Vorbericht: United - Young Boys

Für die Young Boys wartet im Old Trafford eine hohe Hürde: Nur mit einem Sieg bleibt das Achtelfinale in Reichweite.

Manchester United ist gegen YB der haushohe Favorit
Manchester United ist gegen YB der haushohe Favorit ©AFP/Getty Images
  • United konnte das Hinspiel in Bern für sich entscheiden
  • YB hätte nur mit einem Sieg noch Chancen auf das Achtelfinale
  • Mourinho fordert Aggressivität "von Anfang an"
  • YB-Coach Seoane: "Müssen über unsere Grenzen gehen"
  • Zahlen und Fakten zum Spiel

Mögliche Aufstellungen

Highlights des Hinspiels
Highlights des Hinspiels

Man. United: De Gea - Young, Bailly, Smalling, Shaw - Herrera, Matić, Pogba - Lingard, Lukaku, Martial
Es fehlt: Dalot (unbekannt), Lindelöf (Leiste)

Young Boys: Von Ballmoos - Mbabu, Lauper, Von Bergen, Benito - Fassnacht, Sow, Aebischer, Sulejmani - Nsamé, Assalé
Es fehlen: Hoarau (Knöchel), Lotomba (unbekannt), Sanogo (gesperrt), Wüthrich (unbekannt)

FANTASY-FOOTBALL: TEAM ÄNDERN

Fantasy-Manager - die punktbesten Spieler

United: Paul Pobga (Mittelfeld, 9,1 Mio. €)
Young Boys:
Guillaume Hoarau (Sturm, 6,5 Mio. €)

Traumtore am 5. Spieltag
Traumtore am 5. Spieltag

So funktioniert die neue #UCL-Saison

Hier geht es zu den Änderungen der UEFA Champions League

Letztes Pflichtspiel

Man. United - Crystal Palace 0:0
Young Boys - Lugano 1:0

Formkurve*

United: UNSSS
Young Boys:
SSNSS

*Alle Wettbewerbe, aktuelle Ergebnisse zuerst

Trainerstimmen

José Mourinho, United

©Getty Images

Ich will, dass meine Mannschaft von Anfang an offensiv spielt und aggressiv ist. Das Spiel ist nicht so entscheidend, denn wenn wir verlieren, haben wir es weiterhin in der eigenen Hand. Aber ich will meine Mannschaft so auftreten sehen, als ginge es um die letzte Chance. Wir hatten zuletzt gute Phasen, aber es war auch immer wieder mal der Fall, dass wir zu wenig Intensität gezeigt haben.

Gerry Seoane, YB

©AFP/Getty Images

Wir haben in dieser Champions League einige Lektionen gelernt. Das Team hat aus den vergangenen Spielen seine Lehren gezogen. Es wird ein anderes Spiel geben als in Bern. Wir müssen über unsere Grenzen gehen und hoffen, dass Manchester United nicht den besten Tag erwischt. United ist zu Hause stark und will das seinen Fans zeigen. Wir erwarten ein schwieriges Spiel.

Oben