Zahlen & Fakten: Barcelona - Liverpool

Beide haben je fünf Mal die Königsklasse gewonnen: Barcelona und Liverpool rüsten sich für ein Halbfinale der Superlative.

Szene aus dem Achtelfinale 2007
Szene aus dem Achtelfinale 2007 ©Getty Images

Barcelona und Liverpool haben je fünf Mal die Königsklasse gewonnen und treffen im Camp Nou erstmals seit mehr als einem Jahrzehnt aufeinander. Es ist das dritte Halbfinale der beiden Teams in einem UEFA-Wettbewerb.

• Barcelona steht erstmals seit vier Jahren wieder im Halbfinale der UEFA Champions League (damals holte man auch den Titel), allerdings hat man nur zwei der letzten fünf Halbfinal-Teilnahmen für sich entscheiden können. Liverpool steht zum zweiten Mal in Folge im Halbfinale und schickt sich an, im Camp Nou weiter ungeschlagen zu bleiben.

• Barcelona hat die letzten beiden Partien im Anfield gewonnen, aber Liverpool ging in vier Auswärtsspielen gegen Barcelona noch nie als Verlierer vom Platz (2 Siege, 2 Unentschieden).

Barcelona - Liverpool: Frühere #UCL-Duelle
Barcelona - Liverpool: Frühere #UCL-Duelle

Bisherige Spiele
• Zum neunten Mal treffen die beiden Teams aufeinander. Sechs der bisher acht Duelle fanden zwischen 2001 und 2007 statt. Liverpool verzeichnete bisher drei Siege, Barcelona gewann zwei Mal. Beide Teams erzielen je sechs Tore. Alle drei Duelle über Hin- und Rückspiel wurden von den Engländern gewonnen.

• Liverpool setzte sich im ersten Duell, im Halbfinale des UEFA-Pokals 1975/76, mit 2:1 durch. Die Reds holten später durch einen Finalsieg gegen Club Brugge den Titel.

• Anschließend hatte man im Halbfinale des UEFA-Pokals 2000/01 erneut das Vergnügen miteinander. Gary McAllister markierte das einzige Tor in diesem Duell, als er die Reds zu einem 1:0 im Anfield schoss. Liverpool gewann danach das Finale gegen Alavés.

• Wenige Monate später wurden beide in die gleiche Gruppe der UEFA Champions League gelost. Barcelona triumphierte mit 3:1 in Liverpool, die Partie im Camp Nou endete torlos. Beide Teams kamen in die nächste Runde. Liverpool unterlag im Viertelfinale gegen Bayer Leverkusen, Barcelona scheiterte im Halbfinale an Real Madrid.

• Barça ging auch beim letzten Gastspiel im Anfield als Sieger vom Platz. Eidur Gudjohnsen markierte das einzige Tor im Achtelfinale der UEFA Champions League 2006/07. Dies reichte aber nicht, um die 1:2-Hinspielpleite vor eigenem Publikum auszubügeln. Craig Bellamy und John Arne Riise hatten im Camp Nou getroffen, nachdem Deco die Hausherren in Führung gebracht hatte.

Highlights: Barcelona - Manchester United 3:0
Highlights: Barcelona - Manchester United 3:0

Hintergrund
Barcelona
• Barcelonas Bilanz im Halbfinale der Königsklasse: 7 Siege, 8 Niederlagen
1959/60 2:6 Real Madrid (1:3 a, 1:3 h)
1960/61 1:0 im Wiederholungsspiel Hamburg (1:0 h, 1:2 a)
1974/75 2:3 Leeds United (1:2 a, 1:1 h)
1985/86 3:3, 5:4 i.E. IFK Göteborg (0:3 a, 3:0 h)
1993/94 3:0 Porto (3:0 h)
1999/2000 3:5 Valencia (1:4 a, 2:1 h)
2001/02 1:3 Real Madrid (0:2 h, 1:1 a)
2005/06 1:0 AC Milan (1:0 a, 0:0 h)
2007/08 0:1 Manchester United (0:0 h, 0:1 a)
2008/09 1:1 Chelsea, Sieg dank Auswärtstorregel (0:0 h, 1:1 a)
2009/10 2:3 Internazionale Milano (1:3 a, 1:0 h)
2010/11 3:1 Real Madrid (2:0 a, 1:1 h)
2011/12 2:3 Chelsea (0:1 a, 2:2 h)
2012/13 0:7 Bayern München (0:4 a, 0:3 h)
2014/15 5:3 Bayern München (3:0 h, 2:3 a)
*Barcelona 1991/92 erreichte als Gruppensieger direkt das Finale.

