UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Italien gegen Wales: UEFA EURO 2020 Hintergrund, Zahlen und Fakten

Italien hat sieben von neun Spielen gegen Wales gewonnen, doch ein denkwürdiger EURO-Sieg 2002 sollte den Drachen Mut machen.

Italien feiert  Filippo Inzaghis ersten Treffer gegen Wales 2003
Italien feiert Filippo Inzaghis ersten Treffer gegen Wales 2003 Getty Images

Italien und Wales absolvieren ihr jeweils letztes Spiel in Gruppe A im Stadio Olimpico in Rom, wobei die Azzurri in den bisherigen Partien überwiegend die Oberhand behielten.

• Italien steht nach den beiden 3:0-Siegen gegen die Türkei und die Schweiz bereits im Achtelfinale, Ciro Immobile war in beiden Spielen unter den Torschützen. Wales liegt mit vier Punkten auf Rang zwei, einem 1:1 zum Auftakt gegen die Schweiz folgte zuletzt ein 2:0-Sieg gegen die Türkei, beide Spiele waren in Baku.

• Italien wird Gruppensieger, wenn man eine Niederlage vermeidet. Wales landet in den Top 2 bei einem Remis, oder wenn die Schweiz nicht gegen die Türkei gewinnt; bei einem Sieg wäre Wales Gruppensieger.

Frühere Begegnungen

• Es ist das zehnte direkte Duell der beiden Teams und das erste seit der Qualifikation zur UEFA EURO 2004. Das letzte Spiel am 6. September 2003 in Mailand endete 4:0 für Italien. Filippo Inzaghi erzielte einen Dreierpack, Alessandro Del Piero markierte den vierten Treffer der Azzurri.

• Im Hinspiel hatte allerdings Wales das bessere Ende für sich: In Cardiff trafen Simon Davies und Craig Bellamy beim 2:1. Dies war erst der zweite Sieg der Waliser gegen Italien und der einzige Pflichtspielerfolg. Die Italiener erreichten die Endrunde in Portugal als Gruppensieger der Qualifikation mit 17 Punkten; Wales wurde Zweiter und scheiterte in den Play-offs an Russland.

• Italien gewann beide Duelle in der Qualifikation zur UEFA EURO 2000 (2:0 zuhause, 4:0 auswärts). Federico Chiesas Vater Enrico traf beim 4:0 in Bologna am 5. Juni 1999 - es war das letzte Spiel von Bobby Gould als Trainer von Wales.

• Am 4. November 1969 gewann Italien mit 4:1 im Olimpico in Rom gegen Wales in der Qualifikation für die FIFA-Weltmeisterschaft im folgenden Jahr. Luigi Riva erzielte einen Dreierpack, Sandro Mazzola besorgte den vierten Treffer der Italiener. Er war auch im Hinspiel in Cardiff erfolgreich, das die Azzurri 1:0 gewannen.

• Der einzige andere Sieg von Wales gegen Italien kam in einem Testspiel am 4. Juni 1988 in Brescia zustande, wobei Ian Rush das einzige Tor erzielte. Er spielte damals in Italien für Juventus.

EURO-Fakten: Italien
• Italien nimmt zum zehnten Mal an einer EURO-Endrunde teil. Es ist auch die siebte Qualifikation in Folge, seit das Turnier 1992 in Schweden verpasst wurde. Nur zweimal haben die Azzurri es nicht aus der Gruppenphase geschafft: 1996 und 2004.

Tolle Tore von Italien
Tolle Tore von Italien

• Bei der UEFA EURO 2016 erreichte Italien das Viertelfinale. Dabei wurden die Italiener Gruppenerster und gewannen dann im Achtelfinale 2:0 gegen Titelverteidiger Spanien, doch im Viertelfinale schieden sie nach 5:6 im Elfmeterschießen gegen Deutschland aus (1:1 n.V.).

• Bei der UEFA-Europameisterschaft 1968 triumphierte Italien auf heimischem Boden; 2000 und 2012 erreichte man das Finale.

• Dieses Mal gewann die Mannschaft von Roberto Mancini alle zehn Qualifikationsspiele und wurde Erster in Gruppe J. Damit wurde Italien das achte Land, das mit einer perfekten Bilanz zur Endrunde fährt (Belgien hat dies ebenfalls in der Quali zur UEFA EURO 2020 geschafft). Von den sechs Teams denen dies bisher gelang, konnte nur Spanien (2012) auch die Endrunde gewinnen.

• Das 3:0 in Bosnien und Herzegowina im vorletzten Qualifikationsspiel war Italiens 10. Länderspielsieg in Folge. Es war das erste Mal, dass die Azzurri dies erreichten.

