.

Wer spielt in der K.-o.-Phase der EURO 2016 gegen wen?
Für die Achtelfinalpaarungen gibt es eine Reihe von verschiedenen Varianten, abhängig davon, welche drittplatzierten Teams den Sprung von der Gruppenphase in die K.-o.-Runde schaffen. Beispiel: Wenn die drittplatzierten Teams der Gruppen A, B, C und D weiterkommen, lauten die Paarungen: Sieger A gegen Dritter C, Sieger B gegen Dritter D, Sieger C gegen Dritter A und Sieger D gegen Dritter B. Nur die Sieger der Gruppen A bis D werden auf drittplatzierte Länder treffen. Ab dem Achtelfinale geht es im K.-o.-Modus weiter.

Die vollständigen Regularien finden Sie hier

Oben