Hintergrund: Juventus - Ajax

Nach dem 1:1-Remis in Amsterdam ist im Viertelfinal-Rückspiel zwischen Juventus und Ajax noch alles offen.

Cristiano Ronaldo erzielte den Juve-Treffer bei Ajax
Cristiano Ronaldo erzielte den Juve-Treffer bei Ajax ©AFP/Getty Images

Nach dem 1:1-Remis in Amsterdam ist im Viertelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League zwischen Juventus und Ajax noch alles offen.

• Cristiano Ronaldo erzielte am 10. April in der Johan Cruijff ArenA sein achtes Tor in sechs Partien gegen Ajax und brachte die Gäste in der 45. Minute in Front, doch direkt nach der Pause gelang David Neres der Ausgleich.

• Beide Teams zeigten in ihren Achtelfinal-Rückspielen große Moral. Ajax feierte im Santiago Bernabéu ein 4:1 gegen Real Madrid (Hinspiel: 1:2) und Juventus schaltete dank eines 3:0-Heimsieges Atlético aus (Hinspiel 0:2).

• Juve könnte zum dritten Mal in fünf Jahren das Halbfinale erreichen. Ajax war zuletzt 1996/97 unter den letzten Vier. Wie auch im Endspiel in der Saison zuvor gab es damals eine Pleite gegen Juve.

Traumtor von Nedvěd für Juventus gegen Ajax
Traumtor von Nedvěd für Juventus gegen Ajax

Bisherige Begegnungen
• Ajax hat nur zwei der bisherigen 13 Begegnungen im Europapokal gegen Juventus gewonnen. Der letzte Sieg datiert aus dem Jahr 1974. Juve ist seit zehn Partien gegen Ajax ungeschlagen und hat fünf der letzten sieben Spiele gewonnen.

• Zwei Mal standen sich die Klubs im Endspiel der Königsklasse gegenüber: In Belgrad setzte sich Ajax 1973 mit 1:0 durch, 23 Jahre später hatte Juve in Rom das bessere Ende für sich. Die Italiener gewannen mit 4:2 im Elfmeterschießen.

• Juve hat alle vier Auseinandersetzungen mit Hin- und Rückspiel für sich entscheiden können. Zuletzt war dies im Sechzehntelfinale der UEFA Europa League 2009/10 der Fall.

• Die Bianconeri sind in Turin gegen Ajax ungeschlagen (3 Siege, 2 Remis), obwohl sie in den letzten beiden Begegnungen bei keinem Gegentreffer nur insgesamt ein Tor erzielen konnten.

Highlights: Real Madrid - Ajax 1:4
Highlights: Real Madrid - Ajax 1:4

Hintergrund
Juventus
• Für Juve ist es die 19. Viertelfinal-Teilnahme in der Königsklasse. Bilanz: 12 Siege, 6 Niederlagen
2017/18 Real Madrid 3:4 (0:3 h, 3:1 a)
2016/17 Barcelona 3:0 (3:0 h, 0:0 a)
2014/15 Monaco 1:0 (1:0 h, 0:0 a)
2012/13 Bayern München 0:4 (0:2 a, 0:2 h)
2005/06 Arsenal 0:2 (0:2 a, 0:0 h)
2004/05 Liverpool 1:2 (1:2 a, 0:0 h)
2002/03 Barcelona 3:2 (1:1 h, 2:1 a n.V.)
1998/99 Olympiacos 3:2 (2:1 h, 1:1 a)
1997/98 Dynamo Kyiv 5:2 (1:1 h, 4:1 a)
1996/97 Rosenborg 3:1 (1:1 a, 2:0 h)
1995/96 Real Madrid 2:1 (0:1 a, 2:0 h)
1985/86 Barcelona 1:2 (0:1 a, 1:1 h)
1984/85 Sparta Praha 3:1 (3:0 h, 0:1 a)
1982/83 Aston Villa 5:2 (2:1 a, 3:1 h)
1977/78 Ajax 3:0 i.E. (1:1 a, 1:1 h)
1972/73 Újpest 2:2 Sieg dank Auswärtstorregel (0:0 h, 2:2 a)
1967/68 Eintracht Braunschweig 1:0 im Wiederholungsspiel (2:3 a, 1:0 h)
1961/62 Real Madrid 1:3 im Wiederholungsspiel (0:1 h, 1:0 a)

• Im Viertelfinale vor zwölf Monaten schien Juve nach der 0:3-Heimpleite gegen Real Madrid bereits ausgeschieden, kämpfte sich auswärts aber wieder zurück und musste sich erst aufgrund eines Last-Minute-Elfmeters von Cristiano Ronaldo geschlagen geben.