• Für drei der acht Halbfinal-Niederlagen von Barcelona sind englische Teams verantwortlich.

• Für Barcelona ist es das zwölfte Halbfinale in der UEFA Champions League. Mehr hat nur Real Madrid absolviert (13).

• Barcelona hat 15 der 25 Duelle mit Hin- und Rückspiel gegen englische Klubs gewonnen - inklusiver der letzten fünf. Die Niederlage im Halbfinale 2012 gegen Chelsea ist einzige Pleite in den letzten neun solcher Partien. Alle fanden in der K.o.-Runde der Königsklasse statt.

• Im Camp Nou bestreitet schon das fünfte Spiel gegen eine englische Mannschaft in dieser Saison. Im Viertelfinale setzte man sich mit 4:0 gegen Manchester United durch (1:0 auswärts, 3:0 zuhause) und in der Gruppenphase gab es vier Punkte gegen Tottenham Hotspur (4:2 auswärts, 1:1 zuhause).

• Also kassierte Barça in den letzten 15 Europapokalspielen gegen englische Klubs nur eine Niederlage (bei elf Siegen).

Alle Tore von Messi gegen englische Klubs
Alle Tore von Messi gegen englische Klubs

• Heimbilanz gegen englische Klubs: 21S, 11U, 2N. Beide Niederlagen gab es gegen Liverpool. Acht der letzten zehn Heimspiele konnte man gewinnen.

• Ein 0:3 im Viertelfinal-Rückspiel gegen die Roma in der vergangenen Saison ist Barcelonas einzige Niederlage in den letzten 21 Partien der UEFA Champions League (13S, 7U).

• Barcelon hat in der K.-o.-Phase der laufenden Saison beide Heimspiele gewonnen und ist im Camp Nou seit 2012/13 ungeschlagen. Seit der 0:3-Pleite gegen den FC Bayern im damaligen Halbfinale gab es elf Siege und zwei Unentschieden.

• Das Team von Ernesto Valverde hat vier der letzten fünf Heimspiele in der UEFA Champions League gewonnen.

• Barcelona ist in 31 Heimspielen der UEFA Champions League hintereinander ungeschlagen - Wettbewerbsrekord!

• Barcelona benötigt noch ein Tor, um die Marke von 500 Treffern in der UEFA Champions League zu knacken. Dies hat bisher nur Real Madrid geschafft.

• Letztes Jahr wurde Barcelona zum 25. Mal spanischer Meister. Es war der dritte Titel in den letzten vier Jahren.

• Barcelona ist der einzige nationale Meister, der noch auf den Titel in der Königsklasse hofft. Außer den Katalanen ist keiner der Halbfinalisten im laufenden Wettbewerb unbesiegt.

Manés Vorfreude auf Barcelona
Manés Vorfreude auf Barcelona

Liverpool
• Bilanz der Reds im Halbfinale der Königsklasse: 8 Siege, 2 Niederlagen
1964/65: 3:4 Internazionale Milano (3:1 h, 0:3 a)
1976/77: 6:1 Zürich (3:1 a, 3:0 h)
1977/78: 4:2 Borussia Mönchengladbach (1:2 a, 3:0 h)
1980/81: 1:1 Bayern München, Sieg dank Auswärtstorregel (0:0 h, 1:1 a)
1983/84: 3:1 Dinamo Bucureşti (1:0 h, 2:1 a)
1984/85: 5:0 Panathinaikos (4:0 h, 1:0 a)
2004/05: 1:0 Chelsea (0:0 a, 1:0 h)
2006/07: 1:1 Chelsea, 4:1 i.E. (0:1 a, 1:0 h)
2007/08: 3:4 n.V. Chelsea (1:1 h, 2:3 a)
2017/18: 7:6 Roma (5:2 h, 2:4 a)

