2008 auf einen Blick

Während Spanien in Wien triumphierte, feierte Cristiano Ronaldo mit Manchester United in Moskau, außerdem gab es Grund zur Freude auch bei Barack Obama und der Französin Ingrid Betancourt.

Cristiano Ronaldo bekam in Monaco den Preis für den UEFA-Klubfußballer des Jahres
©Sportsfile

Weltmeister Italien, Marco van Bastens Niederländer und der zweimalige Europameister Frankreich starteten mit großen Erwartungen in die EM in Österreich und der Schweiz. Allerdings hob sich Deutschland von diesem Trio ab und überstand zum ersten Mal in drei Versuchen wieder die Vorrunde einer UEFA-Europameisterschaft. Am Ende stand die DFB-Elf zum ersten Mal seit ihrem Triumph bei der EURO' 96 wieder im Finale. In Wien gab es dann aber eine Niederlage gegen die ungeschlagenen Spanier, die dank des goldenen Tores von Fernando Torres nach 44 Jahren wieder den EM-Titel holen konnten.

Mannschaften
Sieger: Spanien
Finalist: Deutschland
Halbfinalisten: Russland, Türkei
Viertelfinalisten: Portugal, Kroatien, Niederlande, Italien
Gruppenphase: Österreich, Tschechische Republik, Frankreich, Griechenland, Polen, Rumänien, Schweden, Schweiz

Torschützenkönig: David Villa (Spanien) – 4

Hätten Sie es gewusst?
Cesc Fàbregas hatte vor seinem entscheidenden Schuss, der Spanien im Viertelfinale den Sieg gegen Italien brachte, noch nie einen Elfmeter geschossen. Nach 120 Minuten waren bei dieser Partie in Wien keine Tore gefallen.

Auch das passierte 2008
Sieger des Pokals der europäischen Meistervereine: Manchester United FC (1:1, 6:5 nach Elfmeterschießen gegen Chelsea FC)

Europas Fußballer des Jahres: Cristiano Ronaldo (Manchester United FC)

Sieger des Eurovision Song Contest: Dima Bilan (Russland) mit dem Titel "Believe"

Gewinner des Goldenen Schuhs: Cristiano Ronaldo (Manchester United FC)

Friedensnobelpreis: Martti Ahtisaari (Sondergesandter des Generalsekretärs der Vereinten Nationen, Finnland)

Olympiasieger über 100 Meter: Usain Bolt (Jamaika) in 9,69 Sekunden

Formel-1-Weltmeister: Lewis Hamilton (Großbritannien) im McLaren

Oscar für den besten Film: Slumdog Millionaire

Wichtige Ereignisse19. Februar – Fidel Castro erklärt zum 24. Februar seinen Rücktritt als Präsident von Kuba, nach einer Amtszeit von 31 Jahren

2. Juli – Nach sechseinhalb Jahren in Gefangenschaft wird die entführte Französin Ingrid Betancourt in Kolumbien befreit

4. November – Barack Obama wird zum 44. Präsidenten der USA gewählt und ist damit der erste Afroamerikaner, der dieses Amt bekleidet

Oben