UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Das müsst Ihr wissen

Unmittelbar vor dem Beginn der K.o.-Runden haben wir für euch alle Informationen zusammengefasst, die Ihr als Zuschauer wissen müsst, egal, ob Ihr aus dem Ausland zu den Spielen anreist oder euch über die jüngsten Covid-19-Maßnahmen rund ums Stadion informieren wollt.

Tickets

❓ Kann man noch Tickets für die K.o.-Runde kaufen?

Ja! Tickets werden vor allem an die Fans der noch beteiligten Nationen verkauft. Sollten Tickets übrig bleiben, gibt es kurz vor den Spielen einen öffentlichen Verkauf. Fans, die ursprünglich Karten für diese Spiele hatten, werden zuerst informiert. Alle Infos gibt es unter euro2020.com/tickets.

Reisebeschränkungen im Zusammenhang mit Covid-19

✈️ Kann ich aus dem Ausland in ein Gastgeberland der EURO 2020 einreisen?

Reisebeschränkungen im Zusammenhang mit Covid-19 verändern sich fortlaufend, weshalb es sehr schwierig werden könnte, deine Reise in eine Gastgeberstadt aus dem Ausland zu planen.

Auch wenn du in der Gruppenphase schon einem Spiel warst, solltest du schauen, ob sich die Regeln verändert haben.

Bitte denke an mögliche Einreisebeschränkungen und Vorgaben zum Zeitpunkt deiner Reise. Für Ticketbesitzer werden in den meisten Ländern keine Ausnahmen gemacht. Dazu gehören mögliche Vorschriften zur Quarantäne, negative Covid-19-Testergebnisse, etc. In manchen Fällen könnte eine Einreise aus dem Ausland auch überhaupt nicht möglich sein.

Einreisebeschränkungen & Vorgaben zur Einreise nach Land:

Welche Fassungsvermögen haben die Stadien in der K.o.-Phase?

  • Sankt Petersburg und Baku lassen 50 % des Fassungsvermögens rein, Kopenhagen 73,5 %.
  • Budapest lässt 100 % zu.
  • Amsterdam, Bukarest, Glasgow, Rom und Sevilla jeweils 25 %–45 % des ursprünglichen Fassungsvermögens.
  • London lässt im ersten Achtelfinale 21.500 Zuschauer ins Wembley-Stadion, im zweiten sind es dann 50 % des ursprünglichen Fassungsvermögens. Ab dem Halbfinale sind es dann 75 %.
  • München lässt rund 22 % des Fassungsvermögens zu, also 14.500 Zuschauer.
UEFA via Getty Images

✅ Wie wurden die Entscheidungen zur Stadionkapazität getroffen?

Diese Entscheidungen wurden von den Gastgebern getroffen. Der wichtigste Indikator war die Aussicht auf eine verbesserte gesundheitliche Lage in ihren Ländern. Viele Fakten wurden in Betracht gezogen, unter anderem die Impf-Situation vor Ort, die Pläne zur Wiederöffnung der Wirtschaft und der erwartete Rückgang der Verbreitung des Virus aufgrund der wärmeren Temperaturen.

In vielen Ländern war die UEFA EURO 2020 schon Teil der nationalen Strategie zum Wiederaufschwung.

Außerdem arbeitete die UEFA eng mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zusammen, um das WHO-Tool zur Covid-19-Risikobewertung für die EURO 2020 anzupassen.

Covid-19-Maßnahmen

😷 Welche Maßnahmen werden in den Stadien getroffen?

Für uns hat es oberste Priorität, eine sichere EURO für alle zu veranstalten. Es ist unsere gemeinsame Verantwortung, das Infektionsrisiko zu verringern, weshalb wir neue Regeln implementieren.

Jeder Ticketinhaber wird ein 30-Minuten-Zeitfenster zum Eintritt ins Stadion haben. Außerdem wirst du die ganze Zeit eine Gesichtsmaske tragen müssen. Weitere Maßnahmen werden Temperaturmessungen oder Covid-19-Schnelltests sein, aber jedes Stadion wird das ein bisschen anders handhaben.

Die Covid-19-Maßnahmen für jedes Stadion:

Mache das Beste aus der EURO 2020 Nur in der offiziellen UEFA EURO 2020 App erhältlich
  • Interaktive EURO-Karte
  • Tägliche Top-Tipps
  • Programm des UEFA Festivals
  • Folge der EURO von unterwegs aus