• Juves Bilanz in Duellen gegen niederländische Teams mit Hin- und Rückspiel: 4 Siege, 1 Niederlage.

• Seit sieben Spielen ist Juventus gegen Klubs aus der Eredivisie ungeschlagen (4S, 3U).

• Juventus hat 1985 und 1996 die Königsklasse gewonnen. Allerdings stand man bereits neun Mal im Endspiel. Kein anderes Team hat sieben Finals verloren.

 Juve-Bilanz im Elfmeterschießen in UEFA-Wettbewerben: 3S, 3N
2:3 - AC Milan, UEFA Champions League 2002/03, Endspiel
4:2 - Ajax, UEFA Champions League 1995/96, Endspiel
1:3 - Real Madrid, Pokal der europäischen Meistervereine 1986/87, zweite Runde
4:2 - Argentinos Juniors, Weltpokal 1985 
1:4 - Widzew Łódź, UEFA-Pokal 1980/81, zweite Runde
3:0 - Ajax, Pokal der europäischen Meistervereine 1977/78, Viertelfinale

Highlights: Juventus - Atlético 3:0
Highlights: Juventus - Atlético 3:0

Ajax
• Bilanz von Ajax in zwölf Viertelfinals der Königsklasse: 8S, 4N
2002/03 AC Milan 2:3 (0:0 h, 2:3 a)
1996/97 Atlético Madrid 4:3 (1:1 h, 3:2 a n.V.)
1995/96 Borussia Dortmund 3:0 (2:0 a, 1:0 h)
1994/95 Hajduk Split 3:0 (0:0 a, 3:0 h)
1979/80 Strasbourg 4:0 (0:0 a, 4:0 h)
1977/78 Juventus 0:3 i.E. (1:1 h, 1:1 a)
1972/73 Bayern München 5:2 (4:0 h, 1:2 a)
1971/72 Arsenal 3:1 (2:1 h, 1:0 a)
1970/71 Celtic 3:1 (3:0 h, 0:1 a)
1968/69 Benfica 3:0 im Wiederholungsspiel (1:3 h, 3:1 a)
1966/67 Dukla Praha 2:3 (1:1 h, 1:2 a)
1957/58 Vasus 2:6 (2:2 h, 0:4 a)

• Die Niederländer waren bis zum 4:1-Triumph im Achtelfinale bei Real Madrid sieben K.-o.-Spiele in Folge ohne Sieg geblieben.

• Ajax ist das einzige Team, das es in dieser Saison über die Qualifikation bis in die K.-o.-Runde geschafft hat.

• Ajax ist seit vier Auswärtsspielen in Italien ungeschlagen (2S, 2U), dabei kassierten die Niederländer kein einziges Gegentor.

• Bilanz in Duellen mit italienischen Klubs über Hin- und Rückspiel: 5 Siege, 7 Niederlagen.

• Die Ajax-Bilanz bei Elfmeterschießen im Europapokal: 1S, 5N
2:4 - Steaua Bucureşti, UEFA Europa League 2012/13, Sechzehntelfinale
2:4  - Juventus, UEFA Champions League 1995/96, Endspiel
4:3 - Grêmio, Weltpokal 1995
2:4 - Bohemians Praha, UEFA-Pokal 1984/85, zweite Runde
0:3 - Juventus, Pokal der europäischen Meistervereine 1977/78, Viertelfinale
3:5 - Levski Sofia, UEFA-Pokal 1975/76, dritte Runde

Klassiker im Viertelfinale
Klassiker im Viertelfinale

Sonstiges
• Hat in Italien gespielt:
Klaas-Jan Huntelaar (AC Milan 2009–10)

• Haben zusammen gespielt
Rodrigo Bentancur & Lisandro Magallán (Boca Juniors 2016/17)

• Teamkollegen in der Nationalmannschaft:
Paulo Dybala & Nicolás Tagliafico (Argentinien)
João Cancelo & Bruno Varela (U21 Portugal)

Oben