Fakten zum Spiel: Crvena zvezda - Salzburg

Crvena zvezda (Roter Stern Belgrad) hat noch nie die Gruppenphase erreicht, Salzburg war zuletzt vor 24 Jahren dabei.

Crvena zvezda schickt sich an, erstmals die Gruppenphase zu erreichen
Crvena zvezda schickt sich an, erstmals die Gruppenphase zu erreichen ©FK Crvena zvezda

Nach langer Abwesenheit hoffen Crvena zvezda (Roter Stern Belgrad) und Salzburg auf eine Rückkehr in die Königsklasse. In der Play-off-Runde entscheidet sich, wer an der Gruppenphase der UEFA Champions League teilnehmen wird.

• Crvena zvezda konnte 1991 den Pokal der europäischen Meistervereine gewinnen, hat aber noch nie die Gruppenphase der UEFA Champions League erreicht. Letzte Saison überwinterten die Serben erstmals seit 1991/92 wieder in einem UEFA-Wettbewerb und zogen in das Sechzehntelfinale der UEFA Europa League ein, Salzburg schaffte es bis ins Halbfinale.

Bisherige Begegnungen
• Das Duell in der zweiten Runde des UEFA-Pokals 1976/77 ist für beide das bisher einzige Mal, dass man Bekanntschaft mit einem Team aus dem gegnerischen Land machen durfte. Roter Stern setzte sich damals durch: Auf eine 1:2-Auswärtsniederlage folgte ein 1:0-Triumph in Belgrad.

Blick zurück
Crvena zvezda
• Der serbische Meister 2017/18 begann die UEFA Champions League in der ersten Qualifikationsrunde, wo man sich nach Hin- und Rückspiel mit 2:0 gegen Spartaks Jūrmala aus Lettland durchsetzte. Danach wurde Sūduva aus Litauen mit 5:0 bezwungen, ehe man auch in der dritten Qualifikationsrunde gegen Sprtak Trnava aus der Slowakei das bessere Ende für sich hatte. Der 2:1-Auswärtssieg nach Verlängerung brachte einen 3:2-Gesamterfolg.

• Roter Stern hat nur zwei der letzten 15 Auswärtsspiele im Europapokal verloren (7S, 6U).

• Der Klub aus Belgrad wurde in den letzten fünf Europapokal-Heimspielen nicht bezwungen (3S, 2U). Die letzte Pleite gab es beim 0:1 gegen Arsenal in der Gruppenphase der UEFA Europa League letzte Saison. Es ist das einzige Mal, dass man in den letzten zwölf Europapokal-Heimspielen als Verlierer vom Platz gehen musste. In diesen zwölf Partien gab es auch lediglich fünf Gegentore (nie mehr als ein Gegentor in einer Begegnung).

• Für Crvena zvzeda ist es der erste Auftritt in der Play-off-Runde der UEFA Champions League. In der UEFA Europa League hat man in den Play-offs eine Bilanz von einem Sieg und vier Niederlagen. Den einzigen Erfolg feierten die Serben in der Saison 2017/18 mit einem Triumph über Krasnodar.

• Crvena zvezda nahm zuvor sechs Mal an der Qualifikation zur UEFA Champions League teil.

Fünf Traumtore der Play-off-Runde
Fünf Traumtore der Play-off-Runde

Salzburg
• Die Österreicher sicherten sich 2017/18 zum fünften Mal in Folge die Meisterschaft in der Bundesliga. Insgesamt war es der zwölfte Triumph.

• Salzburg hat nur zwei der letzten 25 Spiele im Europapokal verloren (15S, 8U).

• Salzburgs einzige Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Champions League war 1994/95, es war gleichzeitig das Debüt in der Königsklasse. Diese Saison stieg der Verein in der dritten Qualifikationsrunde ein, wo man Shkëndija aus EJR Mazedonien nach Hin- und Rückspiel mit 4:0 bezwang.

• Salzburg scheiterte in den letzten sechs Spielzeiten immer in der Qualifikation zur UEFA Champions League. Seit dem Debüt vor 24 Jahren gab es zwölf vergebliche Versuche, die Königsklasse zu erreichen.

• Letzte Saison schied man in der dritten Qualifikationsrunde nach Auswärtstoren gegen den kroatischen Klub Rijeka aus. Danach folgten starke Leistungen in der UEFA Europa League. Nach Siegen gegen Real Sociedad, Borussia Dortmund und Lazio kam das Aus erst in der Verlängerung des Halbfinals gegen Marseille.

• Salzburgs Bilanz in der Play-off-Runde der UEFA Champions League: Kein Sieg, vier Niederlagen. In der UEFA Europa League gab es in dieser Phase drei Siege und eine Niederlage. Die einzige Pleite musste man 2015/16 im Elfmeterschießen gegen Dinamo Minsk einstecken.

Sonstiges
• Crvena zvezdas Abwehrspieler Filip Stojković und Marin Pongračić von Salzburg waren 2016/17 Teamkollegen beim TSV 1860 München.

Oben