Juventus - Atlético: Stimmen, Fakten & Aufstellungen

Juve muss einen 0:2-Rückstand umbiegen, hat aber mit Cristiano Ronaldo einen Superstar, der genau weiß, wie man Atlético in die Knie zwingt.

©AFP/Getty Images

Mögliche Aufstellungen

Highlights des Hinspiels
Highlights des Hinspiels

Juventus: Szczesny - Cancelo, Bonucci, Chiellini, Spinazzola - Can, Pjanić, Matuidi - Bernardeschi, Mandžukić, Ronaldo
Es fehlen: Khedira (Herz-OP), Alex Sandro (Sperre), Barzagli (Oberschenkel), De Sciglio (Oberschenkel), Douglas Costa (Oberschenkel)
Fraglich
: -
Sperre droht: Matuidi

Atlético Madrid: Oblak - Arias, Giménez, Godín, Juanfran - Koke, Rodrigo, Ñíguez, Lemar - Griezmann, Morata
Es fehlen
: Diego Costa (Sperre), Hernández (Knie), Filipe Luís (Wade), Partey (Sperre)
Sperre droht: Ángel Correa, Filipe Luís, Giménez, Griezmann

Ronaldos Dreierpack gegen Atlético
Ronaldos Dreierpack gegen Atlético

FANTASY-TEAM ÄNDERN

Schlüsselduell

Ronaldo - Godín: Sie haben sich in den letzten Jahren bei Zweikämpfen nie einen Zentimeter geschenkt. Meistens ging aber Ronaldo als Sieger vom Platz. In seinen 32 Einsätzen gegen Atlético hat er 22 Tore erzielt. Im Hinspiel hatte der Uruguayer die Oberhand. Wenn er Ronaldo erneut aus dem Spiel nimmt, hätten die Gäste mehr als die halbe Miete eingefahren.

Das Spiel im TV

Hier finden die Fans ihre lokalen Übertragungspartner.

Formkurve

Denkwürdige Comebacks im Rückspiel
Denkwürdige Comebacks im Rückspiel

Juventus
Letztes Spiel: Juventus - Udinese 4:1 (08.03.)
Form: SSSNSSUNSS

Atlético
Letztes Spiel: Atlético - Leganés 1:0 (09.03.)
Form: SSSSSNNSUS

Massimiliano Allegri, Trainer Juventus

Atlético hat drei Mal die Europa League gewonnen und stand zwei Mal im Champions-League-Finale. Seit Jahren haben sie eine der stärksten Mannschaften Europas. Wir müssen an unsere Grenzen gehen, um das Viertelfinale zu erreichen. Das werden wir aber auch tun.

Dies ist nicht das "Spiel des Jahres", denn wenn wir weiterkommen, gibt es noch andere Begegnungen. Wir brauchen eine Top-Leistung und danach machen wir uns Gedanken, wie es für den Rest der Saison weitergeht.

Diego Simeone, Trainer Atlético

Ruhe und Bodenständigkeit sind wichtige Faktoren, wenn wir morgen ein gutes Fußballspiel abliefern wollen. Es wird ein Duell zweier starker Teams. Wir müssen die Räume nutzen, die sich uns anbieten.

Es wird für uns weniger Möglichkeiten geben, als im Hinspiel. Juventus ist sehr erfahren, deshalb müssen wir vorsichtig sein.

Oben