• Nach Siegen gegen Bayern München (Achtelfinale, 3:1) sowie Porto (Viertelfinale, 6:1) hat Liverpool nun die letzten zehn Duelle mit Hin- und Rückspiel für sich entschieden (inkl. Qualifikation). Die letzte Niederlage im Europapokal gab es 2014/15 in der UEFA Europa League im Sechzehntelfinale gegen Beşiktaş.

• Für Liverpool ist es das erste Duell mit einer spanischen Mannschaft in einer K.-o.-Rundeseit der Halbfinale-Niederlage gegen Villarreal in der UEFA Europa League 2015/16. Bilanz der Reds gegen spanische Klubs in Duellen mit Hin- und Rückspiel: 8S, 2U.

• Das letzte Duell gegen ein Team aus Spanien gab es für Liverpool im Endspiel der UEFA Champions League vergangene Saison, als man in Kiew mit 1:3 gegen Real Madrid unterlag.

• In den letzten acht Europapokalspielen gegen spanische Klubs hat Liverpool nur einen Sieg eingefahren.

Highlights: Porto - Liverpool 1:4
Highlights: Porto - Liverpool 1:4

• Liverpools letztes Spiel in Spanien endete mit einem 3:3 bei Sevilla (Gruppenphase 2017/18). Die Treffer dabei markierten Roberto Firmino (2) und Sadio Mané. Die Bilanz in Spanien insgesamt: 7S, 5U, 5N.

• Beim 3:1-Sieg in München im Achtelfinal-Rückspiel endete für die Reds eine Serie von vier Europapokal-Auswärtsniederlagen in Folge. In der Gruppenphase hatte man alle Partien auf fremden Plätzen verloren - Napoli (0:1), Crvena zvezda (0:2) und Paris Saint-Germain (1:2).

• Die Reds haben fünf der letzten zwölf Spiele im Europapokal verloren - alle Niederlagen außerhalb Englands.

Sonstiges
• Luis Suárez (2014) und Philippe Coutinho (2018) wechselten beide von Liverpool nach Barcelona.

• Suárez markierte in 110 Premier-League-Spielen 69 Tore für Liverpool. In der Saison 2013/14 gelangen ihm 31 Treffer in 33 Spielen.

Champions League 100er Klub: Carles Puyol
Champions League 100er Klub: Carles Puyol

• Coutinho trug zwischen 2013 und 2018 das Trikot von Liverpool und markierte 41 Tore in 152 Premier-League-Spielen.

• Folgende Spieler waren einst ebenfalls in England aktiv:
Thomas Vermaelen (Arsenal 2009–14)
Gerard Piqué (Manchester United 2004–08)
Kevin-Prince Boateng (Tottenham 2007–09, Portsmouth 2009–10)

• Folgende Spieler waren eins in Spanien aktiv:
Fabinho (Real Madrid 2012/13)
Alberto Moreno (Sevilla 2010–14)

• Teamkollegen in der Nationalmannschaft:
Philippe Coutinho, Rafinha, Arthur & Alisson Becker, Roberto Firmino, Fabinho (Brasilien)
Ivan Rakitić & Dejan Lovren (Kroatien)
Moussa Wagué & Sadio Mané (Senegal)
Thomas Vermaelen & Simon Mignolet, Divock Origi (Belgien)
Jasper Cillessen & Virgil van Dijk, Georginio Wijnaldum (Niederlande)

• Lionel Messi hat in 32 Spielen gegen englische Klubs 24 Tore erzielt.

Oben