• Die Italiener fuhren beim 9:1-Heimsieg gegen Armenien daraufhin den 11. Sieg in Folge ein. Es war das erste Mal seit August 1948, dass sie neun Tore erzielten. Sieben verschiedene Spieler trafen – ein neuer nationaler Rekord.

Jedes Tor der Italiener auf dem Weg zur EURO 2020
Jedes Tor der Italiener auf dem Weg zur EURO 2020

• Nach den Siegen gegen die Türkei und die Schweiz bei der UEFA EURO 2020 beläuft sich Italiens Bilanz in Rom auf 37S, 18U, 6N – drei der Niederlagen gab es in den letzten acht Spielen im Olimpico. Dies waren die einzigen Niederlagen der Azzurri in den letzten 20 Spielen in Rom (15 Siege und 2 Remis).

• Italien ist in der Hauptstadt bei EURO- und WM-Endrundenspielen noch ohne Niederlage. Die Bilanz in Rom lautet 10 Siege und 2 Unentschieden.

EURO-Fakten: Wales
• Für Wales ist es nach dem Debüt 2016 die zweite UEFA-Europameisterschaft. Das Team, damals trainiert von Chris Coleman, qualifizierte sich als Gruppenerster vor England, der Slowakei und Russland für die K.-o.-Phase, ehe das Team nach Siegen gegen Nordirland (1:0) und Belgien (3:1) erstmals überhaupt bei einem UEFA- oder FIFA-Turnier in allen Altersklassen das Halbfinale erreichte. Der spätere Champion Portugal erwies sich jedoch im Semifinale als zu stark und siegte mit 2:0.

Highlights der EURO 2016 : Russland - Wales 0:3
Highlights der EURO 2016 : Russland - Wales 0:3

• Zuvor hatte Wales bei einer EM am besten 1976 abgeschnitten, als sie im Viertelfinale mit insgesamt 1:3 an Jugoslawien scheiterten. Vor einem 1:1-Remis in Cardiff hatte Wales im Hinspiel mit 0:2 in Zagreb verloren

• 2016 war Wales erst zum zweiten Mal bei einem großen Turnier am Start. Bei der FIFA-Weltmeisterschaft 1958 erreichten sie das Viertelfinale, wo sie 0:1 gegen den späteren Champion Brasilien verloren.

• In der Qualifikation für diese Endrunde erwischte die Truppe von Ryan Giggs einen schwachen Start und verlor zwei der ersten drei Partien, ehe nach fünf ungeschlagenen Spielen (3 Siege und 2 Remis) Platz zwei in Gruppe E hinter Kroatien feststand. Sie lösten das Ticket für das Turnier mit einem 2:0-Heimsieg gegen Ungarn im letzten Spiel.

Jedes Tore von Wales auf dem Weg zur EURO 2020
Jedes Tore von Wales auf dem Weg zur EURO 2020

• Die 1:4-Niederlage gegen Italien von 1969 ist das einzige bisherige Spiel von Wales in Rom.

Verschiedenes

• Wales-Interimstrainer Robert Page stand in der Mannschaft, die im Juni 1999 und im September 2003 mit 0:4 gegen Italien verlor. Beim 2:1-Heimsieg in Cardiff im Oktober 2002 stand er zwar im Kader, wurde aber nicht eingesetzt.

• Aaron Ramsey wechselte am 1. Juli 2019 von Arsenal zu Juventus Turin. Die italienischen Nationalspieler Leonardo Bonucci, Federico Bernardeschi, Giorgio Chiellini und Federico Chiesa sind dort seine Teamkollegen.

• Haben ebenfalls zusammen gespielt
Emerson Palmieri & Ethan Ampadu (Chelsea 2017-19)
Jorginho & Ethan Ampadu (Chelsea 2018/19)

• Gareth Bale traf in der Gruppenphase der UEFA Champions League 2013/14 beim 2:2 von Real Madrid bei Bonuccis Juventus.

• Bale traf auch im Hin- und Rückspiel gegen die Roma mit Alessandro Florenzi in der Gruppenphase der Champions League 2018/19.

• Bale erzielte einen Dreierpack, als Tottenham am 20. Oktober 2010 in der Gruppenphase der UEFA Champions League 3:4 bei Internazionale verlor.

• Daniel James und Gianluigi Donnarumma standen in beiden Partien in der Startelf, als sich Manchester United und der AC Milan im Achtelfinale der UEFA Europa League 2020/21 gegenüberstanden. Die Engländer setzten sich durch einen 1:0-Rückspielsieg in Italien mit insgesamt 2:1 durch.