Fakten: Leipzig - Lyon

Nach seinem Auswärtssieg in Lissabon muss Leipzig jetzt gegen die Remis-Könige von Lyon zu Hause nachlegen.

So bejubelte Leipzig das 1:0 in Lissabon durch Timo Werner
So bejubelte Leipzig das 1:0 in Lissabon durch Timo Werner ©Getty Images

Leipzig spielt seit Saisonbeginn bärenstark auf und könnte mit einem Heimsieg gegen Lyon seine Spitzenposition in Gruppe G weiter ausbauen.

• Der Bundesligist startete mit einem 2:1-Erfolg bei Benfica in die neue Saison, jetzt empfängt man Lyon, das zum Auftakt vor eigenen Fans nur ein 1:1 gegen Zenit erreicht hat.

• Es ist das erste Duell dieser beiden Mannschaften, für Leipzig ist es erst das fünfte Spiel gegen ein Team aus Frankreich. Lyon hat es dagegen bereits zum zweiten Mal in Folge in der Gruppenphase der UEFA Champions League mit einem Klub aus Deutschland zu tun.

Highlights: Benfica - Leipzig 1:2
Highlights: Benfica - Leipzig 1:2

Hintergrund
• Timo Werner schoss Leipzig am ersten Spieltag mit zwei Toren zu einem 2:1-Erfolg bei Benfica und damit zum dritten Sieg im siebten Spiel in der UEFA Champions League.

• Der letztjährige DFB-Pokal-Finalist qualifizierte sich als Dritter der Bundesliga zum dritten Mal in Folge für einen Europapokal. Das Spiel gegen Lyon ist erst der 26. internationale Auftritt der Sachsen. 2017/18 debütierte man in der Gruppenphase der UEFA Champions League und holte sieben Punkte und Platz drei in einer Gruppe mit Beşiktaş, Porto und Monaco. In der UEFA Europa League schied man anschließend im Viertelfinale gegen Marseille aus.

• Leipzig holte in seinem ersten Heimspiel in der Königsklasse vor zwei Jahren ein 1:1 gegen Monaco; außerdem gewann man im heimischen Stadion mit 3:2 gegen Porto und verlor mit 1:2 gegen Beşiktaş.

• 2018/19 überstanden die Leipziger drei Qualifikationsrunden in der UEFA Europa League, schieden aber in der Gruppenphase mit sieben Punkten als Dritter hinter Salzburg und Celtic aus.

• Leipzig hat von seinen zwölf Europapokal-Heimspielen sieben gewonnen (U2, N3).

• Einen dieser Siege gab es gegen ein französisches Team, 2017/18 besiegte Leipzig im Viertelfinal-Hinspiel der UEFA Europa League Marseille mit 1:0, Torschütze war Werner; im Rückspiel kassierte Leipzig allerdings eine 2:5-Klatsche und schied aus.

Highlights: Lyon - Zenit 1:1
Highlights: Lyon - Zenit 1:1

Lyon
• Dank eines Elfmeters von Memphis Depay in der 51. Minute kam Lyon am ersten Spieltag gegen Zenit zu einem 1:1 und feierte damit das fünfte Heim-Remis in der UEFA Champions League in Folge.

• Mit Platz drei in der Ligue 1 sicherte sich Lyon letzte Saison seine 16. Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Champions League und weist damit vier Teilnahmen mehr auf als jeder andere französische Klub. 

• Les Gones starteten letzte Saison mit einem 2:1-Erfolg bei Manchester City in die UEFA Champions League, es folgten fünf Unentschieden, zuletzt ein 1:1 bei Shakhtar Donetsk. Im Achtelfinale 2018/19 schied man allerdings nach einem 0:0 in Lyon mit einem 1:5 in Barcelona aus. Damit haben die Franzosen zwei ihrer letzten 13 Europapokalspiele verloren (S4, U7).

• Auswärts kassierte Lyon in den letzten neun Spielen nur zwei Niederlagen (S4, U3), vor der Pleite in Barcelona war man fünf Spiele in fremden Stadien ungeschlagen geblieben. 2018/19 holten die Franzosen in drei Auswärtsspielen fünf Punkte.

• Letzte Saison holte Lyon ein 3:3 in Hoffenheim und spielte zuhause gegen die TSG 2:2, Trainer der Kraichgauer war damals der heutige Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann.

• OL wartet seit vier Spielen auf einen Sieg in Deutschland (U2, N2), insgesamt kommt man im Nachbarland auf vier Siege, drei Remis und sieben Niederlagen. Vier der letzten acht Spiele gegen Bundesligisten wurden verloren (S1, U3).

• Lyon stand 2010 im Halbfinale der UEFA Champions League.

#UCL Tricks vom ersten Spieltag
#UCL Tricks vom ersten Spieltag

Verschiedenes
• Haben zusammen gespielt:
Dayot Upamecano & Lucas Tousart (Valenciennes, 2013–15)

• Hat in Deutschland gespielt:
Marcelo (Hannover 2013-16)

• Haben in Frankreich gespielt:
Ibrahima Konaté (Sochaux 2017)
Nordi Mukiele (Laval 2014–17, Montpellier 2017–18)
Christopher Nkunku (Paris Saint-Germain 2015–19)

• Haben zusammen in der Nationalmannschaft gespielt:
Ibrahima Konaté & Houssem Aouar, Jeff Reine-Adélaïde, Amine Gouiri (Frankreichs U21)
Amadou Haidara & Youssouf Koné (Mali)
Yussuf Poulsen & Joachim Andersen (Dänemark)

• Upamecano und Reine-Adélaïde gewannen mit Frankreichs U17-Junioren im Jahr 2015 die UEFA-U17-Europameisterschaft.

