Barcelona - Liverpool: Aufstellungen, Übertragung & Stimmen

Zwei der besten Sturmreihen der Welt bestreiten in Barcelona das Halbfinal-Hinspiel.

Ernesto Valverde spielt mit Barcelona eine überragende Saison
Ernesto Valverde spielt mit Barcelona eine überragende Saison ©Getty Images
  • Beide Teams sind seit Januar in allen Pflichtspielen ungeschlagen
  • Lionel Messi hat in dieser Saison in 45 Partien 46 Tore erzielt
  • Liverpool peilt den zweiten Endspieleinzug in Folge an
  • Die Reds bangen noch um Roberto Firmino
  • Klopp: "Ein Remis wäre nicht das schlechteste Ergebnis"

FANTASY FOOTBALL

Mögliche Aufstellungen

Barcelona: Ter Stegen; Sergi Roberto, Piqué, Lenglet, Alba; Rakitić, Busquets, Arthur; Messi, Suárez, Coutinho
Es fehlt
: Rafinha (Knie)

Liverpool: Alisson; Alexander-Arnold, Matip, van Dijk, Robertson; Fabinho, Henderson, Wijnaldum; Salah, Firmino, Mané
Es fehlt: Lallana (muskuläre Probleme)
Fraglich: Firmino (Leiste)

Schlüsselduell

Liverpool sollte Sergio Busquets in den Griff bekommen
Liverpool sollte Sergio Busquets in den Griff bekommen©Getty Images

Busquets ausschalten: In solch einer Paarung gibt es jede Menge Schlüsselduelle. Lionel Messi gegen Virgil van Dijk ist dabei zu erwähnen, oder auch Trent Alexander-Arnold und Andy Robertson gegen Jordi Alba und Sergi Roberto.

Liverpool weiß aber auch, dass es bei Barcelona gut läuft, wenn Sergio Busquets einen Sahnetag erwischt. Sie wissen auch, dass er unter Druck gesetzt und beschäftigt werden muss.

Sollten die Reds Busquets in den Griff bekommen, dann haben sie gute Chancen, am 1. Juni das Endspiel zu bestreiten.

Das Spiel im TV

Hier finden die Fans ihre lokalen Übertragungspartner.

Lionel Messis Tore gegen englische Klubs
Lionel Messis Tore gegen englische Klubs

Formkurve

Liverpool
Letztes Spiel: Liverpool - Huddersfield Town 5:0 (26.04.)
Form: SSSSSSSSSU

Barcelona
Letztes Spiel: Barcelona - Levante 1:0 (27.04.)
Form: SSSSUSSUSS

Ernesto Valverde, Trainer Barcelona

Liverpool ist ein sehr starkes Team, mit einem hohen Level an Pressing und Rhythmus. Sie werden ein sehr schwerer Gegner. Sie haben in der Liga nur ein Spiel verloren - das zeigt, wie gut sie sind.

Unser Ziel ist der Sieg, aber wir wissen auch, wie viel es wert ist, kein Gegentor zu kassieren. Wir brauchen zwei gute Spiele. Sie nutzen Fehler aus und können einen 15 Minuten lang überrennen – das müssen wir verhindern.

©AFP/Getty Images

Liverpool hat sich seit der letzten Saison nicht wirklich verändert, sie haben einen neuen Torhüter und Naby Keïta, aber sonst sind sie mehr oder weniger die gleichen wie letztes Jahr. Ich glaube nicht, dass die Finalniederlage hier eine Rolle spielt.

Jürgen Klopp, Trainer Liverpool

Ich könnte mich nicht mehr darüber freuen, die Chance zu haben, gegen Barcelona zu spielen. Ich hoffe, ich kann das meinen Spielern vermitteln. Ein Remis wäre nicht das schlechteste Ergebnis. Viele kommen nach Barcelona mit einem Plan, der dann nicht aufgeht.

Ich bin Fußballfan, wie kann ich nur irgendetwas Schlechtes über dieses Stadion denken? Wir wollen hier unseren besten Fußball spielen. Je besser wir sind, desto emotionaler wird die Atmosphäre. Wir werden sehen, wer seinen Heimvorteil besser ausspielen kann.

Oben