Olsen lobt dänischen Mut

Morten Olsen lobte seine siegreichen Dänen, dass sie es "gegen dieses niederländische Team gewagt haben, Fußball zu spielen", während Oranje-Trainer Bert van Marwijk recht frustriert war.

Morten Olsen war stolz über die Leistung seiner Spieler
Morten Olsen war stolz über die Leistung seiner Spieler ©Getty Images

Morten Olsen musste zugeben, dass Dänemark auch Glück hatte, um die Niederländer überraschen zu können, aber lobte seine Spieler auch dafür, gegen die Niederländer mutig genug gewesen zu sein, ihr eigenes Spiel durchzuziehen. Bert van Marwijk beklagte derweil die fahrlässige Chancenverwertung seiner Mannschaft, die jetzt unbedingt Deutschland schlagen muss.

Morten Olsen, Dänemarks Trainer
Ich bin glücklich und stolz. Ich denke, es war eine fantastische Leistung; wir haben es gegen dieses niederländische Team, das natürlich Chancen hatte, gewagt, Fußball zu spielen. Aber wir hatten auch Chancen, und ohne voreingenommen zu sein, denke ich, dass der Sieg mehr als verdient war.

Wir sprechen hier über die Überzeugung und Zuversicht, wir helfen uns gegenseitig. Wir müssen auch den Mut haben, Fußball zu spielen - trotz der Tatsache, dass wir wie gegen Holland gehörig unter Druck standen. Wir kennen Holland sehr gut, sie sind sehr dominant, und wenn sie sehen, dass der Gegner Angst vor ihnen hat, dann fangen sie an, sehr gut zu spielen. Aber ich denke nicht, dass wir es ihnen erlaubt haben, dies umzusetzen.

Wenn man so eine Mannschaft - und die Teams, gegen die wir noch ran müssen - schlagen muss, dann muss man gut spielen, aber auch Glück haben. Wir hatten weitere Chancen und unser Kombinationsspiel war so, wie wir uns das vorgestellt hatten, und manchmal haben wir Freiräume gefunden. Wir hätten jedoch besser spielen können und wir haben manchmal den Ball im Mittelfeld verloren - manchmal haben wir den letzten Pass zu hastig gespielt. Das sind Dinge, die wir gegen Portugal noch besser machen können.

Bert van Marwijk, niederländischer Trainer
Wir haben unsere Stärken ausgespielt. Die Spieler wollten ihre Chancen unbedingt nutzen, aber der Ball wollte ganz einfach nicht ins Tor gehen. Wir haben neue Spieler eingewechselt und waren dann noch offensiver und hatten danach noch mehr Chancen. Aber so ist der Sport.

Wir waren wirklich entschlossen und sogar besser als unser Gegner, aber natürlich muss man einen Treffer erzielen, so läuft es in diesem Spiel. Wir können aber immer noch weiterkommen und müssen jetzt Deutschland schlagen. Das wird nicht einfach, aber das ist jetzt das Ziel und jeder weiß das. Ich weiß nicht [was passiert ist], aber es war nicht nur [Robin] Van Persie - es gab vielleicht vier, fünf oder sechs Spieler, die viele Chancen hatten.

Oben