Hintergrund: AEK - Bayern

Nach einem Sieg in Lissabon und einem Heimremis gegen Ajax will der FC Bayern in Athen unbedingt gewinnen, um seine Mini-Krise zu beenden.

AEK Athen steht gegen die Bayern mächtig unter Druck
AEK Athen steht gegen die Bayern mächtig unter Druck ©AFP/Getty Images

Nach zwei Niederlagen in den ersten beiden Spielen muss AEK Athen nun gegen den FC Bayern unbedingt gewinnen, will man in der Gruppe E nicht schon endgültig an Boden verlieren.

• Während die Griechen noch keinen Punkt geholt haben, stehen die Münchner punktgleich mit Ajax mit vier Punkten an der Tabellenspitze.

• Es ist das erste Duell dieser beiden Teams, auch wenn beide Klubs schon jeweils neun Mal gegen Mannschaften aus dem Land des Gegners gespielt haben – die Bayern sind dabei gegen Teams aus Griechenland noch ungeschlagen.

Hintergrund
AEK Athen
• Einem 0:3 bei Ajax folgte eine 2:3-Heimniederlage gegen Benfica, nachdem AEK zuvor sieben Europapokal-Heimspiele ungeschlagen geblieben war.

• Die letzte Heimpleite vor dem Benfica-Spiel kassierten die Athener letzte Saison in der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League gegen CSKA (0:2), seither gab es vor eigenen Fans zwei Siege und fünf Remis.

• Vor der Niederlage in Amsterdam war AEK in 14 Europapokalspielen ungeschlagen geblieben (S4 U10).

Highlights: AEK - Benfica 2:3
Highlights: AEK - Benfica 2:3

• AEK steht zum fünften Mal in der Gruppenphase – zuletzt war dies 2006/07. Damals holten die Griechen zuhause sieben Punkte und besiegten LOSC Lille sowie den späteren Champions-League-Sieger AC Milan.

• Der Klub aus Athen hat noch nie den Sprung aus der Gruppenphase der UEFA Champions League in die K.o.-Runde geschafft.

• 2017/18 wurde AEK zum 12. Mal griechischer Meister – erstmals seit 1994. In die Königsklasse stieg man diese Saison in der dritten Qualifikationsrunde ein, dort besiegte man Celtic mit insgesamt 3:2 (1:1 in Glasgow und 2:1 in Athen). In den Play-offs setzte man sich gegen den ungarischen Vertreter Vidi ebenfalls mit 3:2 durch (2:1 in Ungarn, 1:1 zuhause).

• Vor dem Sieg gegen Celtic hatte AEK im Europapokal acht Mal in Folge unentschieden gespielt.

• Letzte Saison stieg AEK nach der Niederlage gegen CSKA Moskva in der dritten Qualifikationsrunde in die UEFA Europa League ab, wo man in der Runde der letzten 32 gegen Dynamo Kyiv ausschied, obwohl man im gesamten Wettbewerb kein einziges Spiel verloren hatte (S2 U8).

• AEK hat nur zwei seiner neun Europapokalspiele gegen deutsche Mannschaften gewonnen (U1 N6), beide zuhause. Das letzte Duell mit einem Bundesligaklub endete 2004/05 in der Gruppenphase des UEFA-Pokals gegen Alemannia Aachen mit einer 0:2-Heimniederlage.

Bayern
• Bayern startete mit einem 2:0-Sieg bei Benfica in die Gruppe E, kam dann aber vor eigenen Fans nur zu einem 1:1 gegen Ajax.

• Bayern ist in der Königsklasse auswärts seit sechs Spielen ungeschlagen (S5 U1); der Sieg bei Benfica war das erste Auswärtsspiel in 15 Anläufen ohne Gegentor.

Highlights: Bayern - Ajax 1:1
Highlights: Bayern - Ajax 1:1

• Mit dem 28. Meistertitel - dem sechsten in Folge - qualifizierten sich die Bayern zum 22. Mal für die Gruppenphase der UEFA Champions League.

• In den letzten sieben Spielzeiten erreichten die Münchner mindestens jeweils das Viertelfinale der Champions League. Zuletzt in der Gruppenphase hängen geblieben sind die Bayern 2002/03, als man in der ersten Gruppenphase scheiterte. 2007/08 verpassten die Münchner sogar die Qualifikation für die Königsklasse.

• Letzte Saison schieden die Münchner zum zweiten Mal in Folge gegen Real Madrid aus, im Halbfinale gab es nach einer 1:2-Heimniederlage ein 2:2 in Madrid.

• Bayern hat noch nie gegen einen griechischen Klub verloren (S7 U2), bei drei der letzten vier Reisen nach Griechenland kehrte man mit einem Sieg im Gepäck zurück an die Isar. Zuletzt siegte man bei Olympiacos 2015/16 in der Gruppenphase dank zweier Treffer von Thomas Müller mit 3:0.

• In den letzten sechs Spielen gegen Teams aus Griechenland blieben die Münchner ohne Gegentor, erzielten aber ihrerseits alleine in den letzten drei Spielen 13 Treffer.

