Roter Stern - FC Bayern 0:6: Lewandowski-Show in Belgrad

Der FC Bayern macht durch einen Kantersieg in Belgrad den Gruppensieg klar.

Watch Robert Lewandowski's four-goal display as Bayern hit six in a stunning performance.

Der FC Bayern München steht durch einen überzeugenden 6:0-Erfolg in Belgrad als Gruppensieger der Gruppe B fest. Robert Lewandowski gelang in der zweiten Halbzeit ein Viererpack. 

Das Spiel in aller Kürze...

Die Bayern fanden gut in die Partie und kamen in der fünften Minute durch Robert Lewandowski zur ersten nennenswerten Chance. Nur wenig später war es erneut der Pole, der nach feinem Steilpass von Leon Goretzka alleine auf das Tor von Milan Borjan zulief, den Ball aber rechts am Tor vorbeischob.

©Getty Images

Die Bayern blieben auch in der Folgezeit am Drücker und erneut war es Lewandowski, der mit einem satten Rechtsschuss in Borjan seinen Meister fand. In der 14. Minute war es dann soweit. Nach einer Flanke von Philippe Coutinho schraubte sich Goretzka in der Mitte am höchsten und nickte den Ball sehenswert in den linken Winkel.

Nur zwei Minuten später lenkte Borjan einen Volleyschuss des Torschützen zum 1:0 aus gut 20 Metern über den Querbalken. Die Bayern waren auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit die überlegene Mannschaft und erhöhten in Person von Lewandowski in der 40. Minute auf 2:0. Dem Abschluss des Stürmers ging allerdings ein Handspiel von Corentin Tolisso voraus, weshalb der Treffer zurückgenommen wurde.

In der 53. Minute zeigte Schiedsrichter Björn Kuipers nach einem Handspiel von Milos Degenek im Strafraum auf den Punkt. Lewandowski ließ sich diese Gelegenheit nicht nehmen und verwandelte sicher zum 2:0.

©Getty Images

Nun nahmen die Lewandowski-Festspiele ihren Lauf. In der 60. Minute legte er nach Kopfballverlängerung von Tolisso seinen zweiten Treffer des Abends nach, vier Minuten später war er nach einer Flanke von Benjamin Pavard erneut per Kopf zur Stelle. Als wäre das nicht schon genug, ließ er nach Doppelpass mit Perisic Treffer Nummer vier folgen.

Für den Schlusspunkt sorgte Tolisso, der Borjan in der 89. Minute nach Zuspiel von Perisic mit einem Flachschuss in die kurze Ecke überwand.

Stimmen zum Spiel

Hansi Flick
Kompliment an meine Mannschaft. Wir wollten heute den Gruppensieg perfekt machen und das ist uns eindrucksvoll gelungen. Wenn man gut verteidigt, ist in der Offensive auch einfach mehr Selbstbewusstsein da und das macht es auch einfacher. Wir haben guten Fußball gespielt, es ist schön zu sehen, wie wir kombiniert haben und die Mannschaft langsam wieder zu ihrem Selbstbewusstsein zurückfindet. Lewy arbeitet wahnsinnig professionell und macht immer wieder Sonderschichten. Er macht aktuell seine Tore und ein Torjäger wird an seinen Toren gemessen. 

Leon Goretzka
Es hat lang genug gedauert. Es war ein besonderer Moment, als Kind träumt man immer davon, in diesem Wettbewerb zu treffen. Ich bin sehr glücklich.

©Getty Images

Robert Lewandowski
Das Wichtigste ist, dass wir stark gespielt haben. Defensiv wie offensiv. Wir haben Spaß. Egal wer spielt, wir folgen unserem Plan.Ich freue mich auch, wenn ich nicht treffe und wir gewinnen.

Statistiken

2: Für Robert Lewandowski war es der zweite Viererpack in der UEFA Champions League. 

16: Die Bayern erzielten in den ersten vier Pflichtspielen unter Hansi Flick 16 Tore bei null Gegentoren.

27: Robert Lewandowski gelangen in dieser Saison in 20 Pflichtspielen bislang 27 Tore.

Oben