Porto holt Bolatti und Aguiar

Die beiden Mittelfeldspieler Mário Bolatti und Luís Aguiar gehen für eine unbekannte Ablösesumme zum FC Porto.

Trainer Jesualdo Ferreira vom FC Porto hat in der kommenden Saison zusätzliche Optionen für das Mittelfeld, denn sein Klub hat für eine unbekannte Ablösesumme Mário Bolatti und Luís Aguiar verpflichtet.

Neuzugänge
Der 22-jährige Argentinier Bolatti kommt von CA Belgrano und hat beim portugiesischen Meister einen Vierjahresvertrag unterschrieben. Der 21-jährige Aguiar ist Nationalspieler von Uruguay, er kommt für ein Jahr auf Leihbasis von Liverpool FC aus Montevideo. Porto hat sich jedoch auch eine Kaufoption gesichert. Im Estádio do Dragão wird er auf seinen Landsmann und früheren Teamkollegen Jorge Fucile treffen. Porto hatte zuvor schon die drei Brasilianer Lino, Fernando und Edgar sowie den polnischen Mittelfeldspieler Przemysław Kaźmierczak für die kommende Saison verpflichtet. Die Portugiesen steigen in der Gruppenphase in die UEFA Champions League 2007/08 ein.

Oben