Vorbericht: Young Boys - Valencia

YB-Trainer Gerardo Seoane hofft auf den "perfekten Abend", sein Gegenüber Marcelino sieht seine Mannschaft als Favoriten.

©AFP/Getty Images
  • YB vor zweitem Heimspiel der Gruppe H
  • Die Schweizer und Valencia sind beide noch sieglos
  • Seoane: "Wollen einen perfekten Abend"
  • Marcelino: "Wir sind Favorit"
  • Nächster Spieltag: Valencia - Young Boys (7. November)

Mögliche Aufstellungen

Young Boys: Wölfli - Mbabu, Lauper, Von Bergen, Benito - Fassnacht, Sow, Sanogo, Sulejmani - Assalé, Hoarau
Es fehlen:
Camara (gesperrt), Lotomba (Knie), Teixeira (unbekannt), Von Ballmoos (Gehirnerschütterung)

Valencia: Neto - Piccini, Murillo, Gabriel, Gayà - Soler, Parejo, Kondogbia, Wass - Rodrigo, Batshuayi
Es fehlen: Cheryshev (Kniesehne), Garay (nicht im Kader) Guedes (Adduktoren), Mina (Knie)

FANTASY-FOOTBALL: TEAM ÄNDERN

Fantasy-Manager - die punktbesten Spieler

©AFP/Getty Images

Young Boys: Guillaume Hoarau (4 Punkte, 6,5 Mio. Euro)
Valencia: Gabriel (9 Punkte, 5 Mio. Euro)

So funktioniert die neue #UCL-Saison

Hier geht es zu den Änderungen der UEFA Champions League

Letztes Pflichtspiel

Zürich - Young Boys 3:3
Valencia - Leganes 1:1

Formkurve*

Young Boys: UNNSS
Valencia: UUUSU

*Alle Wettbewerbe, aktuelle Ergebnisse zuerst

Trainerstimmen

Gerardo Seoane, YB

©AFP/Getty Images

Wir verspüren keinen Druck. Wir wissen, welche Unterschiede es zwischen den beiden Teams gibt. Trotzdem wollen wir mit einem perfekten Abend das Bestmögliche herausholen.

Valencia legt viel Wert auf das kompakte und kollektive Verteidigen. Aber ihre drei Stürmer sind auf internationalem Niveau absolut hochwertige Spieler. Unsere Verteidigung wird sehr gefordert sein.

Marcelino García, Valencia

©AFP/Getty Images

Die Young Boys spielen einen dynamischen, schnellen und intensiven Fußball. Gerne schlagen sie auch einen langen Ball auf den Stürmer. Ich habe das Spiel gegen Manchester gesehen und sie hatten einige gute Torchancen.

Wir wollen unbedingt gewinnen und sehen uns als Favoriten, wissen aber, wie schwierig es wird. Es ist alles andere als einfach, gegen YB zu spielen.

Oben