Barcelona - Man. United 3:0: Messi-Show im Camp Nou

Lionel Messi schießt den FC Barcelona mit einem Doppelpack im ersten Durchgang ins Halbfinale.

Watch Lionel Messi's double and a brilliant strike from Philippe Coutinho, as Barcelona confirmed their place in the semi-finals.

Das Spiel in aller Kürze...

Manchester United begann mutig und scheiterte in Person von Marcus Rashford schon nach 30 Sekunden an der Latte. In der Folgezeit kam der FC Barcelona besser ins Spiel und bekam nach Foul von Fred an Ivan Rakitić in der 12. Minute einen Foulelfmeter zugesprochen, der nach einer Videobeweis-Überprüfung von Schiedsrichter Felix Brych jedoch zurückgenommen wurde.

Messi war einmal mehr der gefeierte Spieler
Messi war einmal mehr der gefeierte Spieler©Getty Images

Barcelona diktierte in der Folgezeit das Spiel und ging in der 16. Minute durch Lionel Messi in Führung. Vier Minuten später war es erneut der Argentinier, der von einem schlimmen Patzer von David de Gea profitierte und seine Mannschaft komfortabel mit 2:0 in Führung brachte. Sergi Roberto hätte kurz vor dem Pausenpfiff sogar noch auf 3:0 stellen müssen.

Im zweiten Durchgang kontrollierte der FC Barcelona das Spiel nach Belieben und erhöhte in der 61. Minute durch einen sehenswerten Treffer von Philippe Coutinho auf 3:0. Im Anschluss  schalteten die Gastgeber einen oder zwei Gänge zurück und brachten den Heimsieg locker über die Zeit.

Spieler des Spiels: Lionel Messi

Die schönsten Viertelfinal-Tore von Lionel Messi
Die schönsten Viertelfinal-Tore von Lionel Messi

Vor dem Spiel sagte Ole Gunnar Solskjær, dass sich United nicht nur auf Messi konzentrieren dürfe. In den ersten 20 Minuten hätten sie dies allerdings tun sollen. Beim zweiten Tor profitierte der Argentinier zwar von einem Patzer von De Gea, vier Minuten zuvor zeigte der Kapitän aber einmal mehr seine ganze Klasse, ließ die United-Defensive ganz alt aussehen und führte seine Mannschaft zu einem souveränen 3:0-Sieg.  

Statistiken zum Spiel

0: Barcelona hat noch nie ein Spiel in der K.-o.-Phase der UEFA Champions League verloren, wenn Messi in einem der beiden Spiele traf. 

1: Zum ersten Mal seit der 2:3-Niederlage gegen Wolfsburg im Dezember 2015 kassierte Manchester United in einem UEFA-Champions-League-Spiel wieder drei Gegentore. 

2: Coutinho erzielte in seinem elften Spiel gegen United erst seinen zweiten Treffer. Das bisher einzige Tor gegen die Red Devils gelang ihm im Trikot des FC Liverpool beim Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Europa League 2015/16 (1:1). 

Coutinho feiert seinen Treffer zum 3:0
Coutinho feiert seinen Treffer zum 3:0©AFP/Getty Images

4: Zum ersten Mal seit dem UEFA-Champions-League-Sieg 2015 steht Barcelona wieder im Halbfinale. 

10: Messi führt die Torjägerliste der UEFA Champions League in dieser Saison mit zehn Toren an. 

15: Barcelona hat 15 der letzten 24 K.-o.-Duelle gegen englische Mannschaften gewonnen.  

24: Messi hat in 32 UEFA-Champions-League-Spielen gegen englische Mannschaften 24 Tore erzielt.  

31: Barcelona ist jetzt seit 31 Heimspielen in der Königsklasse ungeschlagen (28S 3U). 

2013: Mit dem 1:0 erzielte Messi sein erstes Viertelfinaltor in der UEFA Champions League seit April 2013 (2:2 in Paris).

Nächste Spiele?

Mit neun Punkten Vorsprung hat Barça am Samstag Real Sociedad zu Gast, bevor es unter der Woche nach Alavés geht. Das Copa-del-Rey-Finale gegen den FC Valencia steigt am 25. Mai. 

United muss am Sonntag im Goodison Park gegen Everton ran. Danach trifft United auf den Stadtrivalen City. 

Oben