Ergebnis der Auslosung - Play-off

  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -

Töpfe

Töpfe

Auslosungsdetails

UEFA Champions League, Play-off-Auslosung

In den Play-offs werden die letzten sechs Plätze für die Gruppenphase ausgespielt.

2017/18 UEFA Champions League play-off draw
©Sportsfile

Wann wird gelost?

Die Auslosung der Play-offs zur UEFA Champions League findet statt am Montag, den 6. August um 12:00 Uhr MEZ. Sie wird vorgenommen im UEFA-Stammsitz in Nyon und im Livestream auf UEFA.com übertragen.

Wie läuft die Auslosung ab?

Es gibt zwei Wege. Im Meisterweg treten acht Mannschaften an - zwei, die in dieser Runde neu einsteigen, sowie sechs Sieger der dritten Qualifikationsrunde. Im Ligaweg gibt es vier Mannschaften, die alle über die dritte Qualifikationsrunde kommen. Die Partien der dritten Qualifikationsrunde werden am 7.(8. und 14. August ausgetragen.

Wer ist in den Lostöpfen?

Meisterweg:

Gesetzt
Salzburg (AUT)/Shkëndija (MKD)
PSV Eindhoven (NED)Celtic (SCO)/AEK Athen (GRE)
Astana (KAZ)/Dinamo Zagreb (CRO)

Ungesetzt
Qarabağ (AZE)/BATE Borisov (BLR)
Young Boys (SUI)
Malmö (SWE)/Vidi (HUN)
Crvena zvezda (SRB)/Spartak Trnava (SVK)

Die vier Mannschaften mit dem höchsten Koeffizienten sind gesetzt und treffen auf die vier ungesetzten Teams. Die Sieger der dritten Qualifikationsrunde übernehmen den Koeffizienten des gesetzten Teams im jeweiligen Duell.

Ligaweg

Gesetzt
Benfica (POR)/Fenerbahçe (TUR)
Slavia Praha (CZE)/Dynamo Kyiv (UKR)

Ungesetzt
Standard Liège (BEL)/Ajax (NED)
PAOK (GRE)/Spartak Moskva (RUS)

Die Sieger der beiden Duelle mit den zwei gesetzten Mannschaften mit dem höchsten Koeffizienten sind gesetzt.

Nach Entscheidungen des UEFA-Exekutivkomitees können Teams aus der Ukraine und Russland nicht aufeinandertreffen. Deshalb wird der Sieger der Paarung Benfica gegen Fenerbahçe auf PAOK oder Spartak treffen, und Slavia oder Dynamo werden es mit Standard oder Ajax zu tun bekommen.

Um die Entscheidung des UEFA-Exekutivkomitees umzusetzen, werden zwei Lostöpfe vorbereitet. Im ersten sind Benfica - Fenerbahçe bezeichnet als Sieger von Spiel 1 und PAOK - Spartak als Sieger von Spiel 4, und im anderen Slavia - Dynamo als Sieger von Spiel 2 und Standard - Ajax als Sieger von Spiel 3.

Die beiden Kugeln in jedem Topf werden durchgemischt, die als erstes gezogene Paarung hat im Hinspiel Heimrecht.

Wann wird gespielt?

Die Hinspiele finden statt am 21./22. August, die Rückspiele am 28./29. August. Die Sieger erreichen die Gruppenphase, die am Donnerstag, den 30. August in Monaco ausgelost wird.

Was passiert mit den Verlierern?

Die sechs Verlierer in den Play-offs steigen in die Gruppenphase der UEFA Europa League ab.

In den Play-offs werden die letzten sechs Plätze für die Gruppenphase ausgespielt.

2017/18 UEFA Champions League play-off draw
©Sportsfile

Wann wird gelost?

Die Auslosung der Play-offs zur UEFA Champions League findet statt am Montag, den 6. August um 12:00 Uhr MEZ. Sie wird vorgenommen im UEFA-Stammsitz in Nyon und im Livestream auf UEFA.com übertragen.

Wie läuft die Auslosung ab?

Es gibt zwei Wege. Im Meisterweg treten acht Mannschaften an - zwei, die in dieser Runde neu einsteigen, sowie sechs Sieger der dritten Qualifikationsrunde. Im Ligaweg gibt es vier Mannschaften, die alle über die dritte Qualifikationsrunde kommen. Die Partien der dritten Qualifikationsrunde werden am 7.(8. und 14. August ausgetragen.

Wer ist in den Lostöpfen?

Meisterweg:

Gesetzt
Salzburg (AUT)/Shkëndija (MKD)
PSV Eindhoven (NED)Celtic (SCO)/AEK Athen (GRE)
Astana (KAZ)/Dinamo Zagreb (CRO)

Ungesetzt
Qarabağ (AZE)/BATE Borisov (BLR)
Young Boys (SUI)
Malmö (SWE)/Vidi (HUN)
Crvena zvezda (SRB)/Spartak Trnava (SVK)

Die vier Mannschaften mit dem höchsten Koeffizienten sind gesetzt und treffen auf die vier ungesetzten Teams. Die Sieger der dritten Qualifikationsrunde übernehmen den Koeffizienten des gesetzten Teams im jeweiligen Duell.

Ligaweg

Gesetzt
Benfica (POR)/Fenerbahçe (TUR)
Slavia Praha (CZE)/Dynamo Kyiv (UKR)

Ungesetzt
Standard Liège (BEL)/Ajax (NED)
PAOK (GRE)/Spartak Moskva (RUS)

Die Sieger der beiden Duelle mit den zwei gesetzten Mannschaften mit dem höchsten Koeffizienten sind gesetzt.

Nach Entscheidungen des UEFA-Exekutivkomitees können Teams aus der Ukraine und Russland nicht aufeinandertreffen. Deshalb wird der Sieger der Paarung Benfica gegen Fenerbahçe auf PAOK oder Spartak treffen, und Slavia oder Dynamo werden es mit Standard oder Ajax zu tun bekommen.

Um die Entscheidung des UEFA-Exekutivkomitees umzusetzen, werden zwei Lostöpfe vorbereitet. Im ersten sind Benfica - Fenerbahçe bezeichnet als Sieger von Spiel 1 und PAOK - Spartak als Sieger von Spiel 4, und im anderen Slavia - Dynamo als Sieger von Spiel 2 und Standard - Ajax als Sieger von Spiel 3.

Die beiden Kugeln in jedem Topf werden durchgemischt, die als erstes gezogene Paarung hat im Hinspiel Heimrecht.

Wann wird gespielt?

Die Hinspiele finden statt am 21./22. August, die Rückspiele am 28./29. August. Die Sieger erreichen die Gruppenphase, die am Donnerstag, den 30. August in Monaco ausgelost wird.

Was passiert mit den Verlierern?

Die sechs Verlierer in den Play-offs steigen in die Gruppenphase der UEFA Europa League ab.

Oben