Sonstiges
• Hat in Deutschland gespielt:
Yannis Gianniotas (Fortuna Düsseldorf 2013/14)

• Ehemalige Teamkollegen:
Dmytro Chygrynskiy & Thiago Alcántara (Barcelona 2009/10)

Aktuelles
AEK Athen
• Die Niederlage gegen Ajax am ersten Spieltag war die erste für AEK in allen Wettbewerben in dieser Saison. Davor war man sieben Spiele ungeschlagen (5S, 2U). Seitdem hat AEK zwei seiner letzten fünf Spiele verloren und drei gewonnen. Am Samstag wurde Apollon Smyrnis mit 2:0 bezwungen.

• AEKs Serie von 25 ungeschlagenen Spielen (20S, 5U) in der griechischen Superleague endete am 23. September mit einer 0:2-Niederlage bei PAOK. Zuvor hatten sie zuletzt am 23. Oktober 2017 mit 0:1 gegen Atromitos verloren. Seitdem gab es zwei Siege und ein Unentschieden.

• Am 12. Oktober schlug AEK Lamia mit 2:1 in der Gruppenphase des griechischen Pokals. Dort gab auch Lucas Boyé nach überstandenen Leistenproblemen sein Debüt für den Klub.

• Alef zog sich am 21. September eine Leistenverletzung zu, konnte aber am Wochenende sein Comeback feiern.

• Hélder Lopes zog sich am 29. September gegen OFI Crete einen Kreuzbandriss im linken Knie zu und fällt voraussichtlich das ganze Jahr aus.

• Giannis Gianniotas, der wegen eines Schlags gegen die Brust beim Spiel gegen Lamia ins Krankenhaus musste, konnte seitdem nicht mehr voll trainieren. Marios Oikonomou hat sich am zweiten Spieltag eine Oberschenkelverletzung zugezogen und seitdem nicht mehr gespielt.

• Erik Morán verletzte sich am Wochenende gegen Apollon am linken Knöchel und fällt gegen Bayern aus.

Bayern
• Durch die 0:3-Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach am 6. Oktober blieb Bayern vier Pflichtspiele ohne Sieg - ihre schlechteste Serie seit April 2017. Es war auch gleichzeitig die höchste Niederlage seit dem 0:3 gegen Paris Saint-Germain am zweiten Spieltag der UEFA Champions League 2017/18. Am Samstag wurde die Negativserie mit einem 3:1 in Wolfsburg beendet.

• Robert Lewandowski verlor in seinem 100. Länderspiel für Polen am 11. Oktober in der UEFA Nations League mit 2:3 gegen Portugal. Drei Tage später stieg Polen wegen einer 0:1-Niederlage gegen Italien ab.

• Lewandowski erzielte acht Tore in den ersten sieben Spielen für Bayern in dieser Saison. Danach blieb er fünf Spiele ohne Tor (Verein und Nationalmannschaft). Am Samstag gelang ihm ein Doppelpack in Wolfsburg.

• James Rodríguez traf bei Kolumbiens 4:2-Sieg im Freundschaftsspiel gegen die USA am 11. Oktober. In Wolfsburg erzielte er das dritte Tor der Bayern, sein viertes in den letzten fünf Bundesligaspielen.

• Arjen Robben sah in Wolfsburg Gelb-Rot. Es war der fünfte Platzverweis seiner Karriere (zuletzt 2011).

• Leon Goretzka verpasste die letzten beiden Länderspiele für Deutschland mit Oberschenkelproblemen, konnte am Wochenende aber als Joker mitwirken.   Jérôme Boateng pausierte gegen Frankreich mit einer Wadenverletzung pausierte und saß gegen Wolfsburg 90 Minuten auf der Bank.

• David Alaba zog sich beim Spiel gegen Gladbach eine Verletzung am Oberschenkel zu, konnte gegen Wolfsburg aber 45 Minuten mitwirken, ehe er ausgewechselt wurde. Laut Vereinsangaben handelte es sich dabei nur um eine Vorsichtsmaßnahme

• Corentin Tolisso, der Teil von Frankreichs Weltmeisterteam war, riss sich beim 3:1-Sieg gegen Leverkusen am 15. September mehrere Bänder im rechten Knie und wird für mehrere Monate fehlen.

• Rafinha verletzte sich ebenfalls gegen Leverkusen. Ein Bänderanriss im linken Knöchel zwar ihn seit dem 11. Oktober zu einer Zwangspause, jedoch konnte er am Samstag als Ersatz für Alaba sein Comeback feiern.

• Kingsley Coman erlitt am ersten Spieltag der Bundesliga beim 3:1-Sieg gegen Hoffenheim am 24. August eine Knöchelverletzung und wird voraussichtlich für rund drei Monate fehlen.

• Niko Kovač gewann am 12. August mit 5:0 gegen seinen ehemaligen Klub Eintracht Frankfurt und holte damit den Deutschen Supercup. Damit sicherte sich Bayern den Titel zum dritten Mal in Folge. Zuvor gab es drei Niederlagen.

Oben