Aktuelles

Leipzig
Sommertransfers
Zugänge: Hannes Wolf (Salzburg), Luan Cândido (Palmeiras), Christopher Nkunku (Paris), Ethan Ampadu (Chelsea, auf Leihbasis), Ademola Lookman (Everton), Philipp Tschauner (Hannover), Patrik Schick (Roma, auf Leihbasis)
Abgänge: Bruma (PSV Eindhoven), Julian Krahl (Köln), Marius Müller (Luzern), Jean-Kévin Augustin (Monaco, auf Leihbasis)

• Leipzig kassierte am Samstag seine erste Pflichtspielniederlage in dieser Saison (6 Siege, 1 Remis), mit 1:3 gegen Schalke. Damit verloren die Sachsen die Tabellenführung in der Bundesliga an Bayern München.

• Leipzig konnte vier der ersten fünf Bundesligaspiele in dieser Saison gewinnen, lediglich beim 1:1 gegen Meister Bayern am 14. September holte man nicht die volle Punktzahl.

• Leipzig konnte diese Saison als einzige Mannschaft die ersten drei Bundesligaspiele gewinnen, zudem gab es am 21. September ein 3:0 gegen Werder Bremen. Marcelo Saracchi erzielte dabei sein erstes Tor für den Klub.

• Timo Werner steht nach sechs Bundesligaspielen bei fünf Toren.

• Patrik Schick (10. September, Knöchel) und Kevin Kampl (30. August, Knöchel) fallen wegen kleinerer Blessuren aus; Marcel Halstenberg kehrte nach überstandener Hüftverletzung am Samstag zurück und machte sein erstes Spiel seit dem 17. September.

• Sommer-Neuzugang Luan Cândido laboriert an einer Oberschenkelverletzung und wartet noch auf sein Debüt für Leipzig.

• Tyler Adams fehlt seit Anfang August wegen einer Mittelfußverletzung.

• Am 17. Juni erzielte Hannes Wolf in Österreichs Auftaktspiel bei der UEFA-U21-Europameisterschaft gegen Serbien ein Tor, ehe er sich den rechten Knöchel brach.

Lyon
Sommertransfers
Zugänge: Nicolas Fontaine (RB Leipzig), Héritier Deyonge (PSV Eindhoven), Ciprian Tătăruşanu (Nantes), Jean Lucas (Flamengo), Thiago Mendes (Lille), Youssouf Koné (Lille), Joachim Andersen (Sampdoria), Boubacar Fofana (Gazélec Ajaccio)
Abgänge: Olivier Kemen (Chamois Niortais), Ferland Mendy (Real Madrid), Jordan Ferri (Montpellier), Christopher Martins Pereira (Young Boys), Elisha Owusu (Gent), Mathieu Gorgelin (Le Havre), Tanguy Ndombele (Tottenham), Nabil Fekir (Real Betis), Jérémy Morel (Rennes), Timothé Cognat (Servette, nach Leihe fest verpflichtet), Gédéon Kalulu (AC Ajaccio), Lenny Pintor (Troyes, auf Leihbasis), Pape Cheikh Diop (Celta Vigo, auf Leihbasis), Jeff Reine-Adélaïde (Angers)

• OL erzielte in den ersten beiden Ligaspielen der neuen Saison neun Tore und kassierte keinen einzigen Gegentreffer, auf ein 3:0 in Monaco folgte in Sylvinhos erstem Spiel im Stade de Lyon ein 6:0 gegen Angers. Aus den nächsten sechs Partien kamen dann aber nur noch drei Punkte hinzu, man verbuchte drei Unentschieden und drei Niederlagen.

• Lyons ist seit sieben Pflichtspielen ohne Sieg (4 Unentschieden, 3 Niederlagen), ihre längste Negativserie seit 1996 - damals blieb OL acht Spiele in Folge ohne Sieg.

• Seit dem ersten Spieltag gab es für Lyon am 22. September eine 0:1-Heimniederlage gegen Paris Saint-Germain und drei Tage später ein 2:2 bei Aufsteiger Brest. Am Samstag verloren sie zu Hause mit 0:1 gegen Nantes, Fernando Marçal unterlief dabei ein Eigentor.

• In sechs der letzten sieben Auswärtsspiele hat Lyon zwei oder mehr Tore geschossen (4 Siege, 2 Remis, 1 Niederlage).

• Der Erfolg gegen Angers war Lyons höchster Heimsieg in der Liga seit einem 8:1 gegen Le Mans am 13. Mai 2006.

• Marcelo feierte am Samstag sein Comeback, nachdem er seit der Niederlage gegen Paris ausgefallen war.

• Nach seinem Treffer gegen Brest steht Moussa Dembélé in der Liga 1 bei sechs Saisontoren, zwei mehr als Memphis Depay. Er steht gleichauf mit LOSC Lilles Victor Osimhen und Habibou Diallo von Metz an der Spitze der Torschützenliste.

• Maxwel Cornet erzielte bei Brest seinen ersten Saisontreffer.

• Jason Denayer hat vom abgewanderten Nabil Fekir die Kapitänsbinde übernommen.

• Lyons Trainer Sylvinho erhielt Anfang des Monats seine UEFA Pro Lizenz.

Oben