Schlag auf Schlag geht es weiter

17 Klubs haben am Mittwoch den Sprung in die dritte Runde der Qualifikation zur UEFA Champions League geschafft, darunter auch Salzburg. Jetzt warten nächste Woche starke Gegner.

Konstantin Golovskoy und Marat Khayrullin von FK Aktobe feiern ihr Tor gegen Hafnarfjördur
Konstantin Golovskoy und Marat Khayrullin von FK Aktobe feiern ihr Tor gegen Hafnarfjördur ©Sergey Khodanov

Der FC Levadia Tallinn ließ seinem überraschenden 1:1 im Hinspiel bei Wisła Kraków nun im Rückspiel einen 1:0-Heimsieg folgen und sorgte damit für die wohl größte Überraschung der zweiten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League. Jetzt wartet in der nächsten Runde Debreceni VSC aus Ungarn.

Nächste Woche
Der ŠK Slovan Bratislava setzte sich gegen NK Zrinjski durch und trifft nun auf Olympiacos CFP, der FC Salzburg kann sich nach seinem späten Siegtor bei Bohemian FC auf ein Duell mit NK Dinamo Zagreb freuen. All diese Spiele finden in Runde drei des Qualifikationsweges der Meistervereine statt. In die UEFA Champions League einsteigen werden nächste Woche auch prominente Teams wie Sporting Clube de Portugal, Celtic FC und der FC Shakhtar Donetsk, die über den Qualifikationsweg der Nicht-Meistervereine versuchen, ihr Ticket für die Königsklasse zu buchen.

UEFA Champions League dritte Qualifikationsrunde
Weg der Nicht-Meistervereine

Hinspiele: 28./29. Juli
Rückspiele: 4./5. August
Spiel Begegnung
1 AC Sparta Praha (CZE)
v Panathinaikos FC (GRE)
2 FC Shakhtar Donetsk (UKR)
v FC Timişoara (ROU)
3 Sporting Clube de Portugal (POR)
v FC Twente (NED)
4 Celtic FC (SCO) v FC Dinamo Moskva (RUS)
5 RSC Anderlecht (BEL)
v Sivasspor (TUR)
Weg der Meistervereine
Hinspiele: 28./29. Juli
Rückspiele: 4./5. August
1 FC Salzburg (AUT)
v NK Dinamo Zagreb (CRO)
2 ŠK Slovan Bratislava (SVK) v Olympiacos CFP (GRE)
3 FC Zürich (SUI) v NK Maribor (SVN)
4 APOEL FC (CYP) v FK Partizan (SRB)
5 FC Sheriff (MDA) v SK Slavia Praha (CZE)
6 FK Aktobe (KAZ) v Maccabi Haifa FC (ISR)
7 FK Bakı (AZE) v PFC Levski Sofia (BUL)
8 FK Ventspils (LVA) v FC BATE Borisov (BLR)
9 FC Levadia Tallinn (EST) v Debreceni VSC (HUN)
10 FC København (DEN)
v Stabæk IF (NOR